Anzeige
Anzeige
Anzeige

GEBÄUDEDIGITAL 11 plus 12/2008

Übereinstimmend positive Bilanz ziehen die 283 Aussteller aus neun Ländern zum erfolgreichen Messeverbund der drei Fachmessen belektro, ehome und ecomove berlin. Die diesjährige Veranstaltung fand auf dem Messegelände Berlin vom 15. bis 17. Oktober statt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Liebe Leserinnen und Leser,ein Jahr geht wieder zuende – ein Rückblick für das Elektrohandwerk ist an dieser Stelle nicht nur sinnvoll, sondern auch besonders erfreulich: Bauherren investieren immer mehr in Gebäudesystemtechnik, was sich positiv auf die Wachstumszahlen der elektrischen Installationstechnik 2008 auswirken wird. Hinzu kommt ein leichter Anstieg an Arbeitsplätzen und 50% Exportanteil. Wie das sein kann bei der momentanen gesamtwirtschaftlichen Lage fragen Sie sich? Die Antwort ist genial und ebenso banal: Innovationen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die neuen digitalen Raumthermostate von Siemens sollten durch verbessertes Design noch benutzerfreundlicher werden. Wegen der präzisen Regelung der Raumtemperatur bieten sie mehr Komfort bei gleichzeitig höherer Energieeffizienz mit Kostenvorteilen. ‣ weiterlesen

Ochsner erweitert sein Produktprogramm um die Reihe ‚Combi Universal‘ auf Basis der ‚Golf plus‘ Baureihe. Die Baureihe kann für alle Wärmequellen mit einer Heizleistung bis ca. ‣ weiterlesen

Anzeige

Neura stellt ein Wärmepumpensystem vor, das europaweit zum Patent angemeldet wurde. Mit einem Hebel wird die gesamte Kältetechnik einer Direktverdampfungswärmepumpe vom Erdkollektor abgekoppelt. ‣ weiterlesen

WHD – Wilhelm Huber+Söhne GmbH+Co.KG – aus Deißlingen gibt die Auslieferung der ersten Dockingstation für Unterputz-Einbau in gängige Schalterprogramme bekannt. ‣ weiterlesen

Für Menschen mit Hörproblemen ist das übliche Brandschutzkonzept auf der Basis von herkömmlichen akustischen Rauchmeldern nicht anwendbar. Auf die speziellen Anforderungen kann durch ein geeignetes optisches Signal und zusätzlich durch einen Vibrationsalarm eingegangen werden. ‣ weiterlesen

Während des gesamten Produktionsprozesses sollten Sicherheit und Sauberkeit oberste Priorität genießen. So muss auch bei der Wahl des richtigen Kabelbinders auf die Sicherung dieser Ansprüche geachtet werden. ‣ weiterlesen

Von der H.264-Technologie wird erwartet, dass sie sich als Standard-Komprimierungsformat für Videodateien etablieren wird. H. ‣ weiterlesen

Die Behnke-Unternehmensgruppe bietet mit der Serie 40 – ‚Design Line‘ analoge und IP-fähige Türtelefone in neuem Look an. Hinter der Design-Idee steht der Gedanke einen Look zu entwickeln, der durch Kontraste und klare Formen hervorsticht. ‣ weiterlesen

Die Firma Weihbrecht hat erneut ein Produkt unter dem Marken-Label W-Tech in ihr Lieferprogramm aufgenommen. Dieses Set ist ein Helfer für die Wartung/Montage im Außendienst, als auch für die Werksmontage. ‣ weiterlesen

Die Version 4.0 des Monitoring- und Überwachungssystems TelevisNet ermöglicht die direkte Überwachung einzelner Anlagenkomponenten von Kälte- und Klimaanlagen per Internet. Der Fernzugriff erfolgt mithilfe eines gängigen Webbrowsers, beispielsweise dem Internet Explorer. ‣ weiterlesen

Über die Bedienoberfläche des Berker IP-Control mit ihren Visualisierungen lässt sich jedes Gebäude mit KNX/EIB-Anlage per PC überwachen und steuern. Die Technik funktioniert von jedem beliebigen Punkt innerhalb und außerhalb des Hauses in Echtzeit. ‣ weiterlesen

Mit dem Relais- und Rollladensteuergerät DRM 8 ist bei der Firma Doepke Schaltgeräte seit Oktober das erste Modell einer neuen Generation von Relaismodulen für die Dupline-Gebäudesystemtechnik erhältlich. Dieses Steuergerät erlaubt das Schalten von acht unabhängigen Lasten oder von vier Rollläden bzw. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

  • Human Centric Lighting in der Anwendung
  • Smarte Visualisierung für das Gebäude
  • 50 Türsprechanlagen im Vergleich
  • Neuheiten der Gebäudeautomation

Anzeige

Das marinaforum Regensburg präsentiert sich als topmodernes Tagungs- und Kongresszentrum auf dem neuesten Stand der Veranstaltungs- und Gebäudetechnik und ist darüber hinaus ein Musterbeispiel für die zeitgemäße Nutzung historischer Bausubstanz. Sowohl die vorbildliche Klimatechnik als auch das von Osram Lighting Solutions konzipierte Lichtkonzept leisten einen Beitrag zur Nachhaltigkeit des Gebäudes. Die LED-Beleuchtungslösungen zeichnen sich durch höchste Lichtqualität, Effizienz und Langlebigkeit aus und bringen darüber hinaus die historische Architektur in besonderer Weise zum Tragen.‣ weiterlesen

Anzeige

Leuchten individuell schalten und dimmen, Lichtszenen einrichten, Sensoren einbinden: Das ermöglicht die drahtlose Steuerungsart, die Erco jetzt in Form von Bluetooth-fähigen Leuchten anbietet. Zur Einrichtung und Bedienung wird lediglich ein Smartphone oder Tablet mit der Casambi-App benötigt. Mit geringem Aufwand eröffnen sich dadurch Gestaltungsspielräume und Komfortfunktionen, die in der Vergangenheit komplexe Lichtsteueranlagen erforderten. Leuchten und Mobilgerät bilden ein Funknetzwerk, ganz ohne weitere Hardware oder Installationen. ‣ weiterlesen

Moderne Gebäudetechnik trägt maßgeblich zu hohem Wohnkomfort und Energieeffizienz bei. Dies wird in modernen Wohngebäuden mit großen Glasflächen besonders deutlich. Denn hier gewinnt nicht zuletzt durch gesetzliche Auflagen ein intelligenter Sonnen- und Wärmeschutz zunehmend an Bedeutung. Auch seitens der Verbraucher steigt die Nachfrage nach umweltfreundlichen und intelligenten Lösungen, die gleichzeitig den hohen Komfortansprüchen der Bewohner gerecht werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bird Home Automation erweitert sein Produktportfolio um die IP-Video-Türsprechanlage DoorBird D2101KV. Die smarte Türklingel ist mit einer Ruftaste und einem multifunktionalen Keypad ausgestattet und speziell für Einfamilienhäuser, Hotels und Firmengelände entworfen, die eine sichere Lösung für Zutrittskontrolle benötigen. ‣ weiterlesen

Bei den Türsprechanlagen von heute sind vor allem die Videoübertragung und Fernsteuerung interessant geworden. So lässt sich mit einer Kamera sicher überprüfen, wer vor der Tür steht.In der aktuellen Ausgabe der GEBÄUDEDIGITAL 6/2018 liefert unsere Marktübersicht einen Überblick über die unterschiedlichen Modelle. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige