Anzeige

Smarte Steuerung für Licht und Rollladen

Vernetztes Hotelzimmer via Bluetooth

Das Gebäudeautomationssystem Yesly vernetzt Beleuchtung und elektrische Rollläden bedarfsgerecht über die Bluetooth-Low-Energy-Technologie. Neben Komfort und Energieeffizienz stehen dabei auch Sicherheit und Individualität im Fokus. Letztere entsteht durch die Möglichkeit, nur bestimmte oder auch alle Komponenten miteinander zu verbinden. Ein Internet-Gateway ermöglicht die Nutzung per App von unterwegs aus sowie die Sprachsteuerung mit Google Home und Amazon Alexa.

Über die individualisierbare Smartphone-App lassen sich die Yeslys den anzusteuernden Geräten zuordnen, dabei können bis zu vier Szenarien pro Yesly programmiert werden. (Bild: Finder GmbH)

Über die individualisierbare Smartphone-App lassen sich die Yeslys den anzusteuernden Geräten zuordnen, dabei können bis zu vier Szenarien pro Yesly programmiert werden. (Bild: Finder GmbH)

Durch die kabellose Bluetooth-Technologie ist Yesly vor allem für die Erstausstattung oder Nachrüstung einer intelligenten Steuerung in Hotels geeignet. Das flexible System lässt sich um verschiedene Funktionen erweitern, verändern oder neu einrichten und wächst so mit den Anforderungen und Bedürfnissen seiner Nutzer. So kann im ersten Schritt bloß ein Aktor oder Dimmer für die komfortable Steuerung z.B. von nur einer Lampe oder eines Rollladens per Bluetooth installiert werden. Herzstück ist das Multifunktionsrelais vom Typ 13.22, das dank seiner flexiblen Nutzungsoptionen bis zu 20 Funktionen ausführen kann. Er dient zum An- und Ausschalten der Beleuchtung. Zum Bedienen elektrischer Rollläden steht der Funk-Rollladenaktor vom Typ 13.S2 zur Verfügung. Dabei ist die Steuerung von bis zu acht Szenarien möglich – auch mit einstellbaren Zeitschaltungen. Der Aktor ist mit den gängigen modularen Schaltersystemen kompatibel und wird von den Elektroinstallateuren einfach über die Finder Toolbox+-App programmiert. Mit dem Universal-Dimmer vom Typ 15.21 können verschiedene Lichtquellen ferngesteuert werden: Dimmbare LED-, Energiespar- und Halogen-Lampen sowie elektronische oder konventionelle Vorschaltgeräte. Außerdem unterstützt der Dimmer die Phasenanschnitt- oder Phasenabschnittsteuerung als Dimmverfahren.

Das Multifunktionsrelais 13.22 ist das Herzstück von Yesly und kann bis zu 20 Funktionen ausführen. (Bild: Finder GmbH)

Das Multifunktionsrelais 13.22 ist das Herzstück von Yesly und kann bis zu 20 Funktionen ausführen. (Bild: Finder GmbH)

Steuerung per Button, App und Tastern

Auch bei der Steuerung der Aktoren und Dimmer bietet Yesly Flexibilität, denn hier stehen vier Optionen zur Verfügung – drei davon basieren auf Bluetooth-Kommunikation: Der kabellose Beyon-Funktaster mit 2 oder 4 Kanälen ist eine Fernbedienung, die mit Bluetooth Low Energy ausgestattet ist, batterielos arbeitet und nicht aufgeladen werden muss. Mit Beyon können personalisierte Szenarien programmiert und abgerufen werden, die mehrere Geräte gleichzeitig aktivieren. Durch sein reduziertes Design fügt er sich in alle Umgebungen ein und kann dank der Kleberückseite auf glatte Oberflächen geklebt werden. Alternativ ist mit dem integrierten Magneten die Befestigung an Metalloberflächen möglich. Eine Silikonringabdeckung schützt den Beyon-Taster vor Beschädigungen durch Stürze. Der Beyon ist in den Farben Weiß und Schwarz erhältlich, farbige Bänder in Blau, Dunkelgrau und Silber vervollständigen die Designoptionen.

Gateway macht Yesly flexibler

Die zweite Möglichkeit ist die Yesly-App für iOS- oder Android-Betriebssysteme: Die Smartphone-Anwendung mit Bluetooth-Verbindung erlaubt die Zuordnung der Yeslys und den anzusteuernden Geräten, dabei können bis zu vier Szenarien pro Yesly programmiert werden. Die Benutzeroberfläche der App bietet die Möglichkeit zur Individualisierung. Das optionale Gateway verbindet Yesly mit dem Internet und erlaubt die Steuerung per Smartphone-App auch von unterwegs aus: Den Rollladen herunterlassen, das Licht einschalten oder auch das aus Versehen brennen gelassene Licht löschen. Ebenfalls hinzu kommt die Sprachsteuerung von Yesly mit Google Home oder Amazon Alexa. Die dritte und vierte Option sind die kabellosen Funktaster mit Bluetooth-Low-Energy-Technologie oder alternativ klassische kabelgebundene Taster. Sie zeichnen sich durch ein modernes und minimalistisches Design aus und sind speziell für die Wandmontage konzipiert. Sie sind mit 2 oder 4 Kanälen nutzbar und können in einer Unterputzdose mit 60mm Durchmesser montiert oder mit der mitgelieferten Klebefolie auf glatte Oberflächen geklebt werden.

Beyon ist in verschiedenen Farben und unterschiedlichen Schutzringen aus Silikon erhältlich. (Bild: Finder GmbH)

Beyon ist in verschiedenen Farben und unterschiedlichen Schutzringen aus Silikon erhältlich. (Bild: Finder GmbH)

Reichweitenverstärkung per Plug&Play

Die Reichweite von Yesly lässt sich mithilfe des Reichweitenverstärkers vom Typ 1YEU005 um etwa 10m im freien Raum ausweiten und ist daher geeignet für die Steuerung von Beleuchtungen oder elektrischen Rollläden, die nur schwer erreichbar sind. Er ist einfach in der Handhabung, da er durch die Plug&Play-Technologie nur eingestöpselt und nicht programmiert werden muss.

Sicherheit

Bluetooth ist einer der weltweit am häufigsten verwendeten Standards für die drahtlose Kommunikation im Nahbereich. Die Yesly-Kommunikation ist mit einer 128Bit-Verschlüsselung versehen, die Sicherheit vor digitalen Angriffen bietet.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Welt von morgen wird elektrisch. Die fortschreitende Hausautomation, die zunehmende E-Mobilität und der Umstieg auf elektrische Heizungen lassen den Strombedarf stetig steigen. So sollen bis 2030 rund 50 Prozent aller Heizungen elektrisch betrieben werden und zehn Millionen E-Mobile auf unseren Straßen unterwegs sein. Der Verbraucher wird dabei auch zum Prosumer, der Energie produziert, verkauft, hinzukauft und bevorzugt die eigenproduzierte Energie nutzt. Dieser komplexe Vorgang erfordert ein intelligentes Energiemanagement, das Hager mit Flow in einer Paket-Lösung bietet. ‣ weiterlesen

Automatisiertes, herstellerunabhängiges Echtzeit-Monitoring von Aufzügen hilft, die richtigen Entscheidungen zur richtigen Zeit zu treffen. Dass Gebäudebetreiber das auch portfolioübergreifend nachrüsten können, zeigt ein Wohn- und Geschäftspark.‣ weiterlesen

Anzeige

Wer mit KNX baut, sollte auch auf KNX Secure setzen - von der grundlegenden Aktorik bis zur Visualisierung. Dafür bietet Jung eine Vielzahl an Komponenten und ermöglicht so ein sicheres Gebäude. Für eine reibungslose Installation, Parametrierung und Fernwartung sorgen dabei eigene Apps.‣ weiterlesen

Anzeige

Einfach in Betrieb zu nehmen, schnell zu installieren und intuitiv zu bedienen – diese Vorteile bietet das aktuelle IoT-Dashboard von Busch-Jaeger. Es bewährt sich insbesondere bei der Überwachung und Steuerung von kleinen bis mittleren Gewerbe- und Industriebetrieben sowie größeren Wohnanlagen. Facility-Manager bekommen mit dieser Neuentwicklung ein Tool an die Hand, mit dem nahezu alle Gebäudefunktionen – von der Beleuchtung über die Jalousien bis zur Heizung, Lüftung und Klimatisierung – visualisiert und gesteuert werden können.‣ weiterlesen

Anzeige

Nachträglich einen Sicht- und Sonnenschutz anbringen - diesen Aufwand scheuen viele Bauherren. Auch eine Familie in einem Reiheneckhaus im schwäbischen Landkreis Neu-Ulm wünschte sich eine Verschattung im Obergeschoss, da sich die Räume stark aufheizten. Für eine Modernisierung fehlte aber der Stromanschluss. Die Lösung: ein solarbetriebener Sicht- und Sonnenschutz, der ohne Umbaumaßnahmen montiert werden konnte.‣ weiterlesen

Microsens stellt den neuen Smart Building Manager für das intelligente Management moderner Gebäude vor. Als übergeordnete, zentrale Instanz konfiguriert, überwacht und managt die Lösung Anlagen, Systeme und Komponenten im Netz der IP-basierten Gebäudeautomation. Vorhandene Modbus-Komponenten können integriert werden, analoge und digitale Geräte, Sensoren und Aktoren über Smart I/O Controller. Kundenspezifische Anpassungen und Sonderfunktionen werden durch Softwarebausteine vorgenommen. Das Lizenzmodell mit Grund- und Erweiterungsmodul berücksichtigt den Bedarf und kann jederzeit bedarfsabhängig erweitert werden. ‣ weiterlesen