Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wärmebildkameras für mobile und
stationäre Anwendungen

Mit der ICSC-Serie stellt Trotec eine Baureihe von wartungsfreien Wärmebildkameras für mobile und stationäre Anwendungen vor. Sowohl das Kameramodul als auch das 7″-LCD-Display müssen bei mobiler Anwendung nicht fest im Fahrzeug installiert werden. Sie können mit wenigen Handgriffen montiert und demontiert werden, was sie für den Einsatz in wechselnden Fahrzeugen eignet. Die IR-Assistenzsysteme dienen der Festmontage in einem einzelnen Fahrzeug. Als vollwertige Wärmebildkamera erkennt das ICSC-System auch bei vollständiger Dunkelheit und bei leichtem Nebel Fahrzeuge ab einer Entfernung von 800m und Personen bei 300m. In der stationären Anwendung, das heißt bei der Überwachung von Objekten, Grundstücken und Räumen, ermöglicht das System eine detaillierte Bilddarstellung. Der radio­metrische Detektor mit mehr als 110.000 einzelnen Temperaturmesspunkten stellt eine frühzeitige Erkennung und Identifikation potenzieller Gefahren sicher. Das System ist robust gebaut und damit auch für rauen Allwettereinsatz geeignet. Eine fernbediente Schwenk-Neige-Einrichtung mit Joystick-Bedienung ermöglicht einen Rundumblick sowie eine genaue Beobachtung von beweglichen Objekten. Auch eine Version mit integrierten Heizelementen ist lieferbar. Durch die integrierte Bildumkehrfunktion eignen sich die Kameras auch für die Innenraumüberwachung. Das Bild wird dann entweder auf dem im Lieferumfang enthaltenen LCD-Display oder jedem anderen Monitor mit Videoausgang angezeigt. Besonders geeignet ist hier die ICSC 40, weil sie nicht nur über den Joystick gesteuert, sondern auch mit einer integrierten Tageslichtkamera ausgestattet werden kann.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche See ist eines der bekanntesten Vermarktungsunternehmen von Fischen und Meeresfrüchten. Dabei garantiert der Lebensmittelhersteller Produkte in bester Qualität. Um dieses Versprechen halten zu können, muss die Ware vor Verunreinigung geschützt werden. Im Hauptsitz in Bremerhaven wird deshalb über eine Zutrittskontrolle fest geregelt, wer zu welchen Bereichen Zugang hat.‣ weiterlesen

Anzeige

Ein plötzlicher Brand, der das gesamte Hab und Gut zerstört oder im schlimmsten Fall sogar Leib und Leben bedroht - so etwas wünscht sich niemand. Eine entsprechende Absicherung lässt sich durch die fachgerechte Installation von Rauchwarnmeldern vornehmen, die im Falle eines entstehenden Brandes rechtzeitig Alarm schlagen.‣ weiterlesen

Anzeige

Siemens Smart Infrastructure erweitert das Gebäudesystem Gamma Instabus um neue IP-Router und IP-Interfaces, die den aktuellen Sicherheitsstandard KNX IP Secure unterstützen. Die Erweiterung des KNXnet/IP-Protokolls ermöglicht die vollständig verschlüsselte Übertragung von Datentelegrammen.‣ weiterlesen

Anzeige

Das Junghans Terrassenbau Museum in Schramberg zeigt die Historie der Schwarzwalduhren und der Firma Junghans, bis heute eine der berühmtesten deutschen Uhrenmarken. Den Zutritt ermöglicht ein Einlasssystem von Wanzl Access Solutions.‣ weiterlesen

Anzeige

Regelmäßig brennt in Deutschland ein Rechenzentrum. Zwangsläufig geht damit ein teils verheerender Datenverlust einher. Totalausfälle der IT-Anlagen führen bei Industrieunternehmen sogar innerhalb weniger Tage zum Tod. Zwar minimieren Schutzräume dieses Risiko, Schutzraum ist jedoch nicht gleich Schutzraum. Den wichtigsten Unterschied - und damit das niedrigste Risiko - macht wenig überraschend die Höhe der Widerstandsfähigkeit gegen Feuer.‣ weiterlesen

Anzeige

IC Industrielle Computertechnik hat einen neuen Taster für das Digitalstrom-System entwickelt. Der IC TLS019 Touch Sensor ist ein kapazitiver Digitalstrom-Taster zur einfachen Bedienung von Licht, Beschattung, Musik etc. Der Taster kann von außen unsichtbar in einem Schrank oder unter einem Tisch montiert werden.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige