Zutrittskontrollsystem

Assa Abloy bietet das Zutrittskontrollsystem Opendo neo Web. Es ist ein sofort einsetzbares, online gesteuertes System und laut Hersteller besonders geeignet für kleinere und mittlere Unternehmen. Anders als bei Offline-Zutrittskontrollsystemen sind bei diesem System alle Komponenten direkt mit dem 16-Tür-Controller verbunden. Das System kommuniziert in Echtzeit über Ethernet und RS485. Ändern sich zeitliche und räumliche Zutrittsberechtigungen, treten diese sofort an der Tür in Kraft. Der Betreiber kann die Zutrittsberechtigungen über das Online-System regeln, sodass keine Sicherheitslücken entstehen. Ein einmal bestehendes Zutrittskontrollsystem kann jederzeit um zusätzliche Türen erweitert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Abmessungen von nur 33x34mm (Höhe) passt der Pico-KNX Präsenzmelder in viele Einbausituationen, vor allem in Leuchten lässt er sich leicht integrieren.‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue MDT-Sicherheitsmodul unterbindet alle verbindungsorientierten Zugriffe der ETS, wie die Programmierung und auch das Entladen der Busgeräte, in der KNX-Linie.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit seinem umfangreichen Portfolio hat Warema für zahlreiche Anforderungen hinsichtlich Brandschutz und Sicherheit das passende Produkt parat.‣ weiterlesen

Anzeige

Somfy stellt den intelligenten Rollladenfunkantrieb Somfy RS 100 vor. Smart Home ready sorgt er sowohl im Neubau als auch im Renovierungsbereich für mehr Sicherheit und ein entspanntes Leben.‣ weiterlesen

Die Gira Systems 3000 Jalousiesteuerungen bieten eine intuitive Bedienung und einfache Tastenkennzeichnung. Das Sortiment beinhaltet drei Produkte: die Bedienaufsätze Standard und Memory sowie die Jalousieuhr mit Display.‣ weiterlesen

Esylux präsentiert neue Pollerleuchten seiner LED-Außenbeleuchtungsserie Alva. Die gesamte Serie verfügt über schmutzabweisende, seeluftgeschützte Gehäuse aus Aluminiumdruckgus‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige