Anzeige

Wohntelefon für
Mobilität und Erreichbarkeit

Die Weiterleitung auf bis zu vier externe Rufnummern – wahlweise ins Mobilfunk- oder Festnetz – ist mit
dem TwinBus Wohntelefon Handylink möglich. Jeder Nummer ist eine Taste am Gerät zugeordnet, über die der Nutzer eine Rufumleitung per Knopfdruck aktivieren bzw. deaktivieren kann. Nimmt der Empfänger ein weitergeleitetes Türgespräch an, kann er mit seinem Besucher vor der Tür sprechen bzw. ihm per Mobiltelefon die Tür öffnen. Eine aktivierte Rufweiterleitung sowie der Rufaufbau zu einer abgespeicherten Nummer werden optisch durch LEDs signalisiert. Umgekehrt lässt sich das Gerät über ein zugeordnetes Handy oder Festnetztelefon anwählen und fernsteuern. So ist das Ein- bzw. Ausschalten der Rufweiterleitung sowie das Ausführen von weiteren TwinBus-Schaltbefehlen möglich. Am Wohntelefon können eingespeicherte Nummern direkt per Tastendruck angewählt – und damit Notfall-Nummern beispielsweise für Kinder oder Senioren programmiert werden. Mit der Mobilboxfunktion können direkt an der Türstation Nachrichten auf dem Anrufbeantworter des Handybesitzers hinterlassen werden. Das Gerät verfügt außerdem über Rufunterscheidung, fünf verschiedene Ruftöne, Lichtschaltfunktion, Mithörsperre und eine Türöffnertaste im Nachtdesign. Die Produktlinie ist in den Farben Weiß, Silber und Schwarz erhältlich. Die Montage ist Aufputz als auch Unterputz mit 8mm Aufbauhöhe im Rahmen möglich. Optional bietet sich auch eine Verwendung als Tischgerät an. Da das Gerät für verschiedene Objekte konzipiert ist, eignet es sich ebenso für Einfamilienhäuser wie für Gewerbebetriebe.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit der neuen Version 5.0 der Magenta SmartHome-App soll die Bedienung der Gebäudeautomation einfacher werden. Die App verbindet die Bewohner mit ihrem Zuhause.‣ weiterlesen

Auf der CES hat EnOcean einen neuen solarbetriebenen PIR-Präsenzsensor für Bluetooth-Beleuchtungssysteme präsentiert, der über Bluetooth Low Energy (BLE) kommuniziert.‣ weiterlesen

Anzeige

Signify erweitert sein Sortiment an intelligenten Philips Hue Außenleuchten. Zur Wahl steht eine Reihe neuer Leuchten sowie der batteriebetriebene Philips Hue Outdoor Bewegungsmelder. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Hotelgast von heute ist anspruchsvoll, nicht nur was Ästhetik anbelangt. Immer mehr Hotels setzen deshalb auf kontinuierliche Innovation im Bereich der intelligenten Gebäudetechnik. Miditec liefert daher ganzheitliche Lösungen für das technische Hotelmanagement, die auch modernen Qualitätsansprüchen gerecht wird. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem EE850 von E+E Elektronik lassen sich CO2-Konzentrationen bis 10.000ppm (1%) sowie relative Feuchte (rF) und Temperatur (T) mit einem einzigen Gerät messen. Der Kanalmessumformer kann sowohl in der Gebäudeautomation als auch für Klima- und Prozesssteuerungsaufgaben eingesetzt werden.‣ weiterlesen

Icotek stellt eine neue Größe der neuen KVT-ER-Baureihe vor. Sie verfügt nun zusätzlich über die metrische Standardgröße M25. Die Größen M32, M50, und M63 sind seit der Markteinführung erhältlich.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige