Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Unterschätzter Einflussfaktor:

Gewerbliche Beschallung

Ein wichtiger Faktor in Sachen Kundenbetreuung ist die sogenannte ‚Gewerbliche Beschallung‘ – ein oftmals noch unbekannter und unterschätzter Einflussfaktor in vielen Bereichen des Einzelhandels, der Gastronomie oder bei Freizeitangeboten. Der zunächst etwas sperrig klingende Begriff meint vereinfacht gesprochen nichts weiter als das Abspielen von Musik in Verkaufs- oder Empfangsräumen, in der Gastronomie oder in Sport- und Erholungseinrichtungen.

 (Bild: HiFi Forum GmbH)

(Bild: HiFi Forum GmbH)

Musik hilft, eine positive Grundstimmung bei den Kunden zu erzeugen – denn Hintergrundklänge beeinflussen jeden Menschen unterbewusst: Mit den richtigen, an die jeweilige Situation angepassten Klängen kann so z.B. erreicht werden, dass sich der Kunde wohler fühlt. Die richtige Musik betont die jeweilige Stimmung und kann negative Einflüsse überspielen. Mögliche Anwendungsgebiete von ‚Gewerblicher Beschallung‘ sind dabei vielfältig: Die Erzeugung von Hintergrundklängen ist unter anderem im Einzelhandel, der Gastronomie oder bei Freizeitangeboten denkbar.

 (Bild: HiFi Forum GmbH)

(Bild: HiFi Forum GmbH)

Vielfältige Anwendungsgebiete für Hintergrundbeschallung

Gerade in großen Verkaufsräumen kann für den Kunden oftmals das Gefühl einer Art Einsamkeit entstehen. Andere Besucher wiederum fühlen sich beobachtet und damit unwohl. Angenehme Hintergrundklänge können solche negativen Gefühle abstellen und stattdessen eine positive Grundstimmung vermitteln. So kann der Kunde z.B. aufgemuntert werden, um ihn länger im Verkaufsraum zu halten. Im Kassenbereich drohen oftmals Hektik und Wartezeiten, positive Hintergrundklänge können davon ablenken und das Warten angenehmer und kurzweiliger gestalten. Auch in der Gastronomie ist das Erreichen einer positiven Grundstimmung ohne Hektik oder Stress ein entscheidender Einflussfaktor dafür, wie der Kunde das Ambiente wahrnimmt. Vor allem störende Geräusche lassen sich durch Musik abmildern oder ausblenden. Aber auch außerhalb von Gastronomie oder Verkaufsräumen spielt Musik eine wichtige Rolle: In Empfangsräumen oder an der Kundeninformation (z.B. von Einkaufscentern oder Shopping Malls), in Fitnessstudios, Wellnessbereichen oder sonstigen Freizeiteinrichtungen kann mit der richtigen Musik eine bestimmte Stimmung erzeugt werden. Je nach Bedarf kann eine Grundstimmung erzeugt werden, in der sich der Kunde willkommen fühlt, motiviert oder beruhigt wird.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Konnektivität, Datenaustausch und Digitalisierung prägen das Gebäude von morgen. Beleuchtungssysteme werden daran entscheidenden Anteil haben und bringen dafür schon heute eine wesentliche Voraussetzung mit: Da flächendeckend in jedem Raum Lichtpunkte angeordnet sind, ist es auch eine intelligente Nachrüstung möglich.‣ weiterlesen

Anzeige

Die richtige Luftfeuchtigkeit ist für das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden ebenso wichtig wie frische Luft und die passende Temperatur. Das neue Lüftungsgerät TZL 135 FRG von Tecalor gewinnt daher nicht nur die Wärme, sondern auch einen Teil der Luftfeuchtigkeit aus der Abluft zurück.‣ weiterlesen

Mit der App MyHome_Up von Legrand lassen sich umfangreiche Steuerungsfunktionen einfach installieren und in Betrieb nehmen. Ein kompakter Server stellt dabei die Verbindung zwischen der App und der Cloud sicher.‣ weiterlesen

Anzeige

Skulpturale Fassaden, langgezogene Kaimauern und denkmalgeschützte Lagerhallen prägen das Gesicht des Düsseldorfer Medienhafens. In dieser urbanen Umgebung befinden sich die offen gestalteten Büroräume von Ingenhoven Architects. Diese werden mit flexiblen Optec Strahlern für Stromschienen beleuchtet. Sie sind auf die unterschiedlichen Arbeitsbereiche abgestimmt und orientieren sich an den Bedürfnissen der Mitarbeiter des Architekturbüros.‣ weiterlesen

Neubauten müssen heutzutage nahezu luftdicht sein, um den Energieverlust möglichst gering zu halten. Gleichzeitig ist in gewerblich genutzten Gebäuden nach ArbStättV eine "ausreichend gesundheitlich zuträgliche Atemluft" notwendig. Auch könnte die Bausubstanz des Gebäudes aufgrund nicht abgeführter Feuchtelasten bei nichtsachgemäßer Lüftung Schaden nehmen. In Arztpraxen ist ein regelmäßiger Luftwechsel deshalb wichtig. Hinzu kommt, dass aufgrund der Privatsphäre hier die Schallschutznorm DIN4109 einzuhalten ist.‣ weiterlesen

Becker-Antriebe freut sich über die gelungene Gebäudeautomatisierung seines Schulungszentrums in Eigenregie. Rund 70 Antriebe verschiedener Gewerke galt es intelligent zu steuern und untereinander zu verknüpfen. Dabei setzte das Unternehmen auf eine Kombination des Bussystems KNX und den hauseigenen SMI-Antrieben, die den Verkabelungsaufwand reduzieren und Platz im Schaltschrank schaffen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige