Warmwasser via WLAN

Das Smart-Control-Konzept von Clage zeigt eine Warmwasserversorgung eines Einfamilienhauses für hohe Ansprüche an Effizienz und Komfort. Dabei erhält jede Zapfstelle einen eigenen, bedarfsgerechten Durchlauferhitzer für gut temperiertes Wasser.

 (Bild: Clage GmbH)

(Bild: Clage GmbH)

Die Geräte werden unsichtbar hinter einer Vorwand oder in einem Badmöbel installiert, ganz im Sinne einer edlen, puren Badgestaltung. Der Clou dabei ist die neue zentrale Bedieneinheit auf dem iPad. Die App ‚Smart Control‘ sorgt für eine komfortable Warmwassersteuerung und transparente Verbrauchserfassung. Das Touchpad erlaubt dem Nutzer bequem und intuitiv alle Durchlauferhitzer im Haus zu steuern. Mit dem virtuellen Drehrad kann jeder Nutzer gradgenau seine Wunschtemperatur sowie viele Zusatzfunktionen einstellen. Gesteuert wird das Ganze über den Home Server, der über Funk und WLAN die Verbindung zwischen den Geräten und dem Touchpad herstellt. Neben dem Komfort steht natürlich auch die Erfassung der Verbrauchswerte im Vordergrund. Ein kurzer Blick auf den Bildschirm genügt, um Nutzungsdauer, Wasser- und Energieverbrauch und die Kosten für den gewählten Zeitraum zu prüfen. Mit einem Fingertipp können die Daten auch per E-Mail versendet werden.

www.clage.de

Warmwasser via WLAN
Bild: Clage GmbH Bild: Clage GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

Innogy und Medion haben einen Kooperationsvertrag für eine langfristige Zusammenarbeit an einer Smart-Home-Lösung unterzeichnet, die das Know-how von Medion aus dem Hardwarebereich und die Software- Expertise von Innogy vereint.‣ weiterlesen

Anzeige

Mithilfe einer Virtual-Reality-Brille betritt der Anwender das moderne Zuhause in der animierten Welt und kann zahlreiche Funktionen über Gesten selbst steuern.‣ weiterlesen

Anzeige

Das besonders offene Afrisohome-Gateway bildet die Basisstation für kleine Smart-Home-Lösungen oder auch sehr komplexe Gebäudemanagementsysteme.‣ weiterlesen

Agfeo stellt zeitgemäße Türfunktionen bereit und bietet mit seiner Technik die Möglichkeit, das Bild einer Kamera-Türsprechstelle auf einem Telefon anzuzeigen. Der Türruf wird über einen Türgong-Klang am Telefon eindeutig signalisiert und das Öffnen der Tür ist bequem über Displaytaste möglich. ‣ weiterlesen

Das Wiser-Taster-Modul mit Bluetooth und die Wiser Room App von Merten verwandeln Smartphones und Tablets in komfortable Steuerzentralen für Licht und Jalousie. ‣ weiterlesen

Zutrittskontrolle per Karte ist zwar eine Möglichkeit, allerdings genügt sie oft nicht mehr den aktuellen Sicherheitsanforderungen. ‣ weiterlesen