Anzeige

Zielgenaue Auslegung von Photovoltaikanlagen

Mit PVexpress Version 3.0 ist seit September 2008 das besonders übersichtliche Auslegungs- und Simulationsprogramm für netzgekoppelte Photovoltaikanlagen mit einer neuen komfortablen Wechselrichter-Verschaltungsauswahl sowie automatischem Internetupdate für die laufende Aktualisierung der Modul- und Wechselrichterdaten auf dem Markt. PVexpress ist für Vertriebsmitarbeiter sowie Handwerker gedacht, die ein zuverlässiges Werkzeug benötigen, um in kurzer Zeit zielgenau eine Photovoltaikanlage auszulegen. Das Programm führt anwenderfreundlich durch wenige klar verständliche Dialoge. Herstellerunabhängig verfügt die mitgelieferte Datenbank über die nötigen technischen Daten von rund 2000 Modulen sowie ca. 700 Wechselrichtern und bietet erstmalig ein automatisches Internetupdate für deren ständige Aktualisierung. Selbstverständlich ist die Datenbank für den Nutzer editierbar, um neue Module und Wechselrichter gegebenenfalls auch kurzfristig für eine Planung berücksichtigen zu können. In PVexpress 3.0 besteht die Möglichkeit, die Generatorleistung einer PV-Anlage grafisch aus der vorhandenen Dachfläche zu bestimmen. So können die Maße eines vorhandenen Daches zweidimensional eingegeben und mit der möglichen Anzahl zuvor ausgewählter Module automatisch belegt werden. Mit der Wechselrichterverschaltungsauswahl ist eine automatische Verschaltung über zwei Wechselrichtertypen möglich. Die Sortierung nach dem esamtdimensionierungsfaktor bietet übersichtliche Verbesserungskriterien. Alternativ können über eine manuelle Auswahl drei Arten von Wechselrichtern verschaltet werden. Ergänzend ermöglicht PVexpress 3.0 mit den Daten der nun berechneten PV-Anlage eine entsprechende Wirtschaftlichkeitsprognose auf der Basis des jeweils gültigen EEG-Einspeisetarifs.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Hager Ready, das digitale Multifunktionstool für die mobile Planung von Schaltern und Kleinverteilern nach VDE0100 und DIN18015 gewinnt immer mehr Nutzer. Bereits 125.000 Elektrohandwerker haben sich die kostenlose Planungs-App bisher auf ihr Smartphone oder Tablet heruntergeladen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Hauseinführungen sichern die Anbindung und Installation von wichtigen Infrastrukturkomponenten wie Leitungen und Rohren und sind daher für moderne Gebäude unerlässlich. Die neuen Sparten-Hauseinführungen S-HEF von DDL decken hierfür einen breiten Einsatzbereich ab. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der rasante Anstieg von Homeoffice-Arbeitsplätzen und Videokonferenzen aufgrund der Corona-Pandemie erfordert auch Lösungen zum Schutz von Telekommunikationsanwendungen. Hierfür bietet Citel mit dem neuen CL-DSL einen Schutz vor Auswirkungen von transienten Überspannungen und Blitzeinschlägen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Raycap erweitert sein Portfolio an Überspannungsschutzlösungen für Smart Homes. Mit dem RayDat KNX können Bussysteme vor Überspannungsschäden geschützt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Nunio KNX M-T kann als Einfach-, Doppel-, Drei- oder Vierfach-Taster verwendet werden. Damit ist das Gerät u.a. auch für wechselnde Anforderungen wie Mieterwechsel in Wohn- oder Gewerbeobjekten, Hotelzimmer oder Tagungsräume geeignet. Der KNX-Taster ist schaltergroß und sein monochromes Touch-Display und der Glasrahmen bilden eine Einheit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem Sigma 05 können bis zu drei Messfühler mit RS485-Schnittstelle und Modbus RTU-Protokoll zentral verwaltet werden. Die kompatiblen E+E Messfühler werden vom Sensor-Hub automatisch erkannt und sind sofort einsatzbereit. ‣ weiterlesen