Anzeige
Anzeige

ZDH: Neuer Generalsekretär

Holger Schwannecke (Bild) ist seit 1. Januar 2010 neuer Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH). Damit löste er nach 20 Jahren Hanns-Eberhard Schleyer ab. Als Ziel für seine künftige Tätigkeit benannte Schwannecke, den „Mittelstand in den Mittelpunkt der Politik“ zu rücken. Demnach sollten sich Gesetze am Mittelstand ausrichten, da dieser mehr als 95% der Betriebe und die Mehrheit der Beschäftigten stelle. Als weitere Schwerpunkte nannte er die Bildungs-, Sozial- und Tarifpolitik. Schwannecke ist seit 1992 für den ZDH tätig und war ab 1995 Leiter der Rechtsabteilung, bevor er 2004 zum Geschäftsführer des Unternehmerverbandes Deutsches Handwerk (UDH) und des ZDH ernannt wurde. Nachfolger Schwanneckes als Geschäftsführer von ZDH und UDH ist Karl-Sebastian Schulte.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,in unserer Gebäudedigital, die nun im vierten Jahr angekommen ist, finden Sie die Installation von Photovoltaikanlagen zur Erzeugung von Strom oder zur Erwärmung von heißem Wasser für die Heizungsanlage als ständiges und etabliertes Thema – natürlich, weil vor allem kleine Solaranlagen heute bereits ein Standard im Programm des Fachhandwerks sind. Die Einspeisevergütung auf Grundlage des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) hat die Energieerzeugung in Deutschland im Laufe der letzten Jahre eben völlig gewandelt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der vorbeugende Brandschutz muss bei Schulen und Kindertagesstätten spezielle Anforderungen erfüllen: Einerseits hat er die grundlegenden Belange des Brandschutzes zu erfüllen, andererseits muss er zusätzlich den Bewegungsdrang und die weitgehend unberechenbare Kreativität der Kinder berücksichtigen. Der neue Band ‚Schulen und Kindertagesstätten‘ aus der Reihe ‚Brandschutz im Bestand‘ stellt die erforderlichen Brandschutzmaßnahmen bei bestehenden Schulen oder Kindertagesstätten vor. ‣ weiterlesen

Besucher, die ihren Berührungsdrang nicht zügeln können, Kunstdiebe, die wegen der steigenden Preise am Kunstmarkt immer raffinierter werden, und Vandalismusdelikte werfen in Museumskreisen zunehmend die Frage nach einer optimalen Sicherung der Kunstwerke auf. In zahlreichen Museen sind Lasermesssysteme LMS120 die Antwort. Durch ihre gezielte und dabei flexible Flächenüberwachung können – bei gleichzeitiger Reduzierung des Wachpersonals – Diebstahl und Vandalismus erkannt und somit verhindert werden. ‣ weiterlesen

Der Qualitätsmaßstab für eine weiße Leuchtschrift oder eine weiße Lichtfläche ist deren Gleichmäßigkeit. Schon kleinste Nuancen im Farbton oder Helligkeitsunterschiede zerstören den edlen Gesamteindruck von weißen Lichtobjekten. ‣ weiterlesen

Die Strahler Cone von Luxo sind in 3 Größenvarianten erhältlich. Ob diffuse Beleuchtung oder zielgerichtete Spots: Die Wechsel zwischen diesen Arten der Beleuchtung lassen Kunstwerke, Ausstellungsstücke oder Shops einfach interessanter wirken. ‣ weiterlesen

TKD Kabel hat ab sofort Heizleitungen für die Haustechnik und industrielle Anwendungen im Sortiment. Die selbstregulierenden Heizleitungen kommen überall zum Einsatz, wo konstante Temperatur oder konsequenter Frostschutz gefordert sind. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige