Anzeige

Weitere Module für die E-Line-Reihe

Für Installationen, bei denen die Integration von Brandschutzklappen erforderlich ist, hat SBC das neue Modul PCD1.B5010-A20 entwickelt. Es handelt sich um ein 24V-Eingangsmodul, das auch immer dann zum Einsatz kommen kann, wenn digitale 24V-Eingänge und Relais benötigt werden. Auch das PCD1.G2100-A10 ist neu im Portfolio des Herstellers. Bislang waren ein reines Analog-Ausgangsmodul und ein kombiniertes Analog-Ein/Ausgangsmodul verfügbar.

(Bild: Saia-Burgess Controls AG)

(Bild: Saia-Burgess Controls AG)

Als universaler Eingang bietet das neue Modul nun gerade für Anwendungen, bei denen keine Analogausgänge benötigt werden, eine preisgünstige Alternative, da nicht benötigte Funktionen entfallen. PCD1.G2100-A10 lässt sich analog oder digital konfigurieren. Durch die kompakte Bauweise ermöglichen alle Produkte der E-Line-S-Serie Rio eine platzsparende Installation auf geringstem Raum und lassen sich durch Push-in-Klemmen schnell und einfach verdrahten und in Betrieb nehmen. Auch die Programmierung ist einfach: Spezielle FBox-Bibliotheken und Saia PG5 Web Editor Templates ermöglichen effizientes Engineering und verringerten Zeitaufwand. Die Module haben zusätzlich eine lange Lebensdauer. Über das Webinterface der Saia PCD-Steuerung können einige Geräte per Panel auch aus der Ferne bedient werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Fällt die abendliche Spazierrunde etwas länger aus als gedacht, oder ist das gesetzte Tagesziel auf der Baustelle noch nicht erreicht, kann die untergehende Sonne zum Problem werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Hinter der Linse in der Mitte des Indoor 140L-KNX-DX steckt ein leistungsstarker Präsenzmelder, der die anwesenheitsabhängige Lichtregelung ermöglicht. Ober- und unterhalb der Linse befinden sich zwei halbrunde Taster, die individuell belegt werden können. ‣ weiterlesen

Mit den Wand- und Deckenleuchten der Serie Alma präsentiert Esylux eine neue LED-Lichtlösung, die sich besonders für die Modernisierung von Fluren, Treppenhäusern, Foyers und Nebenräumen in öffentlichen Gebäuden eignet. ‣ weiterlesen

Anzeige

Tridonic und Casambi haben gemeinsam eine neue kabellose Lichtmanagementlösung entwickelt. Das BasicDIM-Wireless-System von Tridonic bietet auf Basis der Bluetooth-Low-Energy-Technologie von Casambi eine interoperable Lösung für die Vernetzung von Leuchten über Funk. ‣ weiterlesen

Siemens Smart Infrastructure erweitert das Gebäudesystem Gamma Instabus um neue IP-Router und IP-Interfaces, die den aktuellen Sicherheitsstandard KNX IP Secure unterstützen. Die Erweiterung des KNXnet/IP-Protokolls ermöglicht die vollständig verschlüsselte Übertragung von Datentelegrammen.‣ weiterlesen

Der international tätige Lichtkonzern Zumtobel Group eröffnete offiziell sein neues, konzernweites Software-Kompetenzzentrum für Lichttechnologien in Porto, Portugal. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige