Anzeige
Anzeige

Zutrittskontrollsystem mit vielen Steuereinheiten

Das Zutrittskontroll-System von primion dient der Steuerung von Zutritten, überwacht Gebäude
unter Zuhilfenahme von Videotechnik und erfüllt Funktionen von Alarm-Management-Systemen usw. Alle Hardware-Komponenten können modular zusammengestellt werden.
Das System besteht aus einer oder mehreren Zutrittskontroll-Steuereinheiten IDT 12 mit bis zu 32 Bus-Teilnehmern, angeschlossen über RS485. Bauseits vorhandene Verteilerschränke genügen für die Unterbringung der Hutschienenmodule (IDT 12, Leser- und Türmodule). Weitläufige Verkabelungsstrukturen sind ohne großen Aufwand möglich. Mit der Kommunikation über den weltweiten TCP/IP-Standard können die IDT 12-Steuereinheiten auch im Internet oder im Intranet betrieben werden. So­mit kann eine beliebige Anzahl von Außenstellen eingerichtet werden. Die Steuereinheit IDT 12 wird über eine Standard-Ethernet/TCP/IP-Schnittstelle von der Zutrittskontroll-Software prime WebAccess versorgt. Mit der Möglichkeit zur automatischen Speicherung von bis zu 32.000 Personenstammsätzen inklusive aller erforderlichen Daten in jeder Steuereinheit ist die Funktionalität der Zutrittskontrolle bei entsprechenden Störungen sichergestellt. Der grafische Leitstand bereitet in übersichtlicher Form alle wichtigen Ereignisse und Alarme auf. Der Bildschirmaufbau kann je nach individuellen Bedürfnissen konfiguriert werden. Zudem können Live-Videobilder eingeblendet werden. Neben der Steuerung der Zutrittskontrolle besitzt psm2200 Schnittstellen zu anderen sicherheitstechnischen Systemen wie z.B. Alarmanlagen, Brandmeldeanlagen, Fluchttürsteuersystemen usw.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Chauvin Arnoux, der französische Hersteller von tragbaren Messgeräten, bringt eine neue Serie von Umwelt-Messgeräten auf den Markt. Die sechs Modelle decken alle Arten von Umwelt-Messungen vor Ort ab. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die modulare Lichtstele Lif von Selux ist ein Beleuchtungssystem für moderne Urbanität. Sie übernimmt die Ausleuchtung von Plätzen und Wegen ebenso wie die Fassadenbeleuchtung oder Akzentuierung von Objekten. ‣ weiterlesen

Die Steuerungsmodule der E-Line S-Serie RIO von Saia Burgess Controls (SBC) wurden speziell für den Einbau in der Elektrounterverteilung entwickelt und eignen sich besonders für Automationsaufgaben aus den Bereichen HLK und Elektrohandwerk. Zwei neue Module ergänzen das bestehende Portfolio nun um weitere Ein- und Ausgangskombinationen für zusätzliche Anwendungsfälle. ‣ weiterlesen

Das neue Überspannungsschutzgerät Dehngate FF5 TV ist universell einsetzbar in analogen und digitalen SAT-Anlagen mit terrestrischer Antenne. Mit einem Ableiter kann eine analoge oder digitale Satelliten-Empfangsanlage mit z.B. einem Quad LNB (Multischalter) plus eine terrestrische Antenne geschützt werden. ‣ weiterlesen

Mit dem Axiom hat Siedle ein Gerät entwickelt, das Innenstation, Telefon und Bedienpanel in einem ansprechenden Design vereint und damit smarte Technik zum Teil der Einrichtung macht. ‣ weiterlesen

Der Lockstar von Prosecurtec punktet durch eine doppelte Absicherung der gängigen Schwachstellen im Haus: Fenster, Balkon-, Terrassen- und Schiebetüren. Einzigartig an dem System ist die Kombination aus einer mechanischen Griffsperre mit einer elektronischen Alarmfunktion. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige