Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

GEBÄUDEDIGITAL 11/2009

Die folgende Marktübersicht zeigt CAD/CAE-Planungs- und Dokumentationssoftware für den Bereich Elektroinstallationstechnik. Die Software-Pakete sind modular aufgebaut. Basierend auf einer Grundausstattung für kleinere Projekte, kann der Anwender die Software entsprechend seiner Bedürfnisse und Anforderungen erweitern. Die Zusatzmodule beinhalten Funktionserweiterungen, deren Anschaffung sich bei größeren Projektierungsvolumen oder/und speziellen Anwendungsfällen empfiehlt. Die Übersicht zeigt 20 verschiedene Software-Lösungen. ‣ weiterlesen

Liebe Leserinnen und Leser, der Trend zur Gebäudeautomation setzt sich weiter fort – sowohl im privaten, als auch im gewerblichen und industriellen Umfeld wächst das Streben nach mehr Sicherheit, Komfort, Einsparungen durch Energieeffizienz und besseren Produktionsbedingungen. Dabei unterscheiden sich die eingesetzten Technologien in den so unterschiedlichen Einsatzbereichen kaum noch, sondern ergänzen sich viel mehr. ‣ weiterlesen

Anzeige

TST Biometrics hat mit BiRD 3 einen Sensor entwickelt, der Fingerabdrücke ohne direkten Kontakt zur Haut erfasst. Neben den bisherigen Ausführungen als Desktop und Wandmontage, ist der Sensor nun auch als ‚Integration Set‘ verfügbar. ‣ weiterlesen

Ein Elektrohandwerksbetrieb ist im Vergleich zu anderen Unternehmen und anderen Handwerksbranchen sehr komplex. Zu den hohen organisatorischen Anforderungen kommen die große Produktvielfalt und die Geschwindigkeit der Produktinnovationen. Daher verwundert es sehr, dass nicht mehr Elektrounternehmer eine speziell für das Elektrohandwerk konzipierte Branchensoftware einsetzen. Denn – welche Lösung könnte besser passen als die, die von Softwarespezialisten ausschließlich für Elektrospezialisten programmiert wird? ‣ weiterlesen

Anzeige

Wie in den vergangenen Jahren war die Elektrotechnik vom 2. bis 5. September auch in 2009 wieder eine der wichtigsten Messen für die Rademacher GmbH. Den Startschuss für die interessierte Fachpresse setzte das Unternehmen am ersten Messetag mit einer Pressekonferenz im Kongresszentrum der Westfalenhalle. ‣ weiterlesen

Moderne Gebäudeautomation gewinnt immer mehr an Bedeutung im industriellen Umfeld. Sie leistet nicht nur einen Beitrag zur Energieeinsparung, sondern ermöglicht auch konstante und flexible Produktionsbedingungen. Dadurch sind Unternehmen in der Lage, ihre Prozesse zu verbessern und schnell und flexibel auf veränderte Marktanforderungen zu reagieren. Hierbei spielen innovative Technologien eine immer bedeutendere Rolle – wie z.B. die batterielose Funktechnologie von EnOcean. ‣ weiterlesen

Sie arbeiten meist im Verborgenen und doch: Pumpen, Lüfter und Kompressoren sind für viele Bereiche unseres Alltags von großer Bedeutung. Sie müssen Tag für Tag zuverlässig arbeiten. Denn ohne die von ihnen übernommen Aufgaben, wie beispielsweise die Belüftung und Kühlung von Gebäuden, gestaltet sich unser Leben erheblich schwieriger. All diese Anwendungsgebiete erfordern funktionierende Pumpen, Lüfter und Kompressoren. ‣ weiterlesen

Der Energiebedarf von Gebäuden lässt sich mit integrierter Gebäudeautomation (GA) erheblich reduzieren. Forderungen nach Energieeffizienz, Vorschriften für Arbeitsstätten (z.B. DIN5035) und Komfortbedürfnisse definieren den Rahmen für Lichtmanagementsysteme. SysMiks modulare Dali-Controller sind Bausteine auf dem Weg zu neuen Lösungen in den Bereichen Allgemein- und Sicherheitsbeleuchtung, ergänzt durch die webbasierte Lichtmanagement-Plattform NiLS. ‣ weiterlesen

Erstmals können exakte Vorhersagen hinsichtlich der Notwendigkeit und Rentabilität neuer Investitionen in elektrische Leitungen abgegeben und gleichzeitig teure Schäden und Ausfälle in elektrischen Einrichtungen vermieden werden. Die Diagnostische Isolationsprüfung der neuen MIT-Reihe von Megger wendet sechs verschiedene Prüfmethoden an, um präzise Rückschlüsse auf unterschiedliche Schäden im Isolationsmaterial zu ziehen. ‣ weiterlesen

Am 12. November 2009 findet im Messekongresszentrum Frankfurt a.M. ‣ weiterlesen

Schutz und Sicherheit der Bürger gehört zu den Hauptaufgaben der Polizei – dazu ist der Schutz und die Sicherheit der eigenen IT- und TK-Anlage eine fundamentale Voraussetzung. Mit einem neuen Blitz- und Überspannungsschutz sorgt die Polizei in Zell am Harmersbach für einen kontinuierlichen Datenaustausch zwischen den Einsatzkräften – auch bei widrigen Wetterverhältnissen wie Gewitter. ‣ weiterlesen

Der Einsatz einer komplexen, intelligenten und teilweise gewerkeübergreifenden Gebäudesystemtechnik (KNX/EIB, LCN, PEHA-PHC, Funkbussysteme) trägt neben höherem Komfort und größerer Flexibilität wesentlich zur Energieeffizienz in Gebäuden bei. Ein Vorteil, der für Bauherren und Nutzer in gleichem Maße interessant ist. Daher hält diese innovative Technologie auch zunehmend in modernen Gebäuden Einzug, von Büro-, Krankenhäusern über Einkaufszentren bis hin zu Mehr- und Einfamilienhäusern. Beispielsweise wird beim Verlassen des Büros oder der Wohnung automatisch die Raumwärme gesenkt, die Beleuchtung ausgeschaltet und das Alarmsystem aktiviert. Es liegt auf der Hand, dass derartige Vorhaben nicht nur beratungsintensiv sind, sondern auch einer exakten Planung und Dokumentation bedürfen. Hierzu bietet sich die intelligente Planungssoftware DDS-CAD als geeignete Plattform mit speziellen Tools an. ‣ weiterlesen

Vom Bürokomplex bis ins Home Office bietet der Protect A. von AEG Power Solutions Schutz vor Stromausfall. ‣ weiterlesen

Am 15. September lud die ista Deutschland GmbH die Presse zu einem Fachgespräch in die Zeche Zollverein nach Essen ein. Das Unternehmen stellte seine Lösungen aus den Bereichen Smart(Sub-)Metering und Energiedatenmanagement vor. Weiterer Themenschwerpunkt der Presseveranstaltung war die Kooperation zwischen ista und dem Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH). ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Andreas Kupka ist ab sofort neuer CEO bei Primion Technology. Kupka tritt die Nachfolge von Horst Eckenberger an, der das Unternehmen Ende Februar verlassen hat. ‣ weiterlesen

Die Auftragseingänge in der deutschen Elektroindustrie verfehlten im März 2018 ihren Vorjahreswert um 5,7%. Die Inlandsbestellungen gingen um 9% zurück, die Auslandsbestellungen um 2,8% (Eurozone: -7,5%, Nicht-Eurozone: +0,3%). „Der jüngste Auftragsrückgang war der erste seit November 2016. Dabei hat es auch eine Rolle gespielt, dass der März zwei Arbeitstage weniger hatte als 2017“, sagt ZVEI-Chefvolkswirt Dr. Andreas Gontermann. ‣ weiterlesen

Anzeige

Um die aktuelle Ausgabe des Modellhauses des ZVEH für Smart-Living-Technologien auch in bewegten Bildern einer breiten Öffentlichkeit präsentieren zu können, hat dieser auf der Light + Building 2018 einen neuen Film gedreht. Wie schon die Vorausgabe bietet auch der neue Kurzfilm den Experten aus der E-Branche, Medienvertretern, Verbänden, Endkunden und weiteren Interessenten eine gute Grundlage, um einen ersten Einblick in die facettenreichen Funktionalitäten des E-Hauses zu gewinnen. ‣ weiterlesen

Im Rahmen eines Besuchs des EEBUS-Vorstandes in Peking ist die Nari Group am 17. April 2018 der EEBUS Initiative beigetreten. Die Nari Group ist der größte chinesische Anbieter für Anlagen und Systeme der Energieerzeugung und Verteilung sowie ein Tochterunternehmen der 2002 gegründeten State Grid Corporation of China (SGCC). ‣ weiterlesen

Anzeige

Die diesjährige Cebit vom 11. bis 15. Juni in Hannover startet mit neuen Themen, neuen Formaten und einem neuen Design in die neue Saison. Das neue Cebit-Konzept basiert auf vier Elementen: d!conomy, d!tec, d!talk und d!campus. ‣ weiterlesen

Verbraucher sehen in Smart-Home-Konzepten durchaus Potenzial zur Senkung ihrer Energiekosten im Haushalt, fühlen sich aber nur unzureichend informiert über die Risiken digitaler Technologien, etwa in Form von Cyber-Attacken und Eingriffen in die Privatsphäre. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige