Anzeige
Anzeige

Zigbee Alliance

Ikea wird neues Vorstandsmitglied

Die Zigbee Alliance hat bekannt gegeben, dass Ikea seinem Board of Directors beigetreten ist. Diese Entscheidung bestätigt das Engagement des Einzelhändlers für universelle offene IoT-Standards für seine Smart-Home-Produktangebote.

 (Bild: ZigBee Alliance)

(Bild: ZigBee Alliance)

„Die Welt verändert sich ständig, und auch unsere Wohndesigns entwickeln sich ständig weiter, mit dem Ziel, ein besseres Leben zu Hause für alle zu schaffen“, sagte Ulf Axelsson, IoT-Architekt bei Ikea Home Smart. „Die Erhöhung unserer Mitgliedschaft in der Zigbee Alliance auf Vorstandsebene ermöglicht es unserem Unternehmen, eine größere Rolle bei der Beeinflussung der globalen IoT-Bewegung zu spielen, die Technologie, Design und Phantasie verbindet. Unser Ziel ist es, die Smart Home Technologie zu demokratisieren, indem wir jedem erschwingliche Produkte anbieten.“ Das Portfolio des Unternehmens umfasst intelligente Beleuchtung, intelligente Jalousien, intelligente Lautsprecher und drahtloses Zubehör. Im Jahr 2018 verkaufte Ikea mehr als 5Mio. Zigbee-Geräte. „Wir freuen uns, dass Ikea diese Innovation und Verbraucherorientierung in unsere offenen IoT-Standards einbringt und die Zusammenarbeit zwischen intelligenten Produkten und den dahinter stehenden innovativen Unternehmen erleichtert. Unser gemeinsames Engagement, Unternehmen auf offene Standards im Produktdesign auszurichten und zu verschieben, trägt dazu bei, dass alle IoT-Produkte nach der Installation einfach funktionieren“, so Tobin Richardson, President und CEO der Zigbee Alliance.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Einführung von Smart-Meter-Gateways wurde an strikte Vorgaben zum Datenschutz und -sicherheit geknüpft. Mindestens drei Geräte unterschiedlicher Hersteller mussten die hohen Anforderungen des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erfüllen. ‣ weiterlesen

In der Gebäudeautomation liegt der Schlüssel zu einem sichereren und wirtschaftlicheren Betrieb, in dem alle Komponenten sinnvoll aufeinander abgestimmt sind und effizient als Einheit bedient werden können. Die Richtlinienreihe VDI3814 widmet sich der Gebäudeautomation und ihren verschiedenen Aspekten. Sie wurde mit der aktuellen Ausgabe komplett überarbeitet und neu strukturiert. ‣ weiterlesen

Das LCN-SHU ist ein intelligentes Dimmer-Busmodul zur Montage auf Hutschiene. In nur zwei TE verfügt es über zwei Leistungsausgänge für bis zu je 300VA, wählbar im Phasenan- oder -abschnitt sowie als Nullspannungsschalter. ‣ weiterlesen

Anzeige

Für den Austausch von Daten mit BACnet-MS/TP-basierenden Endgeräten wird nicht unbedingt eine BACnet-fähige GLT- oder Management-Ebene benötigt. Mit dem Gateway GW-2139M bietet ICPDAS-Europe eine universell einsetzbare Alternative.

‣ weiterlesen

Anzeige

Die starke Entwicklung des Bereichs Heizung, Sanitär und Klima auf der Bautec setzt sich auch zur Veranstaltung im kommenden Februar fort. Zahlreiche Unternehmen haben ihre Teilnahme an der Messe bestätigt. ‣ weiterlesen

Die vierte, umfassend aktualisierte Auflage des BHE-Praxis-Ratgebers Sicherungstechnik informiert über die wichtigsten Gewerke der Sicherungstechnik und stellt diese verständlich und praxisorientiert dar. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige