Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

GEBÄUDEDIGITAL 7/2012

Liebe Leserinnen und Leser,ganz gleich, ob Sie Elektromeister, Systemintegrator, Architekt und Planer oder Großhändler sind, in allen Bereichen wird ein Thema immer wichtiger: Guter Service und kompetente Beratung. Genauso wie z. ‣ weiterlesen

Anzeige

Walter Mennekes (Bild), Geschäftsführender Gesellschafter der Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co. KG wurde am 23. Mai 2012 für weitere drei Jahre in den Vorstand des Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die dilitronics GmbH hat ihre Vertriebsaktivitäten verstärkt. Ab sofort verantwortet Gerhard K. ‣ weiterlesen

Das Gira Türkommunikationssystem bietet Lösungen für alle Anforderungen im Innen- und Außenbereich. Der Clou dabei: Gira hat die Türkommunikation in die Welt der Gira-Schalterprogramme integriert. ‣ weiterlesen

Im UEFA-zertifizierten Stadion im ukrainischen Donezk sorgt eine moderne Videoanlage für Sicherheit. 528 Mobotix-Kameras, unterstützt von 58 Bosch-PTZ-Kameras, haben rund um die Donbass Arena alles im Blickfeld. Die Videoanlage dient zum einen der Identifizierung aller Personen während des Eintritts, Aufenthalts und Verlassens des Stadions und zum anderen der Beobachtung und Steuerung der Besucherströme an wichtigen Punkten wie den Ein- und Ausgängen, den Zugängen zur Tribüne oder im Park. ‣ weiterlesen

Rund 66.000 Besucher aus 160 Ländern und 1.909 Aussteller aus 49 Ländern waren vom 13. bis zum 15. Juni auf der weltweit größten Fachmesse der Solarwirtschaft Intersolar Europe in München vertreten. Besonders die zentralen Themen Stromspeicherung und Netzintegration standen im Fokus und fanden großen Anklang. Rund 2.000 Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft trafen sich auf der begleitenden Intersolar Europe Conference und ihren Side Events, um sich über die aktuellsten Entwicklungen der Technologien und Märkte auszutauschen. ‣ weiterlesen

Für viele Menschen ist Fernsehen weiterhin das, was es schon immer war. Doch immer mehr sind es leid, sich schlicht berieseln zu lassen. Diese Gruppe setzt auf das Internet, womit man sich nur ganz bestimmte Sendungen anschauen kann. Die Multimediabox VideoWeb dient in diesem Kontext als Schnittstelle, da sie webbasierte Inhalte auf den TV-Bildschirm überträgt. Doch wie gut funktioniert das Gerät? ‣ weiterlesen

Elmeko hat eine komplette LED-Leuchtenfamilie in drei verschiedenen Längen und zwei Varianten in Angebot. Wahlweise sind die Leuchten mit fester Anschlussleitung oder alternativ mit steckbarer Zuleitung und Schalter an der Leuchte lieferbar. ‣ weiterlesen

Seit Dezember 2011 beherbergt Schloss Sonnenstein den Verwaltungssitz des Landratsamts Landkreis Sächsische Schweiz. Das historische Ensemble wurde innerhalb von drei Jahren umfassend saniert und umgebaut. Mit der Absicherung der Festungsanlage wurde die Firma Bosch Sicherheitssysteme GmbH beauftragt. ‣ weiterlesen

Unabhängig vom PC und übergeordneten Bussystemen regeln und steuern die Lichtsteuergeräte von Vossloh-Schwabe das Licht. Dabei arbeiten sie mit dem standardisierten Dali-Protokoll und sind konform zu allen verabschiedeten Teilen des Dali-Standards IEC62386. Bis zu sechs unabhängig konfigurierbare Standard-Taster können an einen Light Controller LW angeschlossen werden. Zudem besteht die Möglichkeit bis zu 16 Multi-Sensoren an den Dali-Bus anzuschließen und bis zu 16 Funkmodule einzubinden, die mit jeweils bis zu vier unabhängig konfigurierbaren Tastern ausgerüstet sein können. Das Gerät ist geeignet, um bei Modernisierungsarbeiten den Montageaufwand zu minimieren und dadurch Zeit zu sparen. ‣ weiterlesen

Das EnOcean-Gateway der Firma BAB Technologie gibt es nun mit erweiterten Schnittstellen. Daraus ergeben sich für den eibPort EnOcean vier unterschiedliche Modelle: eine Variante als reine Enocean-Lösung, zwei Varianten kombiniert mit KNX (Twisted Pair oder Powernet KNX) und eine Variante mit GSM-Funkmodul. ‣ weiterlesen

Dass Energiesparlampen nicht dimmbar sind, gilt nun schon seit ein paar Jahren nicht mehr. Inzwischen gibt es dimmbare Energiesparlampen in allen Variationen, jedoch sind hierfür Dimmer erforderlich, die für die speziellen Lastarten ausgelegt sind. Die neuen KNX-Universaldimmaktoren der MIX2-Serie von Theben können Glüh- und Halogenlampen sowie dimmbare Energiespar- und LED-Retrofitlampen bis zu 800W stufenlos von der Grundhelligkeit bis 100% dimmen. ‣ weiterlesen

Mit den NH-Sicherungsunterteilen des Unternehmens Jean Müller sind Anwendungen zum Schutz von Photovoltaikanlagen bis 1.500V möglich. Die Baureihe umfasst die Baugrößen NH1XL, NH2XL und NH3L für PV-Sicherungseinsätze nach IEC 60269-6 bzw. VDE 0636-6, die darüber hinaus auch für NH-Sicherungseinsätze der Betriebsklasse gG AC1.200V in den gleichen Abmessungen geeignet sind. Bei der Entwicklung wurde laut Hersteller Wert auf maximalen Berührschutz gelegt. ‣ weiterlesen

Der Umgang mit Strom kann zu einer (lebens-)gefährlichen Angelegenheit werden. Wohnungseigentümern, Hausbesitzern, Mietern und Gewerbebetrieben wird ein sicherer Schutz geboten: Die Prüfung elektrischer Anlagen und Geräte im Rahmen des E-Check reduziert die Schadensrisiken auf ein Minimum und spart zudem auch noch Geld. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Wo viel Licht benötigt wird, entsteht auch Schatten. Bei Wilh. Schlechtendahl & Söhne, einem Produzenten von Schlössern und Beschlägen, ist die Positionierung jeder einzelnen Leuchte umso wichtiger. Weder Schatten noch Spiegelungen sollen das Arbeiten an den Maschinen und Montageplätzen im rund 20.000qm großen Produktionsbereich beeinträchtigen. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Lichtmiete gelang nun die bestmögliche Ausleuchtung durch Umrüstung auf hocheffiziente LED-Industriebeleuchtung im Mietkonzept. ‣ weiterlesen

Anzeige

Nachdem die letzten Jahre viel über die Theorie biologisch wirksamen Lichts bekannt wurde, kommen nun immer mehr Produkte auf den Markt, die eine praxistaugliche Umsetzung ermöglichen. Selbst in klassischen Rasterdecken, können entsprechende Lichtlösungen eingesetzt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Jeder redet über das IoT und die neuen Möglichkeiten, die sich daraus ergeben. Viele Anwender und Planer von Gebäudeleittechnik und Raummonitoring-Systemen fragen sich: Wie kann ich mein System fit für das IoT machen und muss ich das überhaupt? Gibt es sinnvolle Lösungen die mir handfeste Vorteile bieten? Für den Anwendungsfall des Gebäude- und Raummonitoring kann diese Frage mit einem klaren ‚Ja‘ beantwortet werden. PcVue bietet eine drahtlose, völlig auf IoT-Sensoren und webbasierter Software beruhende Komplettlösung für eine stationäre und mobile Überwachung und Visualisierung an. ‣ weiterlesen

Das Internet of Things wird für das Management von Gebäuden immer wichtiger. Ob Brandmelder, Aufzüge, Drucker oder Getränkeautomat: Die Zahl der Dinge und Geräte, die für einen besseren Service verbunden werden müssen, steigt rapide. Nicht zuletzt aus Sicherheitsgründen ist es jedoch nicht immer ratsam, alle Elemente etwa per LAN oder WLAN ins eigene Netzwerk zu integrieren. Alternative Vernetzungslösungen sind hier oft die deutlich bessere Option. ‣ weiterlesen

Das Knappschaftskrankenhaus Dortmund-Brackel verfügt über modernste Technik. Das umfasst auch den Versorgungsbereich, in dem das IoT-basierte Gebäudemanagementsystem Emalytics zum Einsatz kommt. Mit dieser Lösung können sich die Verantwortlichen alle relevanten Daten übersichtlich anzeigen lassen und im Fehlerfall schnell reagieren. ‣ weiterlesen

Der EE650 Strömungsmessumformer von E+E Elektronik eignet sich für den Einsatz in der Gebäudeautomation und zur Prozesssteuerung. Durch die hohe Messgenauigkeit ermöglicht das Gerät eine zuverlässige Steuerung der Luftgeschwindigkeit in Lüftungs- und Klimakanälen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige