GEBÄUDEDIGITAL 1 plus 2/2007

Siemens Automation and Drives (A&D) präsentiert sein Wireless Modul HC25, das mittels Triband-UMTS und Quadband-GSM weltweit einsetzbar ist und auf der 3,6-Mbit/s-HSDPA-(High Speed Downlink Packet Access)-Datenübertragungstechnologie basiert. Das Funkmodul eignet sich für datenintensive und sprachorientierte Anwendungen.

Siedle erhielt im November für seine neuen Haustelefone den Delta Award 2007, der vom Berufsverband spanischer Industriedesigner verliehen wird. Erst seit diesem Jahr konnten sich auch ausländische Hersteller um den Delta Award bewerben.

Anzeige

Im modernisierten Rathaus der Stadt Cuxhaven kommt seit Juli 2006 ein kombiniertes Zutrittskontrollsystem zum Einsatz, das Offline-Komponenten in ein Online-System integriert. Auch Bürotüren, Fahrradständer und sogar die Postverteilungsanlage lassen sich damit über das übergreifende System steuern und verwalten.
Autor: Frank Brandenburg, Leiter Objekttechnik und elektronische Sicherheitssysteme, Häfele GmbH & Co KG I Bilder: Häfele GmbH & Co KG

Keine Softwarespezialisten, keine teuren Überstunden im Büro, Betriebsorganisation wie gewünscht: Die Standard-Softwarelösung als Warenwirtschaftssystem für das Elektrohandwerk, ElektroWin von HDS-Software, ermöglicht es. Die funktionale Abdeckung der Bereiche Kunden-, Lieferanten-, Hersteller-, Versicherung-, Interessenten-, Objekt- und Gerätverwaltung, Werkstattauftrag, Rechnungen, Kassenbuch, Mahnwesen, Statistiken, Auswertungen sowie ein flexibles Kommunikationssystem, das eine problemlose Integration und Datenaustauschmöglichkeit mit Fremd- und Parallelsystemen ermöglicht, gestatten je nach Betriebsfunktionalität und -größe eine IT-unterstützte Abwicklung aller Geschäftsfälle im Elektro-Handwerk.

Ob Weihnachten, Silvester, Ostern oder Geburtstage – Anlässe zum Feiern gibt es immer! Damit bei diesen Gelegenheiten auch ausreichend Lebensmittel im Kühlschrank gelagert werden können, bietet Siemens die side-by-side Kühlschränke an. Soviel Platz haben wie man möchte, Eiswürfel auf Knopfdruck, fertige Drinks in der hauseigenen Mini-Bar.

Am 6. März 2007 öffnet die Weltmesse für Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien ihre Tore. Die Messe ist Treffpunkt für Hersteller, Handwerk und Handel, Ingenieur- und Architekturbüros, Wohnungsbau- und Immobiliengesellschaften, Dienstleister, Behörden und Hochschulen.

Photovoltaik-Anlagen werden immer beliebter. Eine wichtige Rolle für die Höhe des späteren Stromertrags spielt bei der Installation die Wahl der PV-Module. Auf den folgenden Seiten werden technische Details verschiedener PV-Module vorgestellt.
Bild: Sharp Electronics Europe GmbH

Die neuen Förderrichtlinien zum Marktanreizprogramm wurden am 20. Januar 2007 durch Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft gesetzt. Danach wird im Jahr 2007 die Förderung für Solarkollektoranlagen und Biomassekessel mit Investitionszuschüssen über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und für Biomasse- und Geothermieheizwerke im Rahmen des KfW-Programms Erneuerbare Energien fortgeführt.

SecuriTest von Ideal Industries ist ein Tester zur Überprüfung der verschiedenen Funktionen von bzw. Fehlersuche an CCTV-Überwachungskameras.

Je komplexer elektrotechnische Infrastrukturen in Gebäuden oder industriellen Anlagen sind, desto höher sind auch die Anforderungen an Betrieb, Wartung und Störungsbeseitigung. Nur mit gut qualifiziertem Personal können Unternehmen der Elektroindustrie den reibungslosen und sicheren Betrieb der Systeme sicher­stellen.

Zufriedenheit in den eigenen vier Wänden setzt voraus, dass uns das Wohnumfeld in möglichst vielen Beziehungen behagt. Jeder Raum hat seinen eigenen Charakter, der sich aus dem Zusammenspiel von Licht, Möbeln, Wänden, dem Boden sowie der Decke ergibt. Dass in der Raumkomposition die Decke diverse Funktionen auf sich vereinen kann, beweist die moderne Spanndecke von Ciling.
Autor: Jutta Fechler, selbstständige PR-Beraterin | Bilder: Ciling Deckenvertrieb GmbH

Bussysteme sind zuständig für die Kommunikation zwischen den einzelnen Komponenten einer Elektroinstallation. Um den gestiegenen Ansprüchen in der Gebäudeautomation gerecht zu werden, sind Systeme gefragt, die eine gemeinsame Bedienung der verschiedenen Anlagenteile wie Beleuchtung, Heizung oder Alarmanlage ermöglichen. Es sind Bussysteme sowohl nach offenen als auch herstellerspezifischen Standards zu finden. Nachfolgend wird eins der gängigsten offenen Bussysteme für die Gebäudeautomation EIB/KNX vorgestellt.
Bilder: Merten GmbH & Co. KG, Hager Group

Erneut haben sich Experten aus Deutschland besondere Verdienste an der Bearbeitung aktueller Normungsprojekte erworben. Die Internationale Elektrotechnische Kommission (IEC) hat jetzt 14 deutsche Experten mit dem IEC 1906 Award ausgezeichnet und damit ihr Engagement und ihre Mitarbeit in der internationalen Normung gewürdigt. In diesem Jahr wurde der IEC Award an insgesamt 123 Experten vergeben. „Dass 14 davon aus Deutschland kommen, macht uns stolz und ist Ansporn für eine weitere engagierte Mitarbeit in der internationalen Normung“, so Dietmar Harting, Vorsitzender der DKE – Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE. Die aktive Mitarbeit deutscher Fachleute in den Gremien der IEC sei die Grundlage für die Vertretung deutscher Interessen in der internationalen elektrotechnischen Normungsarbeit und trage wesentlich zum Abbau von Handelshemmnissen bei gleichzeitiger Durchsetzung eines hohen Sicherheitsniveaus für die Anwender der elektrischen Energie bei.

Im neuen Hauptbahnhof Berlin wurden über 1.400 Rauchabzugsgeräte mit RWA-Antrieben des Unternehmens D+H Mechatronic AG ausgestattet. Zum Einsatz kamen Sonderlösungen, die den speziellen Anforderungen der Dachkonstruktion gerecht wurden.
Autor: Tobias Zimmer, D+H Mechatronic AG | Bilder: D+H Mechatronic AG

Das könnte Sie auch interessieren

Herzlichen Glückwunsch!

„Die GEBÄUDEDIGITAL ist immer top-aktuell und innovativ und informiert ihre Leser stets zuverlässig über Lösungen und Trends rund um die Gebäudeautomation. Wir sind stolz darauf, von Beginn an mit unserer ersten Titelseite und Beiträgen über die batterielose Funksensorik dabei zu sein. Zum 10-jährigen Jubiläum wünschen wir dem gesamten Team der GEBÄUDEDIGITAL alles Gute!“ Andreas Schneider,CEO und Mitgründer von EnOcean

Anzeige
Alles Gute zum 10-jährigen Bestehen!

GEBÄUDEDIGITAL beschäftigt sich praktisch seit der ersten Stunde mit der Vernetzung im Haus und hat sich so zu einem führenden Medium in diesem Bereich entwickelt – quer durch alle Gewerke, Technologien und Branchen. Ihr Magazin gibt dem vernetzten Haus eine übergreifende Stimme – deshalb ganz herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Bestehen! Uns verbindet einiges, denn die EEBUS Initiative steht für eine gemeinsame Sprache über Energie – für vernetzte Heizungen, Haushaltsgeräte, Photovoltaik- und Speichersysteme ebenso wie für die E-Mobility-Technik und andere energieintensiven Anwendungen rund um das digitale Gebäude.Peter Kellendonk,  1. Vorsitzender des Vorstands der EEBus Initiative e.V. und Geschäftsführer Kellendonk Group

Alles Gute von der Messe Stuttgart!

„Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.“ (Henry Ford)Herzlichen Glückwunsch zum ersten Jahrzehnt erfolgreicher Werbe- und Kommunikationsarbeit. Ihre fachliche Begleitung als erfahrener Medienpartner hat auch zum Erfolg der eltefa seit dem Umzug in das neue Messegelände am Flughafen beigetragen – das sind genau zehn Jahre. Auch für die nächsten Jahre freuen wir uns auf eine gute und faire Zusammenarbeit und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und eine treue Leserschaft.  Reiner Schanz,Senior Projektleiter der eltefa

Zum 10-jährigen Bestehen

Liebes GEBÄUDEDIGITAL-Team,zum 10-jährigen Bestehen möchte ich im Namen des gesamten Light + Building Teams herzlich gratulieren! Seit einer Dekade berichten Sie bereits über alle Themen rund um Gebäude-, Haus- und Lichttechnik – das ist wirklich beachtlich! Auch die Light + Building feiert 2018 ihre 10. Ausgabe und blickt – ähnlich wie Sie – auf eine großartige Erfolgsstory zurück. Und es gibt noch mehr Überschneidungen: Gemeinsam greifen wir regelmäßig die Themen von morgen auf und sind Kommunikationsplattformen für die digitale Revolution im Gebäude. Wir freuen uns auch weiterhin auf eine tolle Zusammenarbeit mit Ihnen. Machen Sie weiter so! Maria Hasselman,Leiterin Brandmanagement Light + Building

Mitgliederversammlung des Fachverbands FV EIT BW

Am 28. Juni trafen sich die Delegierten der Mitgliedsinnungen im Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg (FV EIT BW) in Sindelfingen zu ihrer Jahresversammlung. Hierbei standen neben den satzungsgemäßen Regularien nicht nur verbandsinterne Themen auf der Tagesordnung.

Z-Wave-Technologie wächst rasant

Die Z-Wave Europe, europäischer Distributor für Smart-Home-Geräte mit Z-Wave-Funktechnologie, informiert über das Wachstum der Z-Wave-Technologie. Die für die intelligente Heimautomation entwickelte Funktechnologie hat einen weiteren Meilenstein erreicht.