GEBÄUDEDIGITAL 12/2010

Die Integrated Systems Europe (ISE), internationale Messe für die Branchen AV und Integration elektronischer Systeme, findet vom 1. bis 3. Februar 2011 in Amsterdam statt. Da AV-Systeme zunehmend integraler Bestandteil moderner Gebäude werden, erweitert sich die Zielgruppe immer mehr um Architekten, Innendesigner, Bauträger und Projektmanager.

Elektrofachleute aus Handwerk, Großhandel und Industrie sowie Architekten und Fachplaner treffen sich vom 19. bis 21. Januar zur Eltec 2011 in Nürnberg. Das Rahmenprogramm der Fachmesse für elektrische Gebäudetechnik, Informations- und Lichttechnik legt den Fokus auf Themen wie Elektromobilität, Smart Metering und Wärmepumpen.

Anzeige

Die Secomp GmbH, Anbieter für professionelles Computerzubehör und Netzwerktechnik aus Ettlingen hat seine Produktpalette im Bereich IP-Überwachung erweitert. Gemeinsam mit dem Tschechischen Partner Koukaam bringt das Unternehmen ein Gerät der neuen Generation Netzwerk-Video-Recorder auf den Deutschen Markt.

Mit dem Busch-iceLight präsentiert Busch-Jaeger ein designorientiertes neues Lichtsystem, das in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Architekten und Designer Hadi Teherani entwickelt worden ist. Ausgestattet mit LED-Technologie und vielfältigen Optionen für Lichtrichtung, Lichtstärke, Farbtemperatur und Erscheinungsbild eröffnet Busch-iceLight eine neue Dimension von Licht in der Architektur.

Kernstück der Sensoren der D-Serie von Galltec+Mela ist das kalibrierte dModul, das die Messwerte für relative Feuchte (0…100 %) und Temperatur individuell erfasst. Die gemessenen Werte werden mit den gespeicherten Kalibrierdaten des dModuls verglichen und digital, d.

In zahlreichen Anwendungen wie Wärmepumpen, Pumpstationen oder in Solaranlagen können Bauteile respektive Komponenten hohen Temperaturen ausgesetzt sein. Hierfür hat ABB Kleinschützvarianten entwickelt, die wenig Energie verbrauchen und auch bei hohen Temperaturen zuverlässig arbeiten sollen.

In der Praxis wird das Schirmpotential mithilfe der 790er- und 791er-Schirmklemmbügel auf die Sammelschiene (10x3mm) aufgelegt. Sammelschienenhalter aus Metall stellen direkt die Verbindung der Sammelschiene mit der Schutzerde der Tragschiene her.

Die Hager-Broschüre ‚Multimedia-Lösungen im Wohn- und Zweckbau‘ stellt Systemlösungen zur energie- und datentechnischen Erschließung von Räumen im Einzelnen vor und zeigt, welches Produkt sich wahrscheinlich für welchen Einsatzzweck am besten eignet. Die Bandbreite des Inhalts umfasst dabei alles vom Zählerschrank über die Leitungsführung im Raum bis hin zum Datenanschluss.

Der Heiz- und Lüftungstechnikspezialist Vaillant bietet seinen Multifunktionsspeicher allStor jetzt in sechs Leistungsgrößen von 300 bis 2.000 Litern Fassungsvermögen an. Bei der Wärmegewinnung können unterschiedliche erneuerbare und fossile Energiequellen kombiniert werden.

In einem so vielfältigen Bereich wie dem Elektrohandwerk sind Hilfen für die Betriebsorganisation wirtschaftlich von großer Bedeutung. Die passende Branchensoftware bedeutet für einen Elektromeister einen enormen Zeitgewinn und bietet dem Anwender eine Arbeitserleichterung von A wie Angebot bis Z wie Zahlung. Neben den auf die Bedürfnisse des Elektrohandwerks zugeschnittenen Lösungen zeigt die Marktübersicht auch branchenneutrale Softwarepakete.

Kellendonk Elektronik wurde 1996 im Technologiezentrum Köln gegründet. Die Ingenieursgesellschaft weist seither kontinuierliches Wachstum auf. Peter Kellendonk, auf den die Integrationsplattform EEBus zurückgeht, stimmt diese Entwicklung optimistisch. Zudem war der Ingenieur an der Gründung der ‚Allianz für Smart Energy Solutions‘ beteiligt.

Die folgende Marktübersicht zeigt Digitalmultimeter zur Messung von elektrischen Größen in verschiedenen Bereichen der Elektrotechnik und Elektronik. Es sind sowohl Handmultimeter als auch Tisch- und USB-Messgeräte aufgeführt. Die Einsatzgebiete sind Handwerk und die Industrie. Die Messgeräte werden außerdem auch in der Ausbildung, in Schulen und Laboren verwendet. Die Marktübersicht zeigt 18 verschiedene Modelle und Ausführungen.

Die Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.

Die 16. eltefa, Fachmesse für Elektrotechnik und Elektronik, findet vom 23. bis 25. März 2011 in der Neuen Messe Stuttgart statt. Der Veranstalter rechnet mit ca.

Das könnte Sie auch interessieren

Herzlichen Glückwunsch!

„Die GEBÄUDEDIGITAL ist immer top-aktuell und innovativ und informiert ihre Leser stets zuverlässig über Lösungen und Trends rund um die Gebäudeautomation. Wir sind stolz darauf, von Beginn an mit unserer ersten Titelseite und Beiträgen über die batterielose Funksensorik dabei zu sein. Zum 10-jährigen Jubiläum wünschen wir dem gesamten Team der GEBÄUDEDIGITAL alles Gute!“ Andreas Schneider,CEO und Mitgründer von EnOcean

Anzeige
Alles Gute zum 10-jährigen Bestehen!

GEBÄUDEDIGITAL beschäftigt sich praktisch seit der ersten Stunde mit der Vernetzung im Haus und hat sich so zu einem führenden Medium in diesem Bereich entwickelt – quer durch alle Gewerke, Technologien und Branchen. Ihr Magazin gibt dem vernetzten Haus eine übergreifende Stimme – deshalb ganz herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Bestehen! Uns verbindet einiges, denn die EEBUS Initiative steht für eine gemeinsame Sprache über Energie – für vernetzte Heizungen, Haushaltsgeräte, Photovoltaik- und Speichersysteme ebenso wie für die E-Mobility-Technik und andere energieintensiven Anwendungen rund um das digitale Gebäude.Peter Kellendonk,  1. Vorsitzender des Vorstands der EEBus Initiative e.V. und Geschäftsführer Kellendonk Group

Alles Gute von der Messe Stuttgart!

„Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.“ (Henry Ford)Herzlichen Glückwunsch zum ersten Jahrzehnt erfolgreicher Werbe- und Kommunikationsarbeit. Ihre fachliche Begleitung als erfahrener Medienpartner hat auch zum Erfolg der eltefa seit dem Umzug in das neue Messegelände am Flughafen beigetragen – das sind genau zehn Jahre. Auch für die nächsten Jahre freuen wir uns auf eine gute und faire Zusammenarbeit und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und eine treue Leserschaft.  Reiner Schanz,Senior Projektleiter der eltefa

Zum 10-jährigen Bestehen

Liebes GEBÄUDEDIGITAL-Team,zum 10-jährigen Bestehen möchte ich im Namen des gesamten Light + Building Teams herzlich gratulieren! Seit einer Dekade berichten Sie bereits über alle Themen rund um Gebäude-, Haus- und Lichttechnik – das ist wirklich beachtlich! Auch die Light + Building feiert 2018 ihre 10. Ausgabe und blickt – ähnlich wie Sie – auf eine großartige Erfolgsstory zurück. Und es gibt noch mehr Überschneidungen: Gemeinsam greifen wir regelmäßig die Themen von morgen auf und sind Kommunikationsplattformen für die digitale Revolution im Gebäude. Wir freuen uns auch weiterhin auf eine tolle Zusammenarbeit mit Ihnen. Machen Sie weiter so! Maria Hasselman,Leiterin Brandmanagement Light + Building

Mitgliederversammlung des Fachverbands FV EIT BW

Am 28. Juni trafen sich die Delegierten der Mitgliedsinnungen im Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg (FV EIT BW) in Sindelfingen zu ihrer Jahresversammlung. Hierbei standen neben den satzungsgemäßen Regularien nicht nur verbandsinterne Themen auf der Tagesordnung.

Z-Wave-Technologie wächst rasant

Die Z-Wave Europe, europäischer Distributor für Smart-Home-Geräte mit Z-Wave-Funktechnologie, informiert über das Wachstum der Z-Wave-Technologie. Die für die intelligente Heimautomation entwickelte Funktechnologie hat einen weiteren Meilenstein erreicht.