Anzeige
Anzeige

GEBÄUDEDIGITAL 3/2016

Bis 2020 soll der Smart-Home-Markt in Deutschland um fast 40% wachsen. Das prognostiziert die Statista in ihrer aktuellen Studie Smart Home: Nachfragestruktur und Umsatzpotenzial. Demnach sei in 2016 ein Gesamtumsatz der Branche von etwa 697Mio.€ zu erwarten, in 2020 solle das Marktvolumen rund 2,5Mrd.€ betragen. ‣ weiterlesen

Anzeige

E-Check feiert 2016 das zwanzigste Jubiläumsjahr. Um weitere Innungsfachbetriebe und solche, die E-Check-Fachbetrieb werden könnten, an das Geschäftsmodell heranzuführen und die Vorzüge aufzuzeigen, nutzen die Innungsverbände im E-Handwerk den 20-jährigen Geburtstag dieses Siegels für elektrische und elektronische Sicherheit im Gebäude für eine offensive Kommunikationskampagne. ‣ weiterlesen

Mit der Verabschiedung durch den Bundesrat hat das lang erwartete ‚Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende‘ am 8. Juli 2016 die letzte Hürde genommen. Damit gibt es nun in Deutschland erstmals eine rechtsverbindliche Verpflichtung zum breiten Einbau so genannter moderner Messeinrichtungen (digitale Stromzähler). ‣ weiterlesen

Seinen 90. Geburtstag feiert in diesen Tagen Wisi. Das Hightech-Unternehmen gehört zu den weltweiten Pionieren der Empfangs- und Verteiltechnik. Seit seiner Gründung durch Wilhelm Sihn jr. im Jahr 1926 hat die Firma viele bahnbrechende technische Innovationen auf den Weg gebracht. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) ist seit dem 1. Juli Mitglied der Bundesvereinigung Bauwirtschaft, dem Zusammenschluss des deutschen Bau- und Ausbauhandwerks. ‣ weiterlesen

Nach der positiven Resonanz des vergangenen Jahres hat sich die Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.’entschlossen, auch in diesem Jahr wieder zehn Stipendien zur Meisterausbildung an junge, engagierte Elektrohandwerker zu vergeben. ‣ weiterlesen

Die Lichtindustrie befindet sich im Umbruch und Helvar stellt die Weichen dafür. Um die Zukunft gebührend zu begrüßen, eröffnete das Unternehmen im Rahmen einer Feierstunde die Pforten seines neuen Headquarters in Espoo bei Helsinki (Finnland). ‣ weiterlesen

Der Markt der elektronischen Sicherheitstechnik hat sich im Jahr 2015 erneut besser entwickelt als erwartet. Der Umsatz in Deutschland stieg im Vergleich mit dem Vorjahr um 7,8% auf 3,7 Mrd.€, meldet der ZVEI-Fachverband Sicherheit. ‣ weiterlesen

Theben gibt das Ausscheiden des Vorstands Dr. Andreas Stratmann (Foto) bekannt. Beide Parteien konnten sich nicht auf eine Verlängerung der Vorstandstätigkeit verständigen. Daher lag es in ihrem Interesse, die aktuelle Zusammenarbeit zu beenden. ‣ weiterlesen

Auerswald forciert seine Positionierung auf den internationalen Märkten. Bo Jordansen (44), neuer Vertriebsleiter Export, vormals Sales Director EMEA & APAC bei Spectralink, und Clemens Matern (53, Foto), neuer Leiter Produktmanagement, vormals Head of Product Management bei Avaya Deutschland, setzen dabei vor allem auf die All-IP-Lösungen ‚Made in Germany‘, basierend auf den hybriden Auerswald ITK-Systemen. ‣ weiterlesen

TCI GmbH hat Heidi-Maria Dietrich und Dietmar Metz (Foto, rechts) Prokura verliehen. Frau Dietrich ist seit dem 1. Januar 2012 im Vertriebsbereich des Unternehmens tätig. Sie verantwortet das Key-Account-Management für die Bereiche Gebäude und Industrie und ist die Teamleiterin für den Vertrieb der Gebäudetechnik. ‣ weiterlesen

Am 23. Juni 2016 hat der Bundestag in dritter Lesung das Gesetzespaket zur Digitalisierung der Energiewende verabschiedet. Der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) hatte im Vorfeld in Frage gestellt, ob die Kosten der neuen Zählertechnologie einem ausreichenden Nutzen gegenüberstehen. ‣ weiterlesen

Die Gruppe der E-Markenpartner wächst weiter: Ab dem 1. Juli 2016 wird sich Telenot Electronic dem branchenweiten Qualitätsbündnis anschließen. Telenot gehört zu den führenden Herstellern für elektronische Sicherheitstechnik und Alarmanlagen und ist aktuell das 53. Mitglied des Zusammenschlusses unter dem Dach der E-Marke. ‣ weiterlesen

Vier Monate vor Eröffnung der Fachmesse Belektro, die vom 11. bis 13. Oktober 2016 in Berlin stattfindet, stehen die Zeichen auf Zuwachs: „Bei der Ausstellerzahl liegen wir aktuell über den Vergleichszahlen von vor zwei Jahren“, gab Projektleiterin Annick Horter am Dienstag anlässlich des Fachpressetages der Belektro bekannt. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Nicht nur die Abschaltung des terrestrischen TVs hat die (Fern)sehgewohnheiten des Publikums in den letzten Jahren stark verändert. Internet-TV und On-Demand-Streaming-Angebote macht dem klassischen Satelliten- und Kabelfernsehen zunehmend Konkurrenz um die Gunst der Zuschauer. Satellitenempfang per Internet könnte hierbei den Unterschied machen.‣ weiterlesen

Anzeige

Das Ampelmännchen aus der ehemaligen DDR ist eine Kultfigur rund um den Globus. Und für unzählige Touristen aus aller Welt sind die Shops von Ampelmann in Berlin ein wahrer Hot-Spot. Die dezentral organisierten Filialen sind über das ganze Stadtgebiet verteilt. Um den Aufwand bei der Schlüsselvergabe an die Mitarbeiter und das Personal zu verringern, stellte sich das Unternehmen die Frage, wie die Verwaltung der Zugangsberechtigungen optimiert werden kann. Gleichzeitig sollten die Filialen in puncto Sicherheit auf dem aktuellsten Stand der Technik sein. ‣ weiterlesen

Mit intelligenten Netzwerkswitches holt der Glasfaserpionier Microsens die Gebäudeautomation ins IP-Netz und damit auch auf Raumebene. So wird eine sukzessive und aufwandsarme Installation in die bereits bestehende, sichere und kapazitätsstarke Ethernet- oder sogar Glasfaser-Infrastruktur ermöglicht. Eine direkt auf den Switch implementierte Automationssoftware ermöglicht dabei die individuelle Integration von Geräten und Services der Raum- und Gebäudeautomation.‣ weiterlesen

Die Bundesregierung möchte schnelle Internetzugänge in Gibgabit-Geschwindigkeit fördern.  Das würde Glasfaserkabel bis zur Haustür (FttH/FttB) für alle bedeuten. Was wird für die Installation benötigt?‣ weiterlesen

Anzeige

Im Dezember 2017 startete der Unterricht des bundesweit ersten Lehrgangs „Fachwirt/in für Gebäudeautomation (HWK/IMB)“ an der Handwerkskammer Reutlingen. IMB steht für einen neuen Qualitätsstandard in der Weiterbildung, das IntegrationsModell Bayreuth.‣ weiterlesen

Jede Maschine, jede Anlage muss mit Strom versorgt werden. Oftmals geschieht dies in der Planungsphase mit Standardkomponenten. Die eingeplante Kabeldurchführung oder Kabelverschraubung ist daher oft zu groß oder zu klein und somit nicht passrecht. Dieser Umstand lässt es für den Monteur, der die Maschine anschließen muss, regelmäßig und buchstäblich zur Qual werden, starre Kabel durch eine exakt positionierte Kabelverschraubung hindurchzuführen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige