Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

GEBÄUDEDIGITAL 3/2014

Das KNX Smart-Panel 5.1, als Nachfolger des Facility Colour Touch Panels IP, regelt komfortabel Beleuchtung, Rollläden, Temperatur und Multimedia. Mit farbigem TFT-Touchscreen erfolgt die Visualisierung und Steuerung über die einheitliche Jung Bedienoberfläche, die eine logische und intuitive Regelung der verschiedenen Funktionen erlaubt. ‣ weiterlesen

Mit dem neuen RST Mini baut Wieland Electric sein bekanntes Rundsteckverbindersystem weiter aus und präsentiert einen kleinen Installationssteckverbinder in hoher IP-Schutzart. Das System besteht aus Steckverbindern, Geräteanschlüssen zur Integration in Gehäusen, Verteilerelementen und fertig konfektionierten Leitungen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Light+Building, weltgrößte Leistungsschau für Licht, Elektrotechnik, Haus- und Gebäudeautomation sowie Software für das Bauwesen, endete am 4. April mit Rekordzahlen auf Besucherseite: Während der sechs Messetage informierten sich 211.500 Fachbesucher (2012: 195.5821) aus 161 Ländern über die Innovationen und Lösungen der Hersteller. Das entspricht einem Zuwachs von acht Prozentpunkten. ‣ weiterlesen

Mit der Software contatto lassen sich die tci ambiento-Touchpanels zu einer multifunktionalen Sprechstelle erweitern. Contatto bietet komfortable Funktionen für die Audio- und Videokommunikation über VoIP/SIP und Video-Streaming. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bei IT-Netzen mit einem zentralen Spleißverteiler enden sämtliche starren LWL-Backbone-Kabel an diesem zentralen Verteiler. Von dort geht es mit dünnen 12-faserigen LWL-Kabeln weiter in die einzelnen Netzwerkschränke. Der Installateur zieht keine starren, schwer handhabbaren Backbone-Kabel mehr von Schrank zu Schrank. Zudem entfallen die Spleißboxen in den IT-Schränken. Das bringt zahlreiche Vorteile für Installation und Wartung. Sogar die Schrankkühlung kann so erheblich effektiver arbeiten. ‣ weiterlesen

Die SMA Solar Technology AG wird das Vorstandsressort Technology künftig in die Bereiche Technische Innovation und Technische Entwicklung teilen. Der SMA Aufsichtsrat hat in der letzten Sitzung den Vertrag des bisherigen Technologievorstands Roland Grebe um weitere fünf Jahre verlängert. ‣ weiterlesen

Der Esylux Atmo-Melder für das angenehme Wohlfühlklima vereint mehrere Sensoren in nur einem Gerät – in Varianten für Präsenz, Temperatur und Luftfeuchtigkeit sowie Gerüche (VOC = flüchtige organische Verbindungen). Mit einem Rundum-Erfassungsbereich von 360° und einer Reichweite von 8m eröffnet der Melder zur Deckenmontage vielfältige Einsatz- und Steuerungsmöglichkeiten. Eingebunden in ein KNX-System steuert er die HLK-Anlage und stellt ein angenehmes Raumklima mit einer guten Luftqualität sicher. ‣ weiterlesen

Eine innovative Geräte-Verbindungsdose für die Innendämmung zählte zu den Highlights des Messeauftritts der Kaiser Gruppe auf der Light+Building 2014. Damit bietet der Hersteller erstmals wärmebrückenfreie und feuchteregulierende Installationskomponenten für die Elektroinstallation in Wänden mit Innendämm-Systemen, die sicher, schnell und einfach zu verarbeiten sind. ‣ weiterlesen

Sicherheit und Komfort spielen in der Haustechnik eine immer wichtigere Rolle. Nicht zuletzt ist dies auf die wachsende Anzahl von Wohnungs- und Hauseinbrüchen zurückzuführen. ‣ weiterlesen

Der Siegeszug smarter Technologien macht auch vor der modernen Gebäudekommunikation keinen Halt. Vor allem integrierte Lösungen auf Intercom-Basis ermöglichen heute eine komfortable Benutzerführung sowie ein effizientes Besuchermanagement – und das bei hoher Robustheit und Individualität. Schneider Intercom und sein Premium-Partner Commend zeigten jüngst auf der Fachmesse Light+Building, was schon heute möglich ist. ‣ weiterlesen

Das neue LED-Akustikpanel von WHD kombiniert die Leuchtstärke von LED-Panels mit einem absolut unsichtbaren Beschallungssystem in einem einzigen Bauteil. Das in die Decke integrierte Leuchtpanel ist auf der Rückseite mit einem sogenannten Exciter bestückt. ‣ weiterlesen

Die Waschmaschine läuft bevorzugt genau dann, wenn ausreichend selbst erzeugter Solarstrom verfügbar ist. Eine Batterie speichert die überschüssige Energie, damit auch der Geschirrspüler am Abend mit Solarstrom läuft. Gleichzeitig wird dem mittäglichen Überangebot an Solarstrom entgegengewirkt und das öffentliche Stromnetz entlastet. Das alles ist keine Utopie mehr, sondern Realität mit den heute am Markt verfügbaren Energiemanagement- und Speichersystemen von SMA. ‣ weiterlesen

Mit dem hue Tap hat Philips jetzt sein Produktprogramm erweitert und präsentierte zur Frankfurter Light+Building den ersten intelligenten, netzwerkfähigen Lichtschalter. Damit lassen sich persönliche Beleuchtungsszenarien noch einfacher steuern. ‣ weiterlesen

Während die Politik weiter über die Energiewende diskutiert, schaffen immer mehr Menschen zu Hause Fakten: Sie produzieren und nutzen ihren eigenen Strom. Das macht nur Sinn, denn der Strom vom Dach ist aufgrund der inzwischen immer effizienteren und kostengünstigeren Solartechnik mittlerweile billiger als der Strom vom Energieversorger. Erkannt haben das auch viele Hausbesitzer; ganz nach dem Motto ‚Mein Eigenheim – Mein Eigenstrom‘. Der Ärger über hohe Stromrechnungen und Nachzahlungen gehört damit der Vergangenheit an. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Die Präsenzunterrichtsphase für die ersten 26 Teilnehmer an der Handwerkskammer Reutlingen im Rahmen der öffentlich-rechtlich anerkannten Ausbildung zum/zur Fachwirt/in für Gebäudeautomation (HWK/IMB) basierend auf dem IntegrationsModell Bayreuth (IMB) startete erfolgreich.‣ weiterlesen

Dr.-Ing. Udo Niehage ist seit dem 1. April CEO des VDE Prüf- und Zertifizierungsinstituts. Gleichzeitig übernimmt er die Gesellschafterfunktion für die Tochtergesellschaften des VDE-Instituts.‣ weiterlesen

Anzeige

Zum zehnten Mal in Folge wurde die Friedhelm Loh Group als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet. Das Familienunternehmen punktete 2018 mit Leistungen in der Mitarbeiterorientierung, wie z.B. der Schaffung moderner Arbeitsbedingungen und dem Angebot umfangreicher Weiterbildungsprojekte.‣ weiterlesen

Die Auftragseingänge aus dem Ausland legten im Februar moderater zu als im Vormonat. Nach einem kräftigen Anstieg haben die Bestellungen in dem Zeitraum in der deutschen Elektroindustrie um drei Prozent zugelegt.‣ weiterlesen

Anzeige

Bauherren und Betreiber verteilter Liegenschaften setzen auf vernetzte Systeme. Die meisten Ausschreibungen verlangen Interoperabilität zwischen den Geräten verschiedener Hersteller. Um das zu gewährleisten treffen sich 60 BACnet-Entwickler und -Techniker vom 16. bis 18. Mai zum 12. Europäischen BACnet-Plugfest in Lüdenscheid.‣ weiterlesen

Die Wago-Gruppe verzeichnete im Geschäftsjahr 2017 mit 862Mio.€ das beste Umsatzergebnis in ihrer 66-jährigen Geschichte.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige