GEBÄUDEDIGITAL 3 plus 4/2012

Im HLK-Bereich sind vielfach EC-Motoren im Einsatz. Diese bürstenlosen Gleichstrommotoren (BLDC) werden typischerweise in Ventilatoren mit geringer Luftleistung eingesetzt.

Liebe Leserinnen und Leser,als wir vor fünf Jahren mit der GEBÄUDEDIGITAL anfingen, wurden wir oftmals von einigen Firmenverantwortlichen darauf hingewiesen, dass unser inhaltlicher Schwerpunkt – die technischen Möglichkeiten des digitalen Zeitalters in der Gebäudetechnik – doch sehr praxisfern und zukunftslastig sei; und der Elektroinstallateur möchte mit diesem Thema sowieso nichts zu tun haben; und die Themenvielfalt sei auch unangebracht. Nun, Messen sind ja immer ein gutes Stimmungsbarometer der Branche.

Anzeige

Die Lichtquelle der Zukunft heißt Organic Light Emitting Diode (OLED). Durch ihre biegsame und flexible Beschaffenheit eröffnet die organische Leuchtdiode für Architekten, Designer, Systemintegratoren und Planer völlig neue Anwendungsbereiche.

Gastkommentar von Dr. Ulrich Eisele, Head of OLED bei Osram

Vom 15. bis 20. April findet die Light+Building, Weltleitmesse für Architektur und Technik, statt. Die Industrie präsentiert in Frankfurt am Main ihre Weltneuheiten für Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation. Leitthema in diesem Jahr ist die Energieeffizienz. Schwerpunkte sind die Digitalisierung von Licht und Gebäude und das Gebäude als grünes Kraftwerk.

Steigende Energiekosten zwingen zu einem bewussten Einsatz elektrischer Geräte. Rutenbeck stellt auf der Light+Building den Energy Manager vor, der den Anwender dabei unterstützt, Energie zu sparen und gleichzeitig Komfort und Sicherheit zu garantieren.

Die Wirkung eines künstlichen Oberlichts erzielt die Einbauleuchte planara LED von Regiolux. Flach und rahmenlos lässt sie sich einfach in Decken mit sichtbaren T-Schienen integrieren. Als LED-Leuchtensystem der neuesten Generation erzeugt sie weiches und zugleich schattenarmes Flächenlicht, das hohe Homogenität bietet. Die planara hat einen Wirkungsgrad von über 80% und ist mit bis zu 106lm/Watt effizient.

Exklusiv für die Leser der GEBÄUDEDIGITAL halten wir 1.000 kostenlose Eintrittskarten für die Light+Building bereit, die vom 15. bis 20. April 2012 in Frankfurt am Main stattfindet. Sie möchten dabei sein, um die neuesten Produkte und Trends aus den Bereichen Haus- und Gebäudeautomation, Licht und Elektrotechnik live zu erleben und vielleicht auch mal auf unserem Stand vorbeizuschauen?
Dann schreiben Sie einfach eine E-Mail an kkiy@gebaeudedigital.

Die Praxis zeigt es: LED-Beleuchtung ist Trend! Aber gute, helle und langlebige LEDs haben ihren Preis. Kunden sind gerne bereit für eine moderne LED-Beleuchtung auch tiefer in die Tasche zu greifen. Aber auch nicht unendlich tief. Deshalb muss dann letztendlich irgendwo eingespart werden. Und genau hier liegt die Tücke im Detail: auf die Auswahl des richtigen Netzteils/Treibers für den Außenbereich kommt es an.

Heizung und Klimaanlage werden per Computer gesteuert, Rolläden automatisch geschlossen. Digitale Technik erobert unseren Alltag und sorgt im Haushalt für mehr Komfort und Energieeffizienz. Diese Entwicklung macht vor der Beleuchtung nicht Halt. Elektronisches Lichtmanagement ist auch für Privatleute erschwinglich geworden und kann in Haus und Garten an vielen Stellen eingesetzt werden, erklärt licht.de, die Fördergemeinschaft Gutes Licht.

Jetzt verschmelzen auch Apple-iPhone und -iPod mit der Busch-Jaeger Elektroinstallation: Das neue Busch-iDock macht es möglich. Die Docking-Station von Busch-Jaeger, die in die Unterputzdose eingebaut werden kann, fungiert als Ladestation für iPhone und iPod und bietet darüber hinaus in Verbindung mit dem Busch-DigitalRadio bzw. dem Busch-AudioWorld System die Möglichkeit, in den Apple-Geräten gespeicherte Musikdateien über die installierten Einbaulautsprecher abzuspielen.

Auf der Light+Building stellt Mankiewicz Resins in diesem Jahr zum ersten Mal aus. Mit der Erweiterung seines Portfolios um die neuen Produktlinien der PVC-Elektroisolierbänder Profi und Expert präsentiert sich das Unternehmen erstmalig als Komplettanbieter von Warmschrumpf-, Gießharz- und Gelprodukten. Zudem zeigt das Unternehmen seine Warmschrumpf-Produkte für den Einsatz im Niederspannungsnetz sowie die Gießharzgarnituren samt der bekannten 2-Komponenten-Gießharze.

CWS-boco stellt auf der Light+Building 2012 Berufskleidung vor, die den Ansprüchen der Branche an Sicherheit und Tragekomfort gerecht wird. Die innovative Kollektion im Bereich der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) schützt den Mitarbeiter bei Tätigkeiten an Schaltschränken. Mit der Kollektion proFlex 4 ist der Träger nicht nur gegen die Gefahr eines Störlichtbogens, sondern zusätzlich vor Metallspritzern geschützt. Elektrofachleute erhalten mit der Nomex Comfort Line und proFlex 4 exakt auf die Metall- und Elektrobranche zugeschnittene Schutzkleidung. Neben diversen Textillösungen für Elektriker zeigt CWS-boco die neue ParadiseLine Stainless Steel, eine elegante und langlebige Spenderlinie aus gebürstetem Edelstahl.

Wie schnell ist es passiert: Ein Mensch rutscht im WC oder Badezimmer aus und kann aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen. Sein Rufen verhallt ungehört. In solchen Fällen hilft das neue Notruf-Set von Berker. Es erweist sich z.B. in öffentlichen Gebäuden, Senioreneinrichtungen und Behindertenheimen als rettender ‚Aufpasser‘.

Das könnte Sie auch interessieren

Herzlichen Glückwunsch!

„Die GEBÄUDEDIGITAL ist immer top-aktuell und innovativ und informiert ihre Leser stets zuverlässig über Lösungen und Trends rund um die Gebäudeautomation. Wir sind stolz darauf, von Beginn an mit unserer ersten Titelseite und Beiträgen über die batterielose Funksensorik dabei zu sein. Zum 10-jährigen Jubiläum wünschen wir dem gesamten Team der GEBÄUDEDIGITAL alles Gute!“ Andreas Schneider,CEO und Mitgründer von EnOcean

Anzeige
Alles Gute zum 10-jährigen Bestehen!

GEBÄUDEDIGITAL beschäftigt sich praktisch seit der ersten Stunde mit der Vernetzung im Haus und hat sich so zu einem führenden Medium in diesem Bereich entwickelt – quer durch alle Gewerke, Technologien und Branchen. Ihr Magazin gibt dem vernetzten Haus eine übergreifende Stimme – deshalb ganz herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Bestehen! Uns verbindet einiges, denn die EEBUS Initiative steht für eine gemeinsame Sprache über Energie – für vernetzte Heizungen, Haushaltsgeräte, Photovoltaik- und Speichersysteme ebenso wie für die E-Mobility-Technik und andere energieintensiven Anwendungen rund um das digitale Gebäude.Peter Kellendonk,  1. Vorsitzender des Vorstands der EEBus Initiative e.V. und Geschäftsführer Kellendonk Group

Alles Gute von der Messe Stuttgart!

„Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.“ (Henry Ford)Herzlichen Glückwunsch zum ersten Jahrzehnt erfolgreicher Werbe- und Kommunikationsarbeit. Ihre fachliche Begleitung als erfahrener Medienpartner hat auch zum Erfolg der eltefa seit dem Umzug in das neue Messegelände am Flughafen beigetragen – das sind genau zehn Jahre. Auch für die nächsten Jahre freuen wir uns auf eine gute und faire Zusammenarbeit und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und eine treue Leserschaft.  Reiner Schanz,Senior Projektleiter der eltefa

Zum 10-jährigen Bestehen

Liebes GEBÄUDEDIGITAL-Team,zum 10-jährigen Bestehen möchte ich im Namen des gesamten Light + Building Teams herzlich gratulieren! Seit einer Dekade berichten Sie bereits über alle Themen rund um Gebäude-, Haus- und Lichttechnik – das ist wirklich beachtlich! Auch die Light + Building feiert 2018 ihre 10. Ausgabe und blickt – ähnlich wie Sie – auf eine großartige Erfolgsstory zurück. Und es gibt noch mehr Überschneidungen: Gemeinsam greifen wir regelmäßig die Themen von morgen auf und sind Kommunikationsplattformen für die digitale Revolution im Gebäude. Wir freuen uns auch weiterhin auf eine tolle Zusammenarbeit mit Ihnen. Machen Sie weiter so! Maria Hasselman,Leiterin Brandmanagement Light + Building

Mitgliederversammlung des Fachverbands FV EIT BW

Am 28. Juni trafen sich die Delegierten der Mitgliedsinnungen im Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg (FV EIT BW) in Sindelfingen zu ihrer Jahresversammlung. Hierbei standen neben den satzungsgemäßen Regularien nicht nur verbandsinterne Themen auf der Tagesordnung.

Z-Wave-Technologie wächst rasant

Die Z-Wave Europe, europäischer Distributor für Smart-Home-Geräte mit Z-Wave-Funktechnologie, informiert über das Wachstum der Z-Wave-Technologie. Die für die intelligente Heimautomation entwickelte Funktechnologie hat einen weiteren Meilenstein erreicht.