Umfrage zu Intelligentes Wohnen

Seit Mitte April haben ca. 500 Personen an der Umfrage zum Thema ‚Was interessiert Sie am Intelligenten Wohnen?‘ auf der Internetseite der Initiative Intelligentes Wohnen abgestimmt. Zur Auswahl stehen bei der aktuellen Umfrage die Themen Komfort, Sparen, Spaß, Multimedia-Netzwerke und Energieeffizienz. Mit 29% führen die Multimedia-Netzwerke, dicht gefolgt von der Energieeffizienz mit 26%. Komfort (18%), Sparen (15%) und Spaß (12%) belegen die hinteren Plätze. Dieses Ergebnis zeigt, dass neben der Vernetzung von Computer und Musiksystemen sowie Haushaltsgeräten insbesondere Überlegungen zur Energieeffizienz einen hohen Stellenwert haben. Denn durch vernetzte Lösungen lässt sich die effiziente Energienutzung spürbar verbessern. ‚Nur zum Spaß‘ setzt kaum jemand auf Intelligentes Wohnen. Das Resultat bestätigt, dass Mobilität, Flexibilität und die Verbindung mit dem Internet unser Leben maßgeblich verändert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Unternehmenssoftware für Handwerker

Mobile Lösungen sind ein wertvoller Schatz, wenn es darum geht, die Kommunikation zwischen Baustelle und Handwerker zu verbessern. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Ausbau der Höchstspannungsnetze gilt als eines der wichtigsten Infrastrukturprojekte für die Energiewende in Deutschland. ‣ weiterlesen

Wenn etwas Trend ist, möchte daran jeder gerne teilhaben. Genau so ist es aktuell beim Thema Smart Home. Viele Unternehmen dringen mit Einzel-Lösungen oder Do-it-yourself-Varianten in den Markt. Aber sind die auch in vielen Jahren noch up-to-date? Lässt sich das System dann noch erweitern und an veränderte Lebensumstände anpassen? Können überhaupt noch Produkte nachgekauft werden? Erfüllt der Qualitätsstandard weiterhin die Anforderungen? Entscheidende Fragen bei der langfristigen Planung einer Haussteuerung.‣ weiterlesen

eConfigure KNX Lite:

Mit der neuen Software eConfigure KNX Lite vereinfacht Schneider Electric die Entwicklung, Inbetriebnahme und Konfiguration der Haus- und Gebäudesteuerung für Wohn- und Zweckbauten kleiner und mittlerer Größe.‣ weiterlesen

Smart-Home-Umsätze verdreifachen sich bis 2022

Der deutsche Smart-Home-Markt boomt und wird sein Volumen bis 2022 auf 4,3Mrd.E verdreifachen. ‣ weiterlesen

eQ-3 erhält das VDE-Zertifikat ‚Smart Home – Informationssicherheit geprüft‘ für ihr Bluetooth-Türschloss. ‣ weiterlesen