Anzeige
Anzeige

Verteilte Visualisierung

LWeb-800 Visualization von Loytec stellt die grafische Nutzerschnittstelle im L-Web System dar und ermöglicht das Bedienen und Beobachten von Anwendungen in der Gebäudeautomation über Web-Technologien. Das Produkt zeigt kundenspezifische Grafikseiten mit dynamischen Einblendungen auf Windows PCs oder Windows Mobile Geräten an und greift dazu direkt auf im Feld verteilte, grafische Projekte zu, die auf L-INX Automation Servern mit integriertem OPC XML-DA Server oder auf L-ROC Room Controllern liegen. Ein L-INX Automation Server oder L-ROC Room Controller kann mehrere LWeb-800 Projekte vorhalten. Jedes dieser Projekte kann in beliebiger Auflösung angelegt werden, um sie auf einem PC Monitor oder dem Display eines Windows Mobile Gerätes anzuzeigen. Der Einsatz von Web-Services ermöglicht eine einfache Handhabung und eine problemlose Kommunikation über das Intranet und Internet – auch über Firewalls hinweg. LWeb-800 wird ausschliesslich zur Darstellung und Bedienung verwendet.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Siemens Smart Infrastructure stellt das neue Thermostatsortiment RDG200 vor. Es umfasst zwei Varianten von digitalen Thermostaten zur Temperatur- sowie Feuchtigkeitsregelung mit erweiterter KNX-Kommunikation für die Integration in Gebäudemanagementsysteme. ‣ weiterlesen

Anzeige

Signify erweitert sein Philips Hue-Portfolio um zwei Außenleuchten zur individuellen Gestaltung von Garten, Terrasse und Balkon sowie um ein neues Wandschalter Modul, das vorhandene Lichtschalter smart macht, und einen neu gestalteten Dimmschalter.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Für umfangreichere, großflächige und/oder untergliederte ELA-Beschallungsanwendungen hat Monacor die neuen Zonen-Mischverstärker PA-6010Z und PA-6020Z entwickelt. Aus der Gerätebezeichnung wird schon ersichtlich, dass der PA-6010Z für bis zu 10 Zonen, der PA-6020Z für bis zu 20 Lautsprecherlinien ausgelegt ist. ‣ weiterlesen

Anzeige

LWL-Sachsenkabel ergänzt das Portfolio mehrfaserbasierter Verkabelungssysteme durch konfektionierte Kabelstrecken mit MDC-Steckverbindern (Miniature Duplex Connector) von US Conec. ‣ weiterlesen

Seit über zwanzig Jahren ist der Gira HomeServer als Bordcomputer für intelligente Gebäude auf Basis einer KNX Installation verfügbar. Nun hat das Unternehmen ein umfangreiches Update veröffentlicht. Mit Release 4.11 werden verschiedene Funktionen verbessert und vereinfacht.‣ weiterlesen

Mit dem neuen Produkt CombiNorm-Control bietet Bopla ein Tragschienengehäuse an, dessen Formfaktor der Norm DIN43880 für Installationseinbaugeräte entspricht. Geräte dieser Bauform werden unter anderem in der Gebäudeinstallation wie Installationskleinverteilern und Zählerkästen in Wohngebäuden benötigt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige