Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

GEBÄUDEDIGITAL 7/2011

Jörg Welskop (Bild) ist zu Loytec electronics hinzugestoßen. Er wird vom Standort Gießen aus den deutschen Markt direkt betreuen. ‣ weiterlesen

Der Fachverband Energietechnik im Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) hat in seiner Mitgliederversammlung am 9. Juni 2011 in Berlin neue Vorstandsmitglieder gewählt. Zu den neuen Vorstandsmitgliedern gehören (v. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im Rahmen der Jahrestagung des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) vom 14. bis 16. Juni in Düsseldorf wurde bei den Vorstandswahlen Präsident Walter Tschischka und die weiteren Mitglieder des bisherigen Vorstandes – Karl-Heinz Bertram, Lothar Hellmann, Rolf Meurer und Klaus-Dieter Pick – im Amt bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Hans Auracher vom Landesinnungsverband Bayern. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die primäre Aufgabe von Bildwänden ist es, projizierte Bilder darzustellen. Wir sprechen daher genau genommen von Projektionsflächen. ‣ weiterlesen

Die Jahres-Fachpressekonferenz der Stuttgarter U.I. Lapp GmbH am 7. Juli im französischen Metz stand ganz unter dem Motto ‚Die Lapp-Gruppe macht sich fit für die Zukunft‘. Der Fokus der Veranstaltung lag auf dem Thema e-Mobility. Höhepunkt war die Präsentation eines neuen Ladekabels. Außerdem erfolgte die feierliche Unterzeichnung des Kooperationsvertrages mit Bals Elektrotechnik GmbH. ‣ weiterlesen

Die weltweit größte Fachmesse der Solarwirtschaft Intersolar Europe schloss am 10. Juni mit einem neuen Aussteller- und Besucherrekord ihre Pforten. Rund 77.000 Besucher und 2.280 Aussteller waren vom 8. bis zum 10. Juni auf der Messe vertreten. In diesem Jahr stand die Messe ganz unter dem Zeichen der Energiewende und zeigte die technologischen Lösungen für eine solare Zukunft. ‣ weiterlesen

TechnoTrend Görler stellt den HbbTV Twin-HD-Receiver vor, den TT-micro S855 HbbTV. Der internetfähige Satellitenreceiver ist eine ‚Multimediazentrale‘ für den Zugriff auf Fernsehprogramm, Internet und das Heimnetzwerk. ‣ weiterlesen

Triax stellt das digitale Pegelmessgerät SPM 1200 HD vor. Dieses Messgerät, das auch für Unicable-Systeme geeignet ist, ermöglicht laut Hersteller eine komfortable Inbetriebnahme von HD-Satelliten-Empfangsanlagen. ‣ weiterlesen

In der folgenden Marktübersicht ist eine breite Palette an Netzwerkkameras aufgeführt. Das Angebot erstreckt sich von Geräten für kleinere Überwachungsaufgaben über IP-Kameras für mittlere Überwachungslösungen bis hin zu hoch professionellen Produkten. Es sollte also für jeden Sicherheitsanspruch etwas dabei sein. ‣ weiterlesen

Der Marktspiegel zeigt auf den nächsten vier Seiten Hersteller und Distributoren von Kabeln und Leitungen für unterschiedliche Branchen und Bereiche. Die Produktpalette geht von Daten- und Rechnerkabeln über Installationsleitungen bis hin zu Spezialkabeln (kundenspezifische Lösungen). ‣ weiterlesen

Morgen ist alles besser. Morgen ist die Welt smart. Heute aber steht der Markt der Heimvernetzung noch am Anfang – so in etwa der Tenor der Veranstaltung ConLife, die Ende Juni zum zweiten Mal in Köln stattfand. Eindrücke von der Konferenz. ‣ weiterlesen

Ab 1. Mai 2012 werden über den Satelliten Astra 19.2°E nur noch digitale Sender übertragen, deshalb müssen vorher alle analogen SAT-Empfangsanlagen auf digitalen Empfang umgebaut werden. Das fängt an bei der SAT-Antenne, geht weiter über die Kanalaufbereitung (Kopfstelle) bis hin zu den Fernsehern in den Zimmer. Die Firma Promax Deutschland GmbH liefert alles was zur Umrüstung der analogen Antennenanlagen benötigt wird. ‣ weiterlesen

Die neue Energiepolitik in Deutschland wird zu einem massiven Umbau des Energiesystems führen. Die Energie aus dezentraler Erzeugung und regenerativen Quellen fließt in Zukunft in intelligente Energieverbraucher. In den intelligentesten Energiesystemen fallen dann Energieerzeugung und -verbrauch örtlich und zeitlich zusammen. Der autarke und intelligente Energieverbraucher wird zum Leitbild des zukünftigen Energiesystems. ‣ weiterlesen

Bislang sind Türstationen und die entsprechenden Sprechstellen häufig mit proprietärer Technik verwirklicht. Heute verlangen Bauherren, Planer und Architekten flexible und offene Lösungen, die auf etablierten Standards beruhen. Die Software contatto von tci nutzt die IP-Technologie, um die Audio- und Video-Kommunikation direkt in die Touchpanels der Gebäudesteuerung zu integrieren. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem EE850 von E+E Elektronik lassen sich CO2-Konzentrationen bis 10.000ppm (1%) sowie relative Feuchte (rF) und Temperatur (T) mit einem einzigen Gerät messen. Der Kanalmessumformer kann sowohl in der Gebäudeautomation als auch für Klima- und Prozesssteuerungsaufgaben eingesetzt werden.‣ weiterlesen

Das aus den 1980er Jahren stammende Gebäude des Zell- und molekularbiologischen Labors (ZMF) des Universitätsklinikums Tübingen sollte instandgesetzt und die für die aktuelle Nutzung nicht mehr zugeschnittene Anlagentechnik an neue Anforderungen angepasst werden. Zu diesem Zweck entschieden sich die Verantwortlichen, die Erstellung einer Gebäudeanalyse und eines Modernisierungskonzepts sowie mit dessen Umsetzung auszuschreiben, wofür SAUTER den Zuschlag erhielt. Die Analyse ergab bei den Energiekosten ein deutliches Einsparpotenzial von 27 Prozent sowie von bis zu 172 t beim CO2-Verbrauch. Um diese Werte in der Praxis zu erzielen, starteten im Herbst 2016 die Umbaumaßnahmen, so dass die Heizungs-, Lüftungs- und Regelungstechnik mit der Inbetriebnahme im Frühjahr 2017 genau auf die jetzigen und zukünftigen Bedürfnisse des Labors zugeschnitten waren: Vorhandene Luftkanäle wurden abgeändert, zusätzliche Komponenten für MSR-Technik installiert, nicht mehr benötigte Abluftanlagen stillgelegt sowie eine integrale Raumautomation nachgerüstet. Um die Sicherheit der Labornutzer zu verbessern, stattete SAUTER die Laborabzüge mit einer visuellen sowie akustischen Alarmierung aus. Nach dem ersten Betriebsjahr wurde das Einsparziel bereits übertroffen, die Wärmebereitstellung erzielte ebenfalls deutliche Einsparungen, weitere Optimierungspotentiale werden derzeit ausgelotet.‣ weiterlesen

Anzeige

Interact Pro ermöglicht es kleinen und mittleren Unternehmen, bei der Beleuchtungssanierung das ganze Potential IOT-vernetzter Beleuchtung zu nutzen.‣ weiterlesen

Anzeige

Smart Home, intelligente Steuerungen, Komfort per App und Vernetzung sind Schlüsselworte der modernen Haus- und Gebäudeautomation, die aktuell gefragt ist wie nie. Neben Komfort und Energieeffizienz stehen dabei auch Sicherheit und Individualität im Fokus der Nutzer. Mit Yesly bringt die Finder GmbH jetzt eine Bluetooth Low Energy-Vernetzungslösung zur Nachrüstung auf den Markt, die viele dieser Kerneigenschaften vereint und trotzdem einfach zu bedienen ist. Die Installation erfolgt ausschließlich durch das Elektrohandwerk.‣ weiterlesen

Icotek stellt eine neue Größe der neuen KVT-ER-Baureihe vor. Sie verfügt nun zusätzlich über die metrische Standardgröße M25. Die Größen M32, M50, und M63 sind seit der Markteinführung erhältlich.‣ weiterlesen

Kontrollierte Wohnraumlüftung ist im Zuge des energieeffizienten Bauens und Sanierens aus der Bauplanung nicht mehr wegzudenken. Mittlerweile gibt es viele technologische Systemlösungen. Galten die zentralen Lüftungsanlagen bis vor kurzem noch als das 'Non Plus Ultra', sind nun die dezentralen Lösungen auf dem Vormarsch und beeindrucken mit enormen Absatzsteigerungen - von 2014 bis 2018ff. mit einem Wachstum von mehr als 100 Prozent bei einer aktuellen Absatzmenge von über 200.000 Stück allein in Deutschland.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige