Anzeige

Gesamtkonzept für Konzernzentrale von DB Schenker

Komfort und Transparenz im ‚Netz‘

Wenige Schritte vom Essener Hauptbahnhof hat Schenker DB im Frühjahr 2016 ein neues Bürogebäude – genannt ‚The Grid‘ – bezogen, das auf insgesamt 30.000m² Nutzfläche Platz für 900 Mitarbeiter bietet. Dabei hat der Logistikkonzern beim Bau von dem ‚Netz‘ auf ein umfassendes gebäude- und sicherheitstechnisches Gesamtkonzept von Siemens gesetzt. Von der kompletten Raumautomation über Zutrittskontroll-, Brand- und Einbruchmeldeanlagen bis hin zum Videosystem sind alle Gewerke in einer einzigen zentralen Gebäudemanagementplattform zusammengefasst.

(Bild: Siemens AG)

Für die neue Konzernzentrale wollte DB Schenker eine Gebäudetechnik aus einer Hand. Entschieden haben sich die Bauherren für das Gebäudeautomationssystem Desigo von Siemens: Das Unternehmen konnte von der Feldebene über die Raumautomation bis zur Managementebene alle Elemente der Gebäudeautomation in einer aufeinander abgestimmten Gesamtlösung liefern. Außerdem kann die Lösung jederzeit an neue Anforderungen angepasst werden. Die Aufgabe für die Techniker war schon aufgrund der Dimensionen höchst anspruchsvoll: Das System umfasst u.a. 560 Desigo-Raumautomationsregler, eine Dali-Beleuchtungssteuerung, eine Verschattungssteuerung mit 2.000 Jalousien, ein Zutrittskontrollsystem mit 40 Siport-Lesern, eine Brandmeldeanlage mit 1.500 Brandmeldern, eine Einbruchmeldeanlage mit 50 Elementen sowie Videoüberwachung. Über die Gebäudemanagementplattform Desigo CC sind alle Systeme und Geräte im Hauptsitz von DB Schenker miteinander vernetzt. Von zwei Bedienbildschirmen aus lassen sich alle Gewerke zentral steuern, überwachen und optimieren. Dank der offenen Kommunikationsstandards können auch Komponenten von Drittanbietern einfach integriert werden. Bei DB Schenker ist dies z.B. die Fluchttürsteuerung eines Spezialanbieters – die Türen können über Desigo CC freigeschaltet werden.

Gesamtkonzept für Konzernzentrale von DB Schenker



Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Arendt, Mildner & Evers GmbH, kurz AME-Technik genannt, mit Sitz in Hameln ist ein überregional tätiger, mittelständischer Partner für die Technische Gebäudeausrüstung bei Privat- sowie Geschäftskunden.

‣ weiterlesen

Anzeige

Neue Entwicklungen lassen die Verbindungs- und Abzweigdosen aus dem Hause Spelsberg ständig weiter wachsen. Im Vordergrund steht dabei vor allem eine noch einfachere und schnellere Installation. ‣ weiterlesen

Vernetzung ist eines der spannendsten Themen im Markt der Gebäudetechnik. Dabei rückt vor allem die nachträgliche Vernetzung mehr und mehr in den Fokus, denn auch Bestandsimmobilien sollen in den Genuss der smarten Technik kommen. Dafür sind Systeme gefragt, die diese Nachrüstung ohne große Umbaumaßnahmen und mit unkomplizierter Installation ermöglichen. Genau diesen Ansatz verfolgt Frogblue, ein junges Münchner Unternehmen, dessen Systemlösung mit Bluetooth LE (Low Energy) funktioniert. Der globale Kommunikationsstandard ist durch die Erweiterung zum Mesh-System perfekt für die Gebäudevernetzung geeignet und lässt sich einfach in Betrieb nehmen. ‣ weiterlesen

In der Bamberger Altstadt haben Peck.Daam Architekten die Maria-Ward-Schulen, ein Gymnasium und eine Realschule für insgesamt 1.200 Schülerinnen, erweitert. Für den Neubau hatte das Erzbistum Bamberg 2011 einen Wettbewerb ausgelobt. Die Auseinandersetzung mit dem historischen Baubestand – die Bamberger Altstadt ist als Weltkulturerbe klassifiziert – hatte dabei oberste Priorität. ‣ weiterlesen

Elektro- und HKL-Handwerk müssen sich koordinieren und eng zusammenarbeiten, wollen sie vom Smart Home profitieren und dem Kunden einen wirklichen Mehrwert bieten. ‣ weiterlesen

Das neue Überspannungsschutzgerät Dehngate FF5 TV ist universell einsetzbar in analogen und digitalen SAT-Anlagen mit terrestrischer Antenne. Mit einem Ableiter kann eine analoge oder digitale Satelliten-Empfangsanlage mit z.B. einem Quad LNB (Multischalter) plus eine terrestrische Antenne geschützt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige