Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter 2012

Der bis zu 50kA vorsicherungsfrei einsetzbare Kombi-Ableiter DehnvenCI von Dehn sichert die Anlagenverfügbarkeit und erfüllt die Schutzanforderungen moderner Schaltanlagen in Verbindung mit geringem Platzbedarf. In dem Blitzstrom- und Überspannungsableiter mit einem Ableitvermögen von 25kA (10/350) in einem Pol, sind die Eigenschaften einer blitzstromtragfähigen Ableitervorsicherung integriert. Zudem kann das moderne Schutzgerät für alle Schutzklassen eingesetzt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem modularen Fehlerstromgerät DMRCD 1B+ von Doepke Schaltgeräte lassen sich der integrierte Brandschutz sowie eine 24h-Überwachung von Photovoltaikanlagen realisieren. Das Gerät hat in Verbindung mit einer separaten Trenneinrichtung den zusätzlichen Vorteil einer einstellbaren Voralarmschwelle; erst der eigentliche Alarm führt zur Abschaltung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem System ‚D16‘ können Errichter Funk- und Drahttechnik von Daitem miteinander kombinieren. Das System lässt sich als reine Funk-Alarmanlage oder als Hybrid-Anlage mit Funk- und Drahtmeldern einsetzen. ‣ weiterlesen

Das Biometriemodul TSE Face von Burg-Wächter identifiziert zutrittsberechtigte Personen anhand ihrer gespeicherten Gesichtsmerkmale zuverlässig und gibt die Türöffnung schnell frei. Entwickelt für den Einsatz in professionellen Schließanlagen, ermöglicht es eine gute Identifizierung von 300 bis 500 zutrittsberechtigten Personen. Das Modul besteht aus einem Gehäuse mit Touchpanel und integriertem Kamerasystem. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der SensEye von Preussen Automation ist ein 10-in-1-Multifunktionssensor für private und gewerbliche Anwendungen. Er lässt sich als Helligkeitssensor oder Bewegungsmelder sowie zum Erfassen der Temperatur einsetzen. ‣ weiterlesen

Am 5. Dezember 2012 ist in Brüssel der neue europäische Industrieverband für Licht ‚Lightingeurope‘ gegründet worden. Er versteht sich als Sprachrohr der nationalen Verbände und der Unternehmen der Lichttechnik in Europa. ‣ weiterlesen

Ein kleines Jubiläum konnte die Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner. ‣ weiterlesen

Mit Ines Pettigrew (Bild) hat eine ausgewiesene Marketing-Spezialistin seit dem 1. Oktober 2012 die für den deutschen Geschäftsbereich von Tyco Fire & Security neu eingerichtete Funktion des Director Marketing übernommen. Sie verantwortet in dieser Position die gesamten Marketingaktivitäten der Security-Sparte im deutschen Markt. ‣ weiterlesen

Jörg Mayer (Bild), Geschäftsführer des Bundesverband Solarwirtschaft e.V. ‣ weiterlesen

Seit Anfang November 2012 verstärkt Christian Meyer (Bild) das Team von Monacor International. Mit seiner Ausbildung zum Veranstaltungstechniker und seiner Erfahrung auf diesem Gebiet, ist Meyer zukünftig der erste Ansprechpartner für Kunden und Interessenten im Bereich professioneller Eventtechnik. ‣ weiterlesen

Rund 120 Gäste, Systemintegratoren, Installateure, Wissenschaftler und IT-Consultants sind am 9. November 2012 zum dritten technischen Kolloquium der KNX-Deutschland nach Frankfurt gekomen. ‚Gebäudeautomation ist KNX – Sicherheit für die Zukunft‘, so lautete das Motto in diesem Jahr. ‣ weiterlesen

Mit Bestürzung hat der Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V. ‣ weiterlesen

Benedikt Mahr (Bild), Geschäftsführungsmitglied der GC-Gruppe und persönlich haftender Gesellschafter des GC-Partnerhauses Wilhelm Gienger KG, hat nach zwölf Jahren Amtszeit von Dr. Rolf Eugen König (Eugen König GmbH) dessen Nachfolge im Vorsitz des DG Haustechnik angetreten. ‣ weiterlesen

Stiebel Eltron ist im Rahmen der Celler Werktage mit dem ‚Architects‘ Darling Award‘ im Bereich ‚regenerative Energien‘ ausgezeichnet worden. „Die Ehrung freut uns riesig, denn sie zeigt, dass wir mit unserer Philosophie einer umfassenden Unterstützung und Beratung im Bereich Haustechnik und speziell der erneuerbaren Energien (. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Abstract‣ weiterlesen

Anzeige

Vernetzte Türsprechstellen werden immer beliebter. Wie in vielen anderen Bereichen nutzen Funk-basierte Produkte dabei häufig WLAN – der weit verbreitete Standard hat jedoch seine Nachteile. Deshalb setzt ein deutsches Unternehmen mit seiner neusten Lösung nun auf DECT-Funk. Dieser ermöglicht ebenfalls eine einfache und schnelle Installation, hat jedoch eine höhere Reichweite und gilt als stabiler und sicherer. Die notwendigen DECT-Telefonanlagen sind bereits weit verbreitet. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Veränderung unseres Mobilitätsverhaltens ist ein wichtiger Indikator für unsere moderne Lebenswelt. Ein wichtiger Punkt des Wandels ist die Elektromobilität. Im städtischen Kontext gehört sie längst zu unserem Alltag. Aktuelle politische Debatten über die Feinstaubbelastung in Städten sorgen darüber hinaus für eine deutliche Anpassung des Produktportfolios von Autobauern hin zu voll- oder teilelektrisch angetriebenen Fahrzeugen. ‣ weiterlesen

Der Ausbau der Elektromobilität eröffnet dem Elektrohandwerk interessante und zukunftsträchtige Perspektiven. Denn für die zunehmende Zahl an Elektrofahrzeugen ist eine flächendeckende Ladeinfrastruktur ein Muss – sowohl im privaten als auch im halböffentlichen und öffentlichen Raum. Doch von Wallbox und Ladesäulen können im Betrieb auch Risiken ausgehen. Um diese zu minimieren, müssen Bauherren, Architekten, Fachplaner und Elektroinstallateure wissen, welche technischen und rechtlichen Vorgaben gelten. ‣ weiterlesen

Anzeige

  • Human Centric Lighting in der Anwendung
  • Smarte Visualisierung für das Gebäude
  • 50 Türsprechanlagen im Vergleich
  • Neuheiten der Gebäudeautomation

Das marinaforum Regensburg präsentiert sich als topmodernes Tagungs- und Kongresszentrum auf dem neuesten Stand der Veranstaltungs- und Gebäudetechnik und ist darüber hinaus ein Musterbeispiel für die zeitgemäße Nutzung historischer Bausubstanz. Sowohl die vorbildliche Klimatechnik als auch das von Osram Lighting Solutions konzipierte Lichtkonzept leisten einen Beitrag zur Nachhaltigkeit des Gebäudes. Die LED-Beleuchtungslösungen zeichnen sich durch höchste Lichtqualität, Effizienz und Langlebigkeit aus und bringen darüber hinaus die historische Architektur in besonderer Weise zum Tragen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige