Anzeige
Anzeige

Video-Memory-Set zeichnet Besucher auf

Die meisten Einbrüche geschehen nicht in der Nacht, sondern bei Tage: 97% finden statt, wenn niemand im Haus ist. Zunächst wird ausspioniert, und wenn das Haus oder die Wohnung leer steht, schlagen die Einbrecher zu. Wäre es nicht ein gutes Gefühl zu wissen, wer sich vor dem Haus, auf dem Grundstück oder gar vor der Haustür herumgetrieben hat? Die einfachste Lösung: ein ‚Anrufbeantworter‘ für die Haustür, der aufzeichnet, wer wann vor der Tür stand. Das Video-Memory-Set VMS21 von Züblin bietet genau diese Möglichkeit zur Überwachung von Eingangsbereichen oder auch von Ladenlokalen und anderen exponierten Arealen. Bis zu 2000 Bilder werden dabei von unerwünschten Besuchern auf einem digitalen Bildspeicher festgehalten. Das Set wird komplett mit wasserdichter Colorkamera, Speicherzentrale und 15m-Kabel geliefert und muss lediglich an ein TV-Gerät oder einen Monitor mit Chinch-Ausgang-Eingang angeschlossen werden. Die Speicherzentrale reagiert auf Helligkeitsschwankungen im Bildinhalt der Kamera und zeichnet automatisch Bilder bei Bewegungen im überwachten Bereich auf dem 32MB-Speicher auf. Dabei können je nach Bedarf entweder Einzelbilder oder Filmsequenzen gespeichert werden, das heißt bis zu 2.000 Bilder oder 40 Videos à 10 Sekunden. Der Speicher ist mit einer handelsüblichen SD-Karte bis zu 2GB erweiterbar. Mit sechs LEDs zur Nachtsicht ausgestattet, zeichnet die Kamera auch bei Dunkelheit auf – moderne Technik für Sicherheit und Komfort. Formschönes Design und eine schlichte Optik integrieren das Produkt diskret in den Haushalt, die Speicherzentrale benötigt nicht mehr Platz als ein herkömmlicher Anrufbeantworter und lässt sich einfach im TV-Schrank verstauen. Für Innen und Außenmontage geeignet, kann die kompakte Kamera überall unauffällig angebracht werden.
Die meisten Einbrüche geschehen nicht in der Nacht, sondern bei Tage: 97% finden statt, wenn niemand im Haus ist. Zunächst wird ausspioniert, und wenn das Haus oder die Wohnung leer steht, schlagen die Einbrecher zu. Wäre es nicht ein gutes Gefühl zu wissen, wer sich vor dem Haus, auf dem Grundstück oder gar vor der Haustür herumgetrieben hat? Die einfachste Lösung: ein ‚Anrufbeantworter‘ für die Haustür, der aufzeichnet, wer wann vor der Tür stand. Das Video-Memory-Set VMS21 von Züblin bietet genau diese Möglichkeit zur Überwachung von Eingangsbereichen oder auch von Ladenlokalen und anderen exponierten Arealen. Bis zu 2000 Bilder werden dabei von unerwünschten Besuchern auf einem digitalen Bildspeicher festgehalten. Das Set wird komplett mit wasserdichter Colorkamera, Speicherzentrale und 15m-Kabel geliefert und muss lediglich an ein TV-Gerät oder einen Monitor mit Chinch-Ausgang-Eingang angeschlossen werden. Die Speicherzentrale reagiert auf Helligkeitsschwankungen im Bildinhalt der Kamera und zeichnet automatisch Bilder bei Bewegungen im überwachten Bereich auf dem 32MB-Speicher auf. Dabei können je nach Bedarf entweder Einzelbilder oder Filmsequenzen gespeichert werden, das heißt bis zu 2.000 Bilder oder 40 Videos à 10 Sekunden. Der Speicher ist mit einer handelsüblichen SD-Karte bis zu 2GB erweiterbar. Mit sechs LEDs zur Nachtsicht ausgestattet, zeichnet die Kamera auch bei Dunkelheit auf – moderne Technik für Sicherheit und Komfort. Formschönes Design und eine schlichte Optik integrieren das Produkt diskret in den Haushalt, die Speicherzentrale benötigt nicht mehr Platz als ein herkömmlicher Anrufbeantworter und lässt sich einfach im TV-Schrank verstauen. Für Innen und Außenmontage geeignet, kann die kompakte Kamera überall unauffällig angebracht werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

RFID (Radio-Frequency Identifcation), also die Identifizierung mit Hilfe elektromagnetischer Wellen, wird häufig mit den Trendthemen Industrie 4.0 und der Digitalisierung in Verbindung gebracht. Allerdings wird dies allein dem Thema nicht gerecht. Im Alltag haben wir quasi täglich mit berührungslosen Identifikationsmedien zu tun: beim Einkaufen, im Hotel, im öffentlichen Personennahverkehr, an der Uni, im Fitness-Studio, am Skilift oder in der Firma.‣ weiterlesen

Klick & Show ist ein kabelloses Präsentationssystem von Kindermann. Es ist darauf ausgelegt spontane Meetings und den Trend zu mobilen Geräten (BYOD) einfach zu unterstützen. ‣ weiterlesen

Unter Berücksichtigung der überarbeiteten Normen DIN VDE0100-443/-534 und des neuen Regelwerkes VDE AR-N4100 bietet Citel eine weiterentwickelte Blitz- und Überspannungslösung speziell für den Einsatz im Vorzählerbereich an. Der Citel-ZPAC in seiner neuesten Produktgeneration ist ein Kombiableiter Typ 1, 2 und 3 für die Montage auf ein 40mm Sammelschienensystem im Vorzählerbereich. Besonders auffällig ist hierbei das neue Design. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Berliner Startup Senic hat auf der ISE sein neues Produkt Nuimo Click vorgestellt. Dank der batterielosen Funktechnologie von EnOcean ermöglicht das System eine kabel- und batterielose Steuerung von Sonos-Lautsprechern und anderen Smart-Home-Geräten. ‣ weiterlesen

Mit der IoT-Datenplattform 7KN Powercenter3000 erweitert Siemens seine Digitalisierungslösungen für die elektrische Energieverteilung in Industrie, Infrastruktur und Gebäuden.‣ weiterlesen

Die elektronische Schließanlage trägt dazu bei, die Schule zu einem Ort des Vertrauens und des Wohlfühlens zu machen. Zeitgleich bringen Schulen besondere und spezifische Anforderungen an solch ein Zutrittskontroll- und Schließsystem. Die Gemeinde Nümbrecht entschied sich bei der Zusammenlegung des schulischen Campus für die Schließanlage CES Omega Flex mit Amokprophylaxe und Antipanikfunktion.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige