Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Video-Memory-Set zeichnet Besucher auf

Die meisten Einbrüche geschehen nicht in der Nacht, sondern bei Tage: 97% finden statt, wenn niemand im Haus ist. Zunächst wird ausspioniert, und wenn das Haus oder die Wohnung leer steht, schlagen die Einbrecher zu. Wäre es nicht ein gutes Gefühl zu wissen, wer sich vor dem Haus, auf dem Grundstück oder gar vor der Haustür herumgetrieben hat? Die einfachste Lösung: ein ‚Anrufbeantworter‘ für die Haustür, der aufzeichnet, wer wann vor der Tür stand. Das Video-Memory-Set VMS21 von Züblin bietet genau diese Möglichkeit zur Überwachung von Eingangsbereichen oder auch von Ladenlokalen und anderen exponierten Arealen. Bis zu 2000 Bilder werden dabei von unerwünschten Besuchern auf einem digitalen Bildspeicher festgehalten. Das Set wird komplett mit wasserdichter Colorkamera, Speicherzentrale und 15m-Kabel geliefert und muss lediglich an ein TV-Gerät oder einen Monitor mit Chinch-Ausgang-Eingang angeschlossen werden. Die Speicherzentrale reagiert auf Helligkeitsschwankungen im Bildinhalt der Kamera und zeichnet automatisch Bilder bei Bewegungen im überwachten Bereich auf dem 32MB-Speicher auf. Dabei können je nach Bedarf entweder Einzelbilder oder Filmsequenzen gespeichert werden, das heißt bis zu 2.000 Bilder oder 40 Videos à 10 Sekunden. Der Speicher ist mit einer handelsüblichen SD-Karte bis zu 2GB erweiterbar. Mit sechs LEDs zur Nachtsicht ausgestattet, zeichnet die Kamera auch bei Dunkelheit auf – moderne Technik für Sicherheit und Komfort. Formschönes Design und eine schlichte Optik integrieren das Produkt diskret in den Haushalt, die Speicherzentrale benötigt nicht mehr Platz als ein herkömmlicher Anrufbeantworter und lässt sich einfach im TV-Schrank verstauen. Für Innen und Außenmontage geeignet, kann die kompakte Kamera überall unauffällig angebracht werden.
Die meisten Einbrüche geschehen nicht in der Nacht, sondern bei Tage: 97% finden statt, wenn niemand im Haus ist. Zunächst wird ausspioniert, und wenn das Haus oder die Wohnung leer steht, schlagen die Einbrecher zu. Wäre es nicht ein gutes Gefühl zu wissen, wer sich vor dem Haus, auf dem Grundstück oder gar vor der Haustür herumgetrieben hat? Die einfachste Lösung: ein ‚Anrufbeantworter‘ für die Haustür, der aufzeichnet, wer wann vor der Tür stand. Das Video-Memory-Set VMS21 von Züblin bietet genau diese Möglichkeit zur Überwachung von Eingangsbereichen oder auch von Ladenlokalen und anderen exponierten Arealen. Bis zu 2000 Bilder werden dabei von unerwünschten Besuchern auf einem digitalen Bildspeicher festgehalten. Das Set wird komplett mit wasserdichter Colorkamera, Speicherzentrale und 15m-Kabel geliefert und muss lediglich an ein TV-Gerät oder einen Monitor mit Chinch-Ausgang-Eingang angeschlossen werden. Die Speicherzentrale reagiert auf Helligkeitsschwankungen im Bildinhalt der Kamera und zeichnet automatisch Bilder bei Bewegungen im überwachten Bereich auf dem 32MB-Speicher auf. Dabei können je nach Bedarf entweder Einzelbilder oder Filmsequenzen gespeichert werden, das heißt bis zu 2.000 Bilder oder 40 Videos à 10 Sekunden. Der Speicher ist mit einer handelsüblichen SD-Karte bis zu 2GB erweiterbar. Mit sechs LEDs zur Nachtsicht ausgestattet, zeichnet die Kamera auch bei Dunkelheit auf – moderne Technik für Sicherheit und Komfort. Formschönes Design und eine schlichte Optik integrieren das Produkt diskret in den Haushalt, die Speicherzentrale benötigt nicht mehr Platz als ein herkömmlicher Anrufbeantworter und lässt sich einfach im TV-Schrank verstauen. Für Innen und Außenmontage geeignet, kann die kompakte Kamera überall unauffällig angebracht werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit der neuen Handy-App sowie der WLAN-Videotürsprechanlage von Sorex haben Nutzer die eigene Home-Security stets mit dabei. Die ab sofort verfügbare Türsprechanlage liefert Weitwinkelaufnahmen in HD-Qualität und ermöglicht Zwei-Wege-Kommunikation.‣ weiterlesen

Der Isolationswächter RN 5897/020 der Varimeter-IMD-Familie kommt bei DC-Ladestationen nach der Norm IEC/EN61851-23 zum Einsatz und übernimmt die Überwachung während des Ladevorgangs.‣ weiterlesen

Anzeige

Die neue Kamera für die Siedle-Compact-Türstation punktet mit einem Plus an Technik was Auflösung und Beleuchtung anbelangt. Sie verfügt über CMOS-Technologie, automatische Tag-/Nacht-Umschaltung und LED-Beleuchtung.‣ weiterlesen

Anzeige

Im Gegensatz zu rein elektronischen Zutrittskontrollsystemen integriert das digitale System Keso Integra auch mechanische Schließanlagen und bildet sie in derselben Software ab. Modular aufgebaut kann die Zutrittslösung ähnlich eines Wabensystems unendlich erweitert werden. Entwickelt wurde das System von Assa Abloy.‣ weiterlesen

Mit seiner Rahmenhöhe von nur 3mm auf der Wand zählt der neue R.8 zu den flachsten Schalterprogrammen auf dem Markt. Die erhältlichen Materialien wie Aluminium, Edelstahl, Kunststoff und Glas geben dem Schalterprogramm ein variables, ansprechendes Design.‣ weiterlesen

Telegärtner stellt einen modularen Tragschienen-Verteiler für Glasfaserkabel vor. Der STX-Verteiler kann bedarfsabhängig auf die tatsächlichen Anforderungen ausgebaut werden.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige