Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zum Funkalarmexperten in zwei Tagen

Seit November 2008 ist die Produktschulung Secvest 2Way fester Bestandteil des umfassenden Schulungsangebotes der hausinternen Akademie von Abus Security Center. Hier lernen Errichter von Sicherheitssystemen in zwei Tagen alles, was sie für den Erfolg im Security-Business und für den Einsatz beim Kunden vor Ort benötigen. Dabei steht die praktische Anwendung der einzelnen Produkte bei jeder Schulung stets im Vordergrund. Neben den technischen Grundlagen der auf Funk basierenden Alarmsysteme können die Teilnehmer die Alarmzentrale Secvest 2Way programmieren und sich ein eigenes kleines Alarmsystem aufbauen. Der Einsatz bidirektionaler Funkkomponenten und der Funk-Fenstersicherung FTS 96 E – der weltweit ersten Fenstersicherung, die beides gleichzeitig ist: Alarmmelder und mechanischer Widerstand – sind Inhalte der Schulung. Bei einem Einbruchversuch setzt die FTS 96 E dem Einbrecher einen aktiven mechanischen Widerstand entgegen, während die Arlarmzentrale schon beim ersten Einbruchversuch alarmiert – und das noch lange, bevor die mechanische Sicherung überwunden ist. Diese Kombination zwischen elektronischer und mechanischer Haussicherheit wird in der Schulung live getestet. Mit einer innovativen Backlight-Statusanzeige, bidirektionalen Bedienelementen, 48 Funkzonen und dem aktiven Schutz vor Einbruch setzt die Alarmzentrale neue Funktions- und Designmaßstäbe im Sicherheitsmarkt.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Angesichts der aktuellen Corona-Pandemie befinden wir uns global in einer beispiellosen Ausnahmesituation. Die Pandemie-Hygienekonzepte des Bundesministeriums stellen insbesondere den Handel vor große Herausforderungen. Empfohlen wird ein Mindestabstand von 1,5m in Supermärkten und Geschäften und die Anzahl der Personen, die sich in den Räumen aufhalten, auf eine bestimmte Menge zu begrenzen. Große Räume und Verkaufsflächen sind jedoch häufig sehr unübersichtlich und eine manuelle Zählung der Personen nicht möglich.‣ weiterlesen

Hager baut sein Lösungsangebot an Produkten mit der schnellen Quickconnect-Anschlusstechnik weiter aus. Die praktische Federklemmtechnik ersetzt aufwändiges Schrauben und spart im Vergleich zum Anschluss mit Schraubklemmen bis zu 40 Prozent Montagezeit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Dank Energy Harvesting, der Energiegewinnung aus Bewegung, Licht und Temperaturunterschieden, arbeiten die Produkte von EnOcean energieautark und sind daher wartungsfrei und flexibel dort einsetzbar, wo Daten benötigt werden. Die neue Multisensorfamilie STM 550 vereint nun Temperatur-, Feuchte-, Beleuchtungs-, Beschleunigungs- und Magnetkontaktsensoren in einem kleinen Gehäuse. Der Multisensor ist sowohl für den EnOcean-Funkstandard als auch für Bluetooth-Systeme verfügbar. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ledvance erweitert sein Angebot an LED-Strip-Systemen und deckt damit eine größere Bandbreite professioneller Beleuchtungsaufgaben ab. Das System mit dynamischen LED-Strips gibt es nun auch als RGBW- und RGB-Versionen. ‣ weiterlesen

Mit den BMS-Präsenzmeldern der Serie Compact präsentiert Esylux Lösungen zur intelligenten Lichtsteuerung nach Dali-2. Im Betrieb dienen sie als Eingabegeräte und senden die Ergebnisse ihrer Bewegungs- und Lichtsensorik sowie von Befehlen konventioneller Taster an die Steuerung der Dali-Anlage. ‣ weiterlesen

Geschäfte dürfen wieder öffnen, doch die Auflagen wegen der Corona-Pandemie bremsen Ladeninhaber weiter aus. Mit digitalen Helfern wie der Zutrittsampel der Telekom lässt sich der Kundenandrang ohne Personaleinsatz regeln. Und auch das Gebäudemanagement profitiert von digitalen Lösungen, die sich nicht nur in Krisenzeiten lohnen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige