Anzeige
Anzeige

Umfrage: Deutschland profitiert von Vernetzung

Immer mehr Geräte und Anlagen sind im IoT vernetzt. Das bringt Firmen überwiegend Vorteile, sagen 69% der Entscheider mittelständischer Unternehmen. Das zeigen Ergebnisse einer Befragung von 541 Entscheidern, die der Eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. anlässlich der Hannover Messe veröffentlicht hat. „Die Hannover Messe macht eindrucksvoll deutlich, welche Bedeutung das Internet hat wenn es darum geht, Komponenten und Systeme zur Produktion und Energieversorgung weiterzuentwickeln“, so A. Rabe, Geschäftsführer von Eco. So zeigt sich mit 81% die überwiegende Mehrheit überzeugt, die produzierende Industrie müsse Produktionsanlagen im IoT vernetzen. Eine wachsende Bedeutung hat KI. Intelligente Gebäudetechnik helfe unter anderem dabei, Energie, Ressourcen und Kosten zu sparen, sind sich 80% sicher. Neben Produktionsanlagen sind auch immer mehr Geräte in den eigenen vier Wänden über IP miteinander verbunden. Die zunehmende Vernetzung wird das Leben im Smart Home komfortabler machen, sind sich zwei von drei der Entscheider sicher (65%). Mit den Chancen steigen jedoch auch die Security-Risiken: 90% der Befragten stimmen der Aussage zu, dass zunehmende Vernetzung neue Security-Herausforderungen mit sich bringt.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der Markt für Standortdienste auf Basis von Bluetooth wächst exponentiell und großflächige Geräte-Netzwerke bedienen die Nachfrage nach Lösungen zur Gebäudeautomation. ‣ weiterlesen

Im April 2019 sind die Exporte der deutschen Elektroindustrie um 3,8% gegenüber Vorjahr auf 16,8Mrd.? gestiegen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Siemens Smart Infrastructure erweitert das Gebäudesystem Gamma Instabus um neue IP-Router und IP-Interfaces, die den aktuellen Sicherheitsstandard KNX IP Secure unterstützen. Die Erweiterung des KNXnet/IP-Protokolls ermöglicht die vollständig verschlüsselte Übertragung von Datentelegrammen.‣ weiterlesen

Im April 2019 hat die deutsche Elektroindustrie insgesamt 7% weniger Bestellungen erhalten als ein Jahr zuvor. Die Aufträge aus dem Inland gingen um 8% zurück, die aus dem Ausland um 6,2%. Während die Bestellungen aus dem Euroraum im April um 2,8% gegenüber dem Vorjahr nachgaben, fielen die Auftragseingänge aus Drittländern deutlich stärker um 8,1%.‣ weiterlesen

IC Industrielle Computertechnik hat einen neuen Taster für das Digitalstrom-System entwickelt. Der IC TLS019 Touch Sensor ist ein kapazitiver Digitalstrom-Taster zur einfachen Bedienung von Licht, Beschattung, Musik etc. Der Taster kann von außen unsichtbar in einem Schrank oder unter einem Tisch montiert werden.‣ weiterlesen

Bei der Installation oder Wartung einer Heizung bietet es sich an, als Zusatzleistung die Montage von Kohlenstoffmonoxid-(CO)-Meldern vorzunehmen. Einfach und schnell angebracht können sie im Ernstfall Leben retten.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige