Anzeige
Anzeige

Messe

ANZEIGE

Die eltefa, größte Landesmesse der Elektrobranche, bietet vom 20. bis 22. März 2019 in Stuttgart den besten Überblick über intelligente Gebäudevernetzung, Smart Grids, Schaltschranklösungen, e-Mobility und Sicherheit für Infrastruktur und IT.‣ weiterlesen

Anzeige

Die diesjährige Cebit vom 11. bis 15. Juni in Hannover startet mit neuen Themen, neuen Formaten und einem neuen Design in die neue Saison. Das neue Cebit-Konzept basiert auf vier Elementen: d!conomy, d!tec, d!talk und d!campus. ‣ weiterlesen

Bauherren und Betreiber verteilter Liegenschaften setzen auf vernetzte Systeme. Die meisten Ausschreibungen verlangen Interoperabilität zwischen den Geräten verschiedener Hersteller. Um das zu gewährleisten treffen sich 60 BACnet-Entwickler und -Techniker vom 16. bis 18. Mai zum 12. Europäischen BACnet-Plugfest in Lüdenscheid.‣ weiterlesen

Anzeige

Bei Modernisierungen sollen Haus oder Wohnung nicht nur schöner werden, sondern auch technisch ein Upgrade erhalten. Nicht immer bedeutet das aber, dass direkt ein vernetztes Smart Home mit allen Gewerken im Haus gewünscht ist. Oft ist eine moderne, konventionelle Installation nach wie vor die richtige Lösung – mehr als ‚Licht an, Licht aus‘ sollte diese dann aber natürlich schon können. ‣ weiterlesen

Anzeige

„Gutes Licht fällt nicht vom Himmel“, ist Jörg Stangl vom Gerhardt Bauzentrum in Butzbach überzeugt. Man müsse sich kompetent beraten lassen und intensiv mit der Planung einer Beleuchtungsanlage auseinandersetzen, um am Ende zu einem überzeugenden Ergebnis zu kommen. ‣ weiterlesen

Das wohl am häufigsten verarbeitete Medium bei der Verdrahtung von Komponenten in Schaltanlagen und Schaltschränken ist nach wie vor die Aderendhülse. Wer damit verdrahtet, benötigt prozesssichere, komfortable und ermüdungsarme Werkzeuge. Mit der Crimpfox Duo 10 bietet Phoenix Contact jetzt eine Crimp-Zange, die neben der seitlichen und frontalen Verdrahtung weitere Vorteile aufweist und ein ermüdungsfreies Arbeiten ermöglicht. ‣ weiterlesen

‚Smart Lighting‘ heißt das Konzept, das der Glasfaserpionier Microsens verfolgt und so neben der Gebäudeleittechnik auch die Beleuchtung vollständig in die IT-Infrastruktur moderner Gebäude integriert. Mit den Smart Building Solutions setzt das Unternehmen aus Hamm neue Akzente in Sachen Effizienz, Usability und vor allem Sicherheit. ‣ weiterlesen

Die Light + Building, weltgrößte Messe für Licht und Gebäudetechnik, öffnet vom 18. bis 23. März 2018 in Frankfurt am Main ihre Tore. Mit dabei sind über 2.600 Aussteller, die ihre Neuheiten für Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation präsentieren. ‣ weiterlesen

Die IFH/Intherm nimmt mit ihrem Fokus auf praxisorientierte Lösungen die wichtige Rolle des Wegweisers ein. Die IFH/Intherm ist Deutschlands wichtigste SHK-Messe in 2018. Die Messe zieht sowohl das klassische Fachpublikum aus Handwerk, der Industrie und dem Großhandel an. Aber auch Fachplaner, Entscheider aus der Wohnungswirtschaft und Architekten.10. – 13.04.2018 in Nürnberg
SANITÄR, HEIZUNG, KLIMA,
ERNEUERBARE ENERGIEN

Das industrielle Standardtool Codesys unterstützt jetzt KNX, eines der wichtigsten Feldbussysteme in der Gebäudeautomation.‣ weiterlesen

EnOcean wird naturgemäß kabel- und batterielose Funklösungen für die LED-Beleuchtungssteuerung präsentieren. Die batterielosen Easyfit-Wandschalter für Bluetooth-Beleuchtungssysteme ermöglichen die Entwicklung wartungsfreier, gebrauchsfertiger LED-Beleuchtungsanwendungen auf Basis der Energy-Harvesting-Technologie. ‣ weiterlesen

Ob Sonnenschutz oder Einbruchprävention: Jalousien und Rollläden bieten ein Plus an Sicherheit und Komfort. Hier liefert das Jung-LB-Management handwerkgerechte und anwenderfreundliche Lösungen, manuell wie zeitgesteuert. ‣ weiterlesen

Die Telecom Behnke GmbH präsentiert ihre umfangreichen Systemlösungen für Tür- und Notrufkommunikation. Die neuen Türstationen der Serie 10 IP vereinen eine smarte Funktionsweise mit modernem Design: Für den privaten und kleingewerblichen Bereich konzipiert, sind sie mit der neuen Behnke IP-Kamera (Superweitwinkel Objektiv) und Zusatzfunktionen (Codeschloss, RFID-Kartenleser oder Fingerprint) ausgestattet. Eine weltweite Vernetzung ermöglicht die kostenlose SIP App ‚TC-Behnke‘. ‣ weiterlesen

Studien zufolge wird sich die weltweite Datenmenge bis 2.025 auf 163 Zettabyte verzehnfachen. Treiber dafür ist das Internet of Things (IoT) - von der vernetzten Fertigung bis hin zu Smart Homes und Smart Cities.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Messungen im elektrischen Versorgungsnetz von Maschinen und Anlagen sind in vielen Anwendungen wichtig. Neben dem Energieverbrauch lassen sich so auch Netzrückwirkungen etwa durch Leistungselektronik sicher erkennen. Der neue 3-Phasen-Leistungsmessumformer von Wago bietet die Möglichkeit, Ströme und Spannungen in einem dreiphasigen Versorgungsnetz direkt im Schaltschrank zu messen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Vom 13. bis 15. Februar 2019 findet 50 Jahre nach ihrer Gründung zum 42. Mal die Elektrotechnik in der Messe Dortmund statt. Rund 400 Aussteller werden etwa 21.000 Fachleuten in fünf Messehallen Trends und Technologien präsentieren. Damit ist die Messe ein wichtiger Branchentreff für das Elektrohandwerk, Fachbesucher aus der Industrie, Architekten und Planer sowie kommunale Vertreter. ‣ weiterlesen

Der Bus-Video-Modulator von Siedle bindet externe Kameras flexibel in den In-Home-Bus ein. Auch Bestandsanlagen können damit nachgerüstet oder erweitert werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Gemeinsam setzen sich zukünftig die Initiative Elektro+ und der ZVEH dafür ein, Bauherren, Modernisierer und Eigenheimbesitzer über eine moderne, energieeffiziente und sichere Elektroinstallation zu informieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Richtlinienreihe VDI3814 ‚Gebäudeautomation‘ wird derzeit vollständig überarbeitet. Ziel ist es, die bisher getrennten Planungsansätze der Anlagenautomation mit denen der Raumautomation nach VDI3813 zusammenzuführen. ‣ weiterlesen

Die SmartHome-Anbieter eQ-3 und Innogy werden künftig einen gemeinsamen technologischen Standard nutzen, damit ihre Systeme miteinander kompatibel werden. Den Kunden eröffnen sich dadurch mehr Optionen in punkto Produktvielfalt und Anwendungsmöglichkeiten. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige