Wi-Fi-kompatible Wärmebildkameras

Flir bietet nun auch für die Modelle Flir B250/B335/B365/B425 und Flir B660/B620 eine drahtlose Verbindung zu einem iPad bzw. iPhone mittels WiFi. Mithilfe der Flir-Betrachter-App lassen sich Wärmebilder direkt auf dem iPad bzw. iPhone analysieren und umfassende Berichte erzeugen. Die Inspektionsberichte können direkt via E-Mail verschickt werden. Mithilfe der Flir-MeterLink-Technologie ist es möglich, Daten, die ein Extech-Feuchtemessgerät MO297 erfasst hat, via Bluetooth an eine Wärmebildkamera zu übertragen. Folgende Flir-Wärmebildkameras sind sowohl mit MeterLink als auch mit Wi-Fi ausgestattet: Flir E40bx/E50bx/E60bx, Flir B250/B335/B365/B425, Flir T640bx/T620bx, Flir B660/B620.

Das könnte Sie auch interessieren

In seiner Sitzung vom 10. November hat der Aufsichtsrat der Firma Hager Mike Elbers und François Lhomme in den Hager Group Vorstand berufen.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit Abmessungen von nur 33x34mm (Höhe) passt der Pico-KNX Präsenzmelder in viele Einbausituationen, vor allem in Leuchten lässt er sich leicht integrieren.‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue MDT-Sicherheitsmodul unterbindet alle verbindungsorientierten Zugriffe der ETS, wie die Programmierung und auch das Entladen der Busgeräte, in der KNX-Linie.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit seinem umfangreichen Portfolio hat Warema für zahlreiche Anforderungen hinsichtlich Brandschutz und Sicherheit das passende Produkt parat.‣ weiterlesen

Somfy stellt den intelligenten Rollladenfunkantrieb Somfy RS 100 vor. Smart Home ready sorgt er sowohl im Neubau als auch im Renovierungsbereich für mehr Sicherheit und ein entspanntes Leben.‣ weiterlesen

Der Bundesleistungswettbewerb des ZVEH am 17. und 18. November 2017 in Oldenburg erreichte wieder ein hochklassiges Niveau.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige