Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

GEBÄUDEDIGITAL 7/2013

Die Energiewende kann nur erfolgreich sein, wenn der Effizienzgedanke insgesamt Priorität bekommt. Dies gilt sowohl für das zukünftige Energiesystem, insbesondere den Energieverbrauch, genauso aber auch für die gesetzlichen Rahmenbedingungen. ‣ weiterlesen

Anzeige

„Der Zusammenhalt in der E-Branche ist heute besonders wichtig, damit wir die zukünftigen Aufgaben gemeinsam meistern!“, fasste der Präsident des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH), Walter Tschischka, die Ergebnisse der Jahrestagung vom 21. bis 24. Mai 2013 in Erfurt zusammen. In den Sitzungen der verschiedenen ZVEH-Gremien tauschten sich die rund 150 Teilnehmer über aktuelle Themen wie die steigende Nachfrage nach Energieeffizienzberatung, die wachsende Konkurrenz durch den Onlinehandel oder zu Fragen der Tarifpolitik und des Gewährleistungsrechts aus. Auch wurden die Schulungen zum neuen Energieeffizienz Fachbetrieb, die im Herbst 2013 starten werden, vorgestellt. Durch einen Beschluss der Mitgliederversammlung wurde zudem die Öffentlichkeitsarbeit der elektrohandwerklichen Organisation neu strukturiert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im 20. Jubiläumsjahr des Internets gibt es endlich offene und übergreifende Konzepte für das Smart Home. Dafür sorgt die Vernetzungstechnologie EEBus. Diese wurde mit Unterstützung der Bundesregierung durch das Kölner Unternehmen Kellendonk Elektronik entwickelt – zunächst mit dem Fokus auf den Energiebereich. ‣ weiterlesen

Fahrzeugeinrichtungen für die Elektro- und Installationsbranche müssen flexibel sein: Großes soll schnell gesichert sein, Kleines fachgerecht sortiert und sauber gelagert werden. Daher sind Ausbauten gefragt, die einen Laderaumboden mit Unterflurlösung aufweisen. ‣ weiterlesen

Isolationsfehler in geerdeten Netzen erkennt das Differenzstromrelais RCM1000V von Ziehl industrie-elektronik schon bevor die dadurch verursachten Fehlerströme kritische Werte erreichen. Beschädigungen von Isolationsmaterial (mechanisch, thermisch oder chemisch), Feuchtigkeit oder Verschmutzung können dazu führen, dass in Anlagenteilen Fehlerströme fließen. ‣ weiterlesen

Seit Beginn des Jahres 2013 intensiviert Finder den Vertrieb der Baureihen für die Gebäudeinstallation. Für die Betreuung des Elektrofachhandels und Beratung der Elektrobetriebe wurden drei neue Mitarbeiter für die Regionen Nord, Mitte und Süd eingestellt. ‣ weiterlesen

Die Heinrich Kopp GmbH stellt sowohl in Deutschland als auch in Österreich neues Personal für den Fachhandelverstrieb vor und stärkt damit weiter die Präsenz im Fachgroßhhandels- und Profibereich. In Österreich wurde mit Wolfgang Heidenreich der neue Vertriebsleiter Fachhandel vorgestellt. ‣ weiterlesen

Der Lenkungskreis des VDMA-Forums Gebäudetechnik hat auf seiner Sitzung am 19. Juni 2013 Uwe Großmann (re.), Leiter Building Automation Siemens AG (Infrastructure & Cities Sector), zum Vorsitzenden, und Herrn Dr. ‣ weiterlesen

Die weltweit größte Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner endete am 21. Juni. Rund 50.000 Besucher aus über 150 Ländern und 1.330 Aussteller aus 47 Ländern kamen vom 19. bis zum 21. Juni zur Intersolar Europe nach München. Die Aussteller und Besucher waren überwiegend zufrieden mit dem Verlauf und den Themen der Intersolar Europe 2013. Die Messe war in diesem Jahr geprägt von den Zukunftsthemen ‚Energiespeicher‘, ‚Netzintegration‘ und ‚Eigenverbrauch von selbst erzeugtem Solarstrom‘. Die Aussteller präsentierten sich dazu mit innovativen Produkten und Lösungen für Industrie, Gewerbe und private Haushalte. ‣ weiterlesen

Bei der Gesellschafterversammlung der Deha Gruppe im November 2012 wählten die fünf Gesellschafter einen neuen, dreiköpfigen Aufsichtsrat: Martin Ege (2. v. l. ‣ weiterlesen

Der Verwaltungsrat von ABB hat Ulrich Spiesshofer, derzeit Konzernleitungsmitglied für die Division Industrieautomation und Antriebe, einstimmig zum neuen CEO ernannt. Er wird die Nachfolge von Joe Hogan im Rahmen eines geordneten Übergabeprozesses am 15. September 2013 antreten. Hogan wird für einige Monate als Berater des Verwaltungsrats bei ABB verbleiben. ‣ weiterlesen

Uwe Bartmann, Leiter Building Technologies Deutschland der Siemens AG, ist neuer Vorstandsvorsitzender des ZVEI-Fachverbands Sicherheit. Er übernimmt das Amt von Gert van Iperen, Präsident Bosch Sicherheitssysteme. ‣ weiterlesen

Die Mitgliederversammlung des ZVEI-Fachverbands Installationsgeräte und -systeme hat Andreas Bettermann (Bild links), Geschäftsführender Gesellschafter von Obo Bettermann, als ihren Vorsitzenden des Vorstandes wiedergewählt. Als stellvertretende Vorsitzende wurden ABB Vorstand Hans-Georg Krabbe, der Geschäftsführende Gesellschafter der Fränkische Rohrwerke Otto Kirchner sowie Daniel Hager, Vorstandsvorsitzender der Hager SE, in ihrem Amt bestätigt. ‣ weiterlesen

Powerline bietet neben kabelgebundenem LAN oder WLAN eine weitere Möglichkeit der zuverlässigen HighspeedDatenübertragung, sowohl im privaten Bereich, als auch für kleinere Unternehmen. Das ganz große Alleinstellungsmerkmal von Powerline liegt in der Kombination aus Leistung und extrem einfacher Inbetriebnahme, da hierbei das hausinterne Stromnetz zur Datenübertragung genutzt wird, sind keine weiteren infrastrukturellen Voraussetzungen nötig. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Wo viel Licht benötigt wird, entsteht auch Schatten. Bei Wilh. Schlechtendahl & Söhne, einem Produzenten von Schlössern und Beschlägen, ist die Positionierung jeder einzelnen Leuchte umso wichtiger. Weder Schatten noch Spiegelungen sollen das Arbeiten an den Maschinen und Montageplätzen im rund 20.000qm großen Produktionsbereich beeinträchtigen. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Lichtmiete gelang nun die bestmögliche Ausleuchtung durch Umrüstung auf hocheffiziente LED-Industriebeleuchtung im Mietkonzept. ‣ weiterlesen

Anzeige

Nachdem die letzten Jahre viel über die Theorie biologisch wirksamen Lichts bekannt wurde, kommen nun immer mehr Produkte auf den Markt, die eine praxistaugliche Umsetzung ermöglichen. Selbst in klassischen Rasterdecken, können entsprechende Lichtlösungen eingesetzt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Jeder redet über das IoT und die neuen Möglichkeiten, die sich daraus ergeben. Viele Anwender und Planer von Gebäudeleittechnik und Raummonitoring-Systemen fragen sich: Wie kann ich mein System fit für das IoT machen und muss ich das überhaupt? Gibt es sinnvolle Lösungen die mir handfeste Vorteile bieten? Für den Anwendungsfall des Gebäude- und Raummonitoring kann diese Frage mit einem klaren ‚Ja‘ beantwortet werden. PcVue bietet eine drahtlose, völlig auf IoT-Sensoren und webbasierter Software beruhende Komplettlösung für eine stationäre und mobile Überwachung und Visualisierung an. ‣ weiterlesen

Das Internet of Things wird für das Management von Gebäuden immer wichtiger. Ob Brandmelder, Aufzüge, Drucker oder Getränkeautomat: Die Zahl der Dinge und Geräte, die für einen besseren Service verbunden werden müssen, steigt rapide. Nicht zuletzt aus Sicherheitsgründen ist es jedoch nicht immer ratsam, alle Elemente etwa per LAN oder WLAN ins eigene Netzwerk zu integrieren. Alternative Vernetzungslösungen sind hier oft die deutlich bessere Option. ‣ weiterlesen

Das Knappschaftskrankenhaus Dortmund-Brackel verfügt über modernste Technik. Das umfasst auch den Versorgungsbereich, in dem das IoT-basierte Gebäudemanagementsystem Emalytics zum Einsatz kommt. Mit dieser Lösung können sich die Verantwortlichen alle relevanten Daten übersichtlich anzeigen lassen und im Fehlerfall schnell reagieren. ‣ weiterlesen

Der EE650 Strömungsmessumformer von E+E Elektronik eignet sich für den Einsatz in der Gebäudeautomation und zur Prozesssteuerung. Durch die hohe Messgenauigkeit ermöglicht das Gerät eine zuverlässige Steuerung der Luftgeschwindigkeit in Lüftungs- und Klimakanälen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige