Anzeige

Wärmebildkamera für die Videoüberwachung

Die TSC4500 ist eine hochauflösende Wärmebildkamera mit integriertem Bildprozesser, einem guten S/N-Verhältnis und einer vielfältigen Objektauswahl für eine weitreichende Personendetektion bis zu 1.000m. Die Kamera enthält einen Si-Microbolometer-Sensor mit 320×240 Bildpunkten und eine Bildwiedergabefrequenz von 25hz (optional auch 9hz). Das stabile, wetterfeste Gehäuse nach IP67 bietet gute Vorraussetzungen für Außeneinsätze und Long-Range-Überwachung. Durch die passive Bilderfasung ist keine IR-Beleuchtung erforderlich und auch durch Nebel und Rauch sind die Zielobjekte laut Hersteller klar erkennbar. Die Kamera ist geeignet für die Perimeter-Überwachung, zur Sicherung von Flughäfen, Häfen und Grenzen als auch für Eingangs- oder Etagenkontrollen.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Loxone hat vor kurzem eine neue Generation von Video-Sprechanlagen präsentiert. Die Geräte sind ab August erhältlich und bringen neben einem ansprechenden Design mit Echtglasoberfläche eine Reihe smarter Funktionen mit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Fluke hat seine neue Familie von Strommesszangen vorgestellt, die elektrische Messungen für Service- und Instandhaltungstechniker noch sicherer machen sollen. Fluke 377 und 378 sind Echteffektiv-Strommesszangen für Gleich- und Wechselstrom mit berührungsloser Spannungsmessung. Mit ihnen können Techniker schnelle elektrische Messungen durchführen, ohne mit stromführenden Teilen in Kontakt zu kommen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Lüftungshersteller BluMartin hat mit BluHome Connect eine Lösung für die Einbindung der FreeAir-Lüftungsgeräte in die moderne Smart-Building-Technologie entwickelt. Der neue Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus Hummel entwickelt, einem langjährigen Handelspartner des Herstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe führt für alle seine Systeme eine neue, übergreifende Zentralsteuerung ein: die CentralControl CC41. Sie löst damit die bisherigen Generationen CC31 und CC51 ab und ist zukünftig die „Eine-für-Alles-Steuerung“, wie Entwickler und Leiter der Becker Academy Maik Wiegelmann erklärt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Regelungssystem Nea Smart 2.0 für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme von Rehau ist jetzt auch kompatibel zu KNX-Systemen. So kann die Regelungstechnik mit anderen Elementen der Haustechnik kommunizieren. Passend zum Produktlaunch ist der Hersteller außerdem der KNX Association beigetreten. ‣ weiterlesen

EnOcean hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. ‣ weiterlesen