LED-Beleuchtung mieten: kostensparend und umweltschonend

Seit Einführung der Energieeinsparverordnung (EnEV) und des Energieausweises sind die energetischen Anforderungen an Neubauten kräftig gestiegen. In Anbetracht solcher Umweltauflagen und des globalen Wettbewerbs streben viele Unternehmen nach Effizienzoptimierung. Große Einsparungen gibt es unter anderem bei der Heiztechnik – doch was viele nicht wissen: Auch in der Beleuchtung steckt erhebliches Einsparpotenzial. Eine moderne Beleuchtungsanlage zu mieten, kann den Energieverbrauch drastisch reduzieren und spart hohe Investitionskosten.

Moderne LED Industrie-Hallenstrahler sorgen für beste Lichtverhältnisse zwischen den langen Regalreihen.
(Bild: Deutsche Lichtmiete / Markus Lehr)

Es liegt im Interesse jedes Unternehmens, Kosten einzusparen und so umweltschonend wie möglich zu wirtschaften. Eine Umrüstungauf zeitgemäße LED-Beleuchtung verringert den Energieverbrauch um durchschnittlich 65 Prozent gegenüber veralteter Technik wie Quecksilberdampflampen in  Industriehallen oder T8-Leuchtstoffröhren in Büroräumen. „In keinem anderen Bereich lassen sich die
Energiekosten schneller und nachhaltiger reduzieren als beim Licht“, erklärt Marco Hahn, Leiter Marketing und Online-Strategie bei der Deutschen Lichtmiete. Das Problem: Eine vollständige Umrüstung auf LED-Beleuchtung ist sehr teuer und erfordert hohe Investitionskosten. Kapital, das an anderer Stelle fehlt.

Das Mietkonzept der Deutschen Lichtmiete

Diese Hürde entfällt bei einer Umrüstung mit der Deutschen Lichtmiete. Der Clou dabei: Die LED-Beleuchtung wird nicht gekauft, sondern gemietet. Das Beleuchtungskonzept wird individuell auf die Arbeitsanforderungen abgestimmt und bestehende Leuchten werden auf moderne LED-Beleuchtung umgerüstet. Die Deutsche Lichtmiete übernimmt die Umrüstungskosten in voller Höhe – inklusive Installation. Neben der Investition für das neue Beleuchtungssystem entfällt durch das Rundum-Sorglos-Paket der Mietlösung auch das Produktrisiko – das übernimmt die Deutsche Lichtmiete als Vermieter. Sämtliche LED-Leuchten der Deutschen Lichtmiete werden im eigenen Werk in Oldenburg gefertigt. Der entscheidende Vorteil: Garantierte Qualität und Leistung zu 100 Prozent Made in Germany. Die Oldenburger LED-Leuchten erreichen eine Lebensdauer von bis zu 150.000 Stunden.

Effizienz vereint mit Umweltbewusstsein

Mit dem Mietkonzept der Deutschen Lichtmiete können Unternehmen einen Beitrag für eine bessere Umwelt leisten. Konkret: Eine Umrüstung auf hochwertige LED Industrie-Beleuchtung reduziert den
CO2-Verbrauch um durchschnittlich mehr als 65 Prozent. Die Umstellung schont nicht nur das Klima, sondern lohnt sich vor allem finanziell: „Dieser Aspekt macht die Miete von Lichtsystemen für  Unternehmen so interessant: Sie profitieren sofort von besserem Licht und sparen zusätzlich zwischen 15 und 35 Prozent ihrer Ausgaben bei den Gesamtbeleuchtungskosten – und das nach Abzug aller  Mietkosten“, betont LED-Experte Marco Hahn.


Deutsche Lichtmiete GmbH
Lindenallee 50 | 26122 Oldenburg
Tel.: +49 441 209 373-0 | Fax: +49 441 209 373-19
info@lichtmiete.de | www.industriebeleuchtung-mieten.de