Anzeige
Anzeige
Anzeige

Warum OPC UA?


Sicherheit für jeden Bedarf

OPC UA bringt auch Vorteile in Bezug auf die Sicherheit. Der Standard beinhaltet eine Vielzahl von Sicherheitsfunktionen auf verschiedenen Ebenen der Implementierung. So kann zum Beispiel der Datenaustausch bei OPC UA authentifiziert und verschlüsselt werden, wodurch die Installation besser vor Hackerangriffen geschützt ist. Das bloße Eindringen in das Netzwerk reicht dann nicht aus, um einen Prozess zu kompromittieren. Die Sicherheitsmechanismen basieren auf bewährten Mechanismen aus der IT und umfassen Authentifizierung und Autorisierung, Verschlüsselung und Datenintegrität. OPC UA-Server von unterschiedlichen Anbietern stellen unterschiedliche Sicherheitsstufen zur Verfügung, die Sicherheit und Zweckmäßigkeit ins Verhältnis setzen. Die OPC UA-Spezifikationen bilden dabei eine konsistente Basis, die es Anbietern erlaubt, Anwendungen für unterschiedliche Sicherheitsanforderungen zu entwickeln, ohne die gesamte Anwendung neu aufzubauen. Außerdem können Nutzer genau das Sicherheitslevel bei einer Anwendung auswählen, welches sie benötigen.

Implementierung nach Maß

Wie jede Architektur-Migration dieser Größenordnung wird auch die Implementierung des OPC UA-Standards von vielen Unternehmen als eine Herausforderung gesehen. Die OPC Foundation, ein Industriekonsortium, dem Unternehmen wie Bosch Rexroth, Honeywell oder auch Siemens angehören und das sich für Standards in der Datenkommunikation im Bereich der industriellen Automation einsetzt, hat verschiedene Schritte unternommen, um die Umstellung so einfach und überschaubar wie möglich zu machen. Um die Adaption zu vereinfachen, gibt es beispielsweise die sogenannten OPC UA Software Development Kits (SDK). In der aktuellen Generation sind das voll skalierbare Toolkits, die es dem Anwender ermöglichen, schnell und einfach industrielle Softwaresysteme zu verbinden, unabhängig von Plattform, Betriebssystem oder Größe. Da der OPC UA-Standard plattformunabhängig ist, bietet er Lösungen, die die Adaption auf Plattformen wie beispielsweise Microsoft .NET, ANSI C oder Java erleichtern. OPC UA deckt ein breites Spektrum von Implementationsszenarien ab, von einzelnen Embedded-Systemen bis hin zu unternehmensweiten Managementsystemen, plattformübergreifenden Lösungen und erweiterten klassischen OPC-Installationen. Daher stehen verschiedene OPC UA-Produkte für unterschiedliche Kundenbedürfnisse zur Verfügung, die entweder im Rahmen einer kompletten Ablösung des bestehenden Systems oder bei einer Teil-Migration eingesetzt werden können. Dabei kann der Endanwender wie gewohnt unterschiedliche Produkte beliebiger Hersteller betreiben und die OPC UA-Komponenten schrittweise je nach Bedarf und Möglichkeit einbinden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Metz Connect BACnet MS/TP IO-Module der BMT-Serie, von digitalen und analogen Ein-/Ausgangsmodulen bis zu den Misch- bzw. Multi-I/O Modulen, wurden erfolgreich im akkreditierten Testlabor MBS GmbH in Krefeld auf BACnet Konformität geprüft und von der BACnet International BTL-zertifiziert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die für den 22. bis 25. September 2020 geplante Security Essen wird aufgrund der nicht absehbaren Entwicklungen der Corona-Krise abgesagt. Vor dem Hintergrund der unverändert dynamischen Situation und der weltweiten Reiserestriktionen besteht derzeit nicht die für die seriöse Vorbereitung aller Messeteilnehmer erforderliche Planungssicherheit. ‣ weiterlesen

Anzeige

In wenigen Schritten ist es ab sofort möglich, den Viessmann Alexa Skill zu aktivieren und mit den Heizsystemen des Unternehmens zu verbinden. Danach reagiert die Heizung auch auf Sprachbefehle über Alexa. ‣ weiterlesen

Signify hat von der Dekra die Sicherheitszertifizierung für den Softwareentwicklungsprozess seiner vernetzten Beleuchtung erhalten hat (IEC62443-4-1). Diese Zertifizierung ist Teil einer Normenfamilie zur ‚IT-Sicherheit für industrielle Automatisierungssysteme‘ und bestätigt, dass die firmeneigene Entwicklung vernetzter Beleuchtungssysteme auf einem zertifizierten sicheren Softwareentwicklungsverfahren basiert. ‣ weiterlesen

Wer elektrische Geräte im Freien nutzt, zieht meist Verlängerungskabel einfach quer über Beete und Grünflächen. Hier drohen dem Hobby-Gärtner nicht nur Stolperfallen, sondern echte Gefahren. ‣ weiterlesen

Die Trilux Akademie nimmt den Lehrbetrieb mit kleinen Seminargruppen vor Ort jetzt Schritt für Schritt wieder auf. Die Weiterbildungseinrichtung hatte ihre Präsenzveranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie in den vergangenen Wochen ausgesetzt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige