digital home news 2015

Mit einem Gehäuse aus einem umweltfreundlichen, halogenfreien und UV-beständigen Kunststoff (m-PPE, V0 nach UL94) und leicht erkennbar an einer längeren Hutmutter, ist nun eine neue Variante der LC4-Steckverbinder von Lumberg verfügbar, welche für Bemessungsspannungen bis 1.500V ausgelegt sind. Der Bemessungsstrom (UL) liegt bei 35A bei Tu 20°C bei allen Querschnitten. Der konfektionierbare Photovoltaik-Steckverbinder für Kabelquerschnitte von 2,5 bis 6,0mm2 ist in Schutzart IP68 klassifiziert. Er hat die Verriegelungsmechanik mit der ebenfalls auf 1.500V neu ausgelegten Kupplung LC4-CP 31 M26 und ist mit Crimp-Kontakten bestückt. Analog ist für die Frontmontage, etwa am Wechselrichter, auch der Steckverbinder LC4-CP 10 M26 bzw. die Kupplung LC4-CP 11 M26 erhältlich. Die Steckverbinder sind kompatibel mit bestehenden LC4-Systemen. Das bisherige Zubehör (Crimp-Zange, Entriegelungswerkzeug, Schutzkappe für LC4) kann weiterhin verwendet werden.

Die Flexidome IP 4000- und Flexidome IP 5000-Kameras von Bosch erleichtern das Einrichten professioneller Videoüberwachungssysteme. Die beiden Produktfamilien bieten ein umfangreiches Sortiment an Dome-Kameras.

Anzeige

Mit einer Kopfstelle für die zentrale Entschlüsselung und Aufbereitung von Fernseh- und Radioprogrammen ergänzt Polytron sein Angebot an Kopfstellen. Das Modell PCU 4141 hat vier DVB-S-Ausgänge und verfügt über Triple-Tuner, die es ermöglichen, die Empfangsart der einzelnen Eingänge unabhängig voneinander auszuwählen. Die Geräte sind für jeden der vier Kanäle individuell einstellbar.

Thorsten Cramer (Bild) ist ab sofort neuer European Sales Head der Geschäftseinheit Lighting bei LG Electronics. Cramer verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Lichtindustrie und konzentriert sich in seiner neuen Position insbesondere auf die Erschließung neuer Vertriebswege, der strategischen Ausrichtung des Geschäftsfelds und auf die Einführung neuer Technologien. Zu seinen vorherigen beruflichen Stationen zählen u.

Marc Boebé (Bild) wurde die Leitung des Vertriebsaußendienstes für das Gebiet Deutschland, Schweiz und Luxemburg von der Marke Esser übertragen. In seiner neuen Position übernimmt Boebé die Verantwortung für die Produktlinien der Traditionsmarke.

Mit Michael Büenfeld (Bild) konnte Mennekes Elektrotechnik zum 1. Juni einen neuen Geschäftsführer begrüßen. Büenfeld hat die Nachfolge von Andreas Sprecker angetreten.

Die zweite Generation der Multimediadose von Reichle & De-Massari erweitert die Potenziale moderner Heimnetzwerke und vereinfacht Montage und Wechsel einzelner Komponenten. Installationen in privaten Wohnungen sind steigenden Anforderungen ausgesetzt.

Die Funksteuerung Solexa II von Elsner Elektronik übernimmt Beschattung, Fensterlüftung, Licht- und Heizungssteuerung. Durch den modularen Aufbau können verschiedenste Projekte im Wohnhaus realisiert werden.

Kindermann, Anbieter von Präsentations- und Konferenztechnik, stellt das Multimedia-Tischanschlussfeld Cableport desk2 vor, welches sich leicht an Schreib- oder Konferenztischen anbringen lässt. Der Korpus des Anschlussfeldes ist in naturfarbenem, eloxiertem Aluminium oder in pulverbeschichtetem Stahlblech in RAL9010 erhältlich. Das Produkt ist in zwei Längen, 4-fach und 6-fach, verfügbar und wird schnell und rutschfest mit nicht sichtbaren Befestigungsklemmen montiert. Die Strom- und Datenleitungen werden ebenfalls verdeckt an der Tischkante verlegt und können mithilfe einer Kabelschlange vom Tisch zum Bodentank oder Wandkanal geführt werden.

Mit der DVT30 stellt Indexa eine Weiterentwicklung der Türsprechanlage DVT20 vor. Die Funk-Türsprechanlage kann mit bis zu drei wetterfesten Funk-Überwachungskameras zu einer kleinen Überwachungsanlage ausgebaut werden.

Mit rund 1.200 Gäste hat Winkhaus seinen Neubau eingeweiht. In nur eineinhalb Jahren entstand der Neubau im Norden von Münster.

Die Anga Com ist mit einer Bilanz von 450 Ausstellern und 17.000 Teilnehmern zu Ende gegangen. Erneut kamen 50% der Teilnehmer aus dem Ausland – aus insgesamt 74 Ländern. Damit hat die Kongressmesse für Breitband, Kabel & Satellit nahtlos an die Erfolgszahlen des Vorjahres angeknüpft.

Die Heinrich Kopp GmbH hat einen neuen kaufmännischen Geschäftsführer (CFO). Markus Hornung (Bild) löste zum 1. Juni 2015 Hans Weigl ab, der Ende des Jahres in den Ruhestand tritt. Er verfügt über mehr als zehn Jahre Führungsverantwortung in den Bereichen Controlling und Finanzwesen.

Der neue Stromspeicher MyReserve des Dresdner Solarunternehmens Solarwatt wurde am 10. Juni im Rahmen der Intersolar Europe mit dem ees Award 2015 ausgezeichnet. Der Preis wird Jahr für Jahr auf der größten europäischen Fachmesse der Solarindustrie für herausragende Lösungen im Bereich Energiespeicher vergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Herzlichen Glückwunsch!

„Die GEBÄUDEDIGITAL ist immer top-aktuell und innovativ und informiert ihre Leser stets zuverlässig über Lösungen und Trends rund um die Gebäudeautomation. Wir sind stolz darauf, von Beginn an mit unserer ersten Titelseite und Beiträgen über die batterielose Funksensorik dabei zu sein. Zum 10-jährigen Jubiläum wünschen wir dem gesamten Team der GEBÄUDEDIGITAL alles Gute!“ Andreas Schneider,CEO und Mitgründer von EnOcean

Anzeige
Alles Gute zum 10-jährigen Bestehen!

GEBÄUDEDIGITAL beschäftigt sich praktisch seit der ersten Stunde mit der Vernetzung im Haus und hat sich so zu einem führenden Medium in diesem Bereich entwickelt – quer durch alle Gewerke, Technologien und Branchen. Ihr Magazin gibt dem vernetzten Haus eine übergreifende Stimme – deshalb ganz herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Bestehen! Uns verbindet einiges, denn die EEBUS Initiative steht für eine gemeinsame Sprache über Energie – für vernetzte Heizungen, Haushaltsgeräte, Photovoltaik- und Speichersysteme ebenso wie für die E-Mobility-Technik und andere energieintensiven Anwendungen rund um das digitale Gebäude.Peter Kellendonk,  1. Vorsitzender des Vorstands der EEBus Initiative e.V. und Geschäftsführer Kellendonk Group

Alles Gute von der Messe Stuttgart!

„Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.“ (Henry Ford)Herzlichen Glückwunsch zum ersten Jahrzehnt erfolgreicher Werbe- und Kommunikationsarbeit. Ihre fachliche Begleitung als erfahrener Medienpartner hat auch zum Erfolg der eltefa seit dem Umzug in das neue Messegelände am Flughafen beigetragen – das sind genau zehn Jahre. Auch für die nächsten Jahre freuen wir uns auf eine gute und faire Zusammenarbeit und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und eine treue Leserschaft.  Reiner Schanz,Senior Projektleiter der eltefa

Zum 10-jährigen Bestehen

Liebes GEBÄUDEDIGITAL-Team,zum 10-jährigen Bestehen möchte ich im Namen des gesamten Light + Building Teams herzlich gratulieren! Seit einer Dekade berichten Sie bereits über alle Themen rund um Gebäude-, Haus- und Lichttechnik – das ist wirklich beachtlich! Auch die Light + Building feiert 2018 ihre 10. Ausgabe und blickt – ähnlich wie Sie – auf eine großartige Erfolgsstory zurück. Und es gibt noch mehr Überschneidungen: Gemeinsam greifen wir regelmäßig die Themen von morgen auf und sind Kommunikationsplattformen für die digitale Revolution im Gebäude. Wir freuen uns auch weiterhin auf eine tolle Zusammenarbeit mit Ihnen. Machen Sie weiter so! Maria Hasselman,Leiterin Brandmanagement Light + Building

Mitgliederversammlung des Fachverbands FV EIT BW

Am 28. Juni trafen sich die Delegierten der Mitgliedsinnungen im Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg (FV EIT BW) in Sindelfingen zu ihrer Jahresversammlung. Hierbei standen neben den satzungsgemäßen Regularien nicht nur verbandsinterne Themen auf der Tagesordnung.

Z-Wave-Technologie wächst rasant

Die Z-Wave Europe, europäischer Distributor für Smart-Home-Geräte mit Z-Wave-Funktechnologie, informiert über das Wachstum der Z-Wave-Technologie. Die für die intelligente Heimautomation entwickelte Funktechnologie hat einen weiteren Meilenstein erreicht.