Anzeige
Anzeige

Umfrage: Deutschland profitiert von Vernetzung

Immer mehr Geräte und Anlagen sind im IoT vernetzt. Das bringt Firmen überwiegend Vorteile, sagen 69% der Entscheider mittelständischer Unternehmen. Das zeigen Ergebnisse einer Befragung von 541 Entscheidern, die der Eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. anlässlich der Hannover Messe veröffentlicht hat. „Die Hannover Messe macht eindrucksvoll deutlich, welche Bedeutung das Internet hat wenn es darum geht, Komponenten und Systeme zur Produktion und Energieversorgung weiterzuentwickeln“, so A. Rabe, Geschäftsführer von Eco. So zeigt sich mit 81% die überwiegende Mehrheit überzeugt, die produzierende Industrie müsse Produktionsanlagen im IoT vernetzen. Eine wachsende Bedeutung hat KI. Intelligente Gebäudetechnik helfe unter anderem dabei, Energie, Ressourcen und Kosten zu sparen, sind sich 80% sicher. Neben Produktionsanlagen sind auch immer mehr Geräte in den eigenen vier Wänden über IP miteinander verbunden. Die zunehmende Vernetzung wird das Leben im Smart Home komfortabler machen, sind sich zwei von drei der Entscheider sicher (65%). Mit den Chancen steigen jedoch auch die Security-Risiken: 90% der Befragten stimmen der Aussage zu, dass zunehmende Vernetzung neue Security-Herausforderungen mit sich bringt.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

In gut gedämmten Gebäuden kann die Erwärmung ganz einfach von der Decke erfolgen – mit Infrarot-Heizelementen. Der Hersteller Vitramo stellt verschiedene Ausführungen der intelligenten Gebäudetechnik vor. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im ersten Halbjahr 2020 wird Lupus Electronics einen smarten Mobilfunkrauchmelder auf den Markt bringen. Das neue Gerät arbeitet autark im IoT-Netz der Deutschen Telekom und kann auf diese Weise eine DIN14676 1-C konforme, vollautomatische Fernwartung realisieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der L+B präsentiert auch Schnabl dieses Jahr seine Produkte, darunter die neue Dübelklemmschelle DKS 4.0 für die Leitungsverlegung. Ihr Zweck: die Einfachverlegung von Einzelleitungen und Leitungsbündeln wie Antennen- oder Telefonleitungen mit einer guten Kabel-Spannmöglichkeit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der Light + Building präsentiert Tapko sein neues Kombi-Systemgerät MECps640. Zwei verschiedene Systemgeräte wurden für das neue KNX-Produkt des Herstellers zusammengeführt: Einerseits Linienkoppler, anderseits Busspannungsversorgung für 640mA. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der neue DFS Audio von Doepke wurde für den Einsatz in Stromkreisen entwickelt, an die sensible Audioanlagen angeschlossen sind. Der Fehlerstromschutzschalter trübt das Klangerlebnis selbst für sensibelste Ohren nicht. ‣ weiterlesen

Neuheiten und Optimierungen der Planungssoftware DDS-CAD 15 in den Bereichen Elektrotechnik BIM stellt Data Design System vor. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige