Vernetzte Zutrittsl?sung

Ekey Net – die vernetzte Fingerprint-Zutrittsl?sung f?r kleine und mittlere Unternehmen, Organisationen und gehobene Eigenheime. Der Fingerprint hat nicht nur beim Smartphone oder Tablet seinen Siegeszug angetreten sondern auch bei der Zutrittskontrolle f?r Unternehmen oder Eigenheime. Was f?r einige noch Sience-Fiction ist, benutzen ?ber eine Million zufriedene Ekey-Kunden tagt?glich und wollen auch nicht mehr darauf verzichten! Die Nachfrage nach vernetzten Fingerprint-Zutrittsl?sungen f?r Unternehmen, Organisationen und gehobene Eigenheime steigt stetig. Ekey Net ist ein netzwerkf?higes Zutrittskontrollsystem f?r bis zu 80 Fingerscanner, das dem Nutzer erhebliche Vorteile gegen?ber konventionellem Zutritt mit Schl?sseln, Codes und Karten verschafft. Von der B?roeingangst?r ?ber den Serverraum bis hin zum Lager lassen sich damit alle Bereiche eines Unternehmens zusammenfassen und zentral ?ber den PC verwalten. ?ber eine benutzerfreundliche Software werden Personen aufgenommen und innerhalb frei definierbarer Benutzergruppen organisiert. Durch simples Aktivieren und Deaktivieren der Zutrittsberechtigung reduziert sich der Verwaltungsaufwand auf ein Minimum. (z.B. beim Ausscheiden eines Mitarbeiters aus dem Unternehmen)

Der Fingerprint hat auch bei der Zutrittskontrolle f?r Unternehmen Einzug gehalten. (Bild: Ekey Biometric Systems GmbH)

Der Fingerprint hat auch bei der Zutrittskontrolle f?r Unternehmen Einzug gehalten. (Bild: Ekey Biometric Systems GmbH)

Kombination aus Fingerscanner, RFID-Kartenleser und Codetastatur

Ekey-Fingerscanner sind modell?bergreifend mit Kartenlesefunktion (RFID) erh?ltlich, was die komplett kontaktlose ?bertragung von Informationen mittels Transponder oder Karte erm?glicht, ohne den Benutzer zuerst vor Ort einspeichern zu m?ssen. Diese Funktion bietet auch Menschen eine Alternative, deren Finger eine genetisch bedingte oder durch Abnutzung zu wenig ausgepr?gte Rillenstruktur besitzen, die vom Sensor nur erschwert erfasst werden kann. Auch Menschen mit Handicap kann somit schl?sselloser Zutritt gew?hrt werden. Ab sofort besteht im Ekey-Net-System die M?glichkeit, das Ekey Keypad Integra (Codetastatur) als Alternative zum Fingerscanner zu integrieren, womit jeweils bis zu 2.000 Codes zus?tzlich speicherbar sind.

Vernetzte Zutrittslösung
Bild: Ekey Biometric Systems GmbH Bild: Ekey Biometric Systems GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

um bemerkenswerte 7,8% stieg der Gesamtumsatz im Markt der elektronischen Sicherungstechnik im Jahr 2015. Die rund 3,71Mrd.E markieren einen neuen Bestwert. ‣ weiterlesen

Sicherheit und Brandschutz im Fokus

Vom 27. bis zum 30. September 2016 zeigen in der Messe Essen mehr als 1.000 Unternehmen aus rund 40 Nationen ihre Innovationen und Neuheiten. Das Ausstellungsspektrum geht von intelligenter Video-?berwachung ?ber die Sicherung von Immobilien und Unternehmen bis hin zum gesch?tzten Datentransport. ‣ weiterlesen

Anzeige
Zutritt, Einbruchschutz und Überwachung

Burg-Wächter gibt dem Thema Sicherheit ein „Zuhause“. Ab dem 27. September eröffnet der Aussteller sein „Home of Security“ in der Galeria zwischen Halle 2 und 4 der Messe Essen. Neben den Fokusthemen elektronische Zutrittstechnik und Fenstersicherheit gibt es News bei Tresoren, Schlössern und Briefkästen. ‣ weiterlesen

Flexible Zutrittskontrollen

Auf der diesjährigen Security legt die Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH den Fokus auf Zutrittskontrolle. Das Unternehmen hat mit Scala ein skalierbares Zutrittskontrollsystem entwickelt, das sich stufenlos anpasst. ‣ weiterlesen

Mobiler und schlüsselloser Eintritt

Der Fokus von Salto auf der Security liegt auf der Einbindung von Smartphones in mobile Zutrittssysteme sowie den Systemlösungen der XS4 Plattform. Mobile Zutrittslösungen sind heute bereits verfügbar und keine Zukunftsmusik. ‣ weiterlesen

Sto produziert und entwickelt seit der Gründung im Jahr 1955 Produkte für das Bauen. Heute ist Sto ein international bedeutender Hersteller von Produkten und Systemen für Gebäudebeschichtungen. In der Unternehmenszentrale wurde im Zuge eines umfassenden Sicherheitskonzeptes auch die Zutrittskontrolle durch ein elektronisches System ganz ohne Schlüssel erneuert. ‣ weiterlesen