Anzeige
Anzeige

Kommunikation & Multimedia

Nicht nur die Abschaltung des terrestrischen TVs hat die (Fern)sehgewohnheiten des Publikums in den letzten Jahren stark verändert. Internet-TV und On-Demand-Streaming-Angebote macht dem klassischen Satelliten- und Kabelfernsehen zunehmend Konkurrenz um die Gunst der Zuschauer. Satellitenempfang per Internet könnte hierbei den Unterschied machen.‣ weiterlesen

Anzeige

Die WLAN-Nutzung hat 2013 den Break-Even-Point mit der LAN-Nutzung erreicht. Jedoch ist es ein Trugschluss anzunehmen, dass Verkabelungen allgemein durch Funk ersetzt werden. Da auch am Ende jeder WLAN-Verbindung irgendwo ein physikalischer Rechner stehen muss, setzen bereits die neuen, verbesserten Geschwindigkeiten für Wireless verbesserte Geschwindigkeiten für Wire voraus. Vor allem aber ergeben sich durch die verbesserte Leistung aus PoE+ oder PoE++ neue Einsatzmöglichkeiten: Smart Homes, das IoT oder die Industrie sind nur einige der Bereiche, die daraus einen erheblichen Nutzen ziehen können. Ein Ausblick. ‣ weiterlesen

Erinnern Sie sich noch, Anfang des Jahrtausends bestand das „Soundmanagement“ noch aus der klassischen Stereoanlage im Wohnzimmer, einem analogen Küchen- und Bad-Radio sowie den Radioweckern in den Schlafräumen. Die CD war das verbreiteste Speichermedium für Musiktitel. Mittlerweile gibt es professionelle Multiroom-Systeme mit Schnittstelle für die Einbindung in die Haus- und Gebäudeautomation. ‣ weiterlesen

Worauf kommt es bei Komponenten für die optimale Energieversorgung für HiFi- und Heimkinogeräte an? Welchen Einfluss haben die Materialien der Leinwände für das perfekte Heimkino auf die Bildqualität? Wie stark ist die Klangqualität vom verwendeten High-End-Kabel abhängig? All diese Fragen werden im folgenden Beitrag erläutert.
‣ weiterlesen

Anzeige

In der Wohnungswirtschaft gibt es einen starken Trend zum Aufbau eigener TV-Versorgungen. Für den Chemnitzer Fachbetrieb T.S.D. Uhlig Elektrotechnik GmbH hat sich der Bereich Antennenbau zum wichtigen Standbein entwickelt. Die Spezialisten setzten dabei seit Jahren auf Wisi-Multischalter-Technik. Mit innovativen Lösungen realisieren sie vor allem für Bautr?gergesellschaften erfolgreich Projekte. So auch bei der Komplettsanierung eines großen Wohnkomplexes mit 208 Einheiten in N?rnberg. ‣ weiterlesen

Es ist Zeit für den Fr?hjahrsputz, nicht nur im Haus. An oder auf vielen H?usern sind Empfangsanlagen montiert, die entweder von der Witterung gezeichnet und verrostet, oder auch technisch veraltet sind. Oftmals verschandeln ausgeblichene oder verrottete Sat-Spiegel frisch renovierte Fassaden. Mit verh?ltnism??ig geringem Aufwand kann man so der Fassade oder dem Dach einen zus?tzlichen neuen Impuls verleihen und so die Optik verbessern und den Wert erhalten bzw. steigern. Dies sollte bei einer Renovierung am besten immer gleich mit erledigt werden. ‣ weiterlesen

Gro?projekte wie Kliniken oder Hotels stellen komplexe Anspr?che an die Planung der Geb?udekommunikation. Siedle bietet mit dem IP-System Access Professional eine Technologie, die alle wichtigen Anforderungen erfällt. ‣ weiterlesen

Die Comfort Türstation Multitouch von SKS setzt besondere Akzente im Türeingangsbereich. Diese Videotürstation mit ihrem 14,5cm (5,7″) großen Multitouch-Farbdisplay kann einfach und intuitiv bedient werden wie ein Smartphone oder Tablet. Die Comfort Türstation ist damit attraktiv für alle Altersklassen – in Wohnanlagen und Studentenwohnheimen, Bürogebäuden, Gemeinschaftspraxen und Tiefgaragen-Zufahrten. ‣ weiterlesen

Der Sanit?r- und Heizungsspezialist Konrad Hardes aus Witten stellte an seine neue Telekommunikationsl?sung hohe Anforderungen. Zum einen wurde eine nahtlose Einbindung des CRM gefordert. Zum anderen sollten Sicherheitsfunktionen wie Einbruchmeldeanlage oder überwachungskameras direkt integriert werden. Die Wahl fiel auf eine ITK-Lösung von Auerswald. ‣ weiterlesen

Was früher einmal die Stereoanlage und der Fernseher mit festen Einschaltzeiten waren, hat sich im Laufe der Jahre zu einem mannigfaltigen Angebot an Geräten und Inhalten gemausert, welches unseren Alltag daheim zu jeder Stunde bereichert. ‣ weiterlesen

IP-basierte Software ist grundlegend für die einfache und intelligente Integration der Gebäudekommunikation in Smart Home-Anwendungen. Das System Siedle Access gewährleistet Flexibilität und Erweiterbarkeit. ‣ weiterlesen

Die Digitalisierung von Audio- und Videodaten hat inzwischen auch die Türkommunikation erreicht. Die übertragung dieser Daten in Computernetzwerke erfolgt über die Internetprotokollfamilie TCP/IP. Die Vorteile dieser Technologie sind unter anderem unbegrenzte Kommunikationswege, globale Verf?gbarkeit und weltweit einheitliche Standards. ‣ weiterlesen

GSS.lamina ist die neue Kopfstations-Serie im 19″ – 1HE-Gehäuse der GSS Grundig SAT Systems GmbH. Mit zwei neuen Varianten erweitert GSS diese Serie: STS 1932 IPM und STS 1916 IPM. Die GSS. ‣ weiterlesen

Aufgrund gestiegener Übertragungsanforderungen in Industrie-, Büro- Rechenzentrums- oder Heimanwendungen bietet Metz Connect bei der ungeschirmten Anschlusstechnik eine leistungsfähigere Sortimentspalette an. So ist zukünftig neben der ungeschirmten Cat. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Ampelmännchen aus der ehemaligen DDR ist eine Kultfigur rund um den Globus. Und für unzählige Touristen aus aller Welt sind die Shops von Ampelmann in Berlin ein wahrer Hot-Spot. Die dezentral organisierten Filialen sind über das ganze Stadtgebiet verteilt. Um den Aufwand bei der Schlüsselvergabe an die Mitarbeiter und das Personal zu verringern, stellte sich das Unternehmen die Frage, wie die Verwaltung der Zugangsberechtigungen optimiert werden kann. Gleichzeitig sollten die Filialen in puncto Sicherheit auf dem aktuellsten Stand der Technik sein. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit intelligenten Netzwerkswitches holt der Glasfaserpionier Microsens die Gebäudeautomation ins IP-Netz und damit auch auf Raumebene. So wird eine sukzessive und aufwandsarme Installation in die bereits bestehende, sichere und kapazitätsstarke Ethernet- oder sogar Glasfaser-Infrastruktur ermöglicht. Eine direkt auf den Switch implementierte Automationssoftware ermöglicht dabei die individuelle Integration von Geräten und Services der Raum- und Gebäudeautomation.‣ weiterlesen

Die Bundesregierung möchte schnelle Internetzugänge in Gibgabit-Geschwindigkeit fördern.  Das würde Glasfaserkabel bis zur Haustür (FttH/FttB) für alle bedeuten. Was wird für die Installation benötigt?‣ weiterlesen

Im Dezember 2017 startete der Unterricht des bundesweit ersten Lehrgangs „Fachwirt/in für Gebäudeautomation (HWK/IMB)“ an der Handwerkskammer Reutlingen. IMB steht für einen neuen Qualitätsstandard in der Weiterbildung, das IntegrationsModell Bayreuth.‣ weiterlesen

Anzeige

Jede Maschine, jede Anlage muss mit Strom versorgt werden. Oftmals geschieht dies in der Planungsphase mit Standardkomponenten. Die eingeplante Kabeldurchführung oder Kabelverschraubung ist daher oft zu groß oder zu klein und somit nicht passrecht. Dieser Umstand lässt es für den Monteur, der die Maschine anschließen muss, regelmäßig und buchstäblich zur Qual werden, starre Kabel durch eine exakt positionierte Kabelverschraubung hindurchzuführen. ‣ weiterlesen

Auch eine Urlaubswelt kommt nicht ohne Fernsehen und Radio aus. In Europas größter tropischer Urlaubswelt, dem Tropical Islands in Brandenburg, 50km südlich von Berlin, wurde dazu eine moderne Empfangs- und Verteilanlage konzipiert und installiert. Diese soll die Gäste zuverlässig mit einem vielfältigen Multimedia-Angebot versorgen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige