Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Trennungsabstand beim Blitzschutz

Planer und Errichter von Blitzschutzanlagen stehen immer wieder vor dem Problem, auch unter erschwerten Bedingungen, Trennungsabstände einhalten zu müssen, um eine Verschleppung von Blitzströmen in die bauliche Anlage zu verhindern. Nicht nur metallene und elektrische Dachaufbauten sind exponierte Punkte für Blitzeinschläge, auch beispielsweise nachträglich errichtete Mobilfunkanlagen auf ‚Gastgebäuden‘ müssen vor Blitzeinschlägen unter Einhaltung des Trennungsabstands geschützt werden. Die von der Blitzschutz-Firma Dehn + Söhne neu entwickelte HVI-Leitung (High Voltage Insulating-Line) aus der Produktfamilie DEHNconductor soll hier vereinfachte Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Die koaxial aufgebaute HVI-Leitung besteht aus einem 19 mm²-Kupferdraht mit einer dickwandigen hochspannungsfesten Isolierung und einem witterungsbeständigen, mit Zuschlagstoffen dotierten äußeren Spezialmantel. Das besondere der HVI-Leitung ist die Dotierung des äußeren Mantels, der dadurch so ausgebildet ist, dass eine gezielte Absteuerung der blitzbedingten hohen ‚Impulsspannung‘ erfolgt. Die vorkonfektionierte und sowohl an der Einspeisestelle als auch erdseitig mit Anschlusselementen versehene HVI-Leitung kann vom Monteur vor Ort auf die gewünschte Länge gekürzt werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Icotek stellt eine neue Größe der neuen KVT-ER-Baureihe vor. Sie verfügt nun zusätzlich über die metrische Standardgröße M25. Die Größen M32, M50, und M63 sind seit der Markteinführung erhältlich.‣ weiterlesen

Mit der neuen Handy-App sowie der WLAN-Videotürsprechanlage von Sorex haben Nutzer die eigene Home-Security stets mit dabei. Die ab sofort verfügbare Türsprechanlage liefert Weitwinkelaufnahmen in HD-Qualität und ermöglicht Zwei-Wege-Kommunikation.‣ weiterlesen

Anzeige

Der Isolationswächter RN 5897/020 der Varimeter-IMD-Familie kommt bei DC-Ladestationen nach der Norm IEC/EN61851-23 zum Einsatz und übernimmt die Überwachung während des Ladevorgangs.‣ weiterlesen

Anzeige

Die neue Kamera für die Siedle-Compact-Türstation punktet mit einem Plus an Technik was Auflösung und Beleuchtung anbelangt. Sie verfügt über CMOS-Technologie, automatische Tag-/Nacht-Umschaltung und LED-Beleuchtung.‣ weiterlesen

Mit seiner Rahmenhöhe von nur 3mm auf der Wand zählt der neue R.8 zu den flachsten Schalterprogrammen auf dem Markt. Die erhältlichen Materialien wie Aluminium, Edelstahl, Kunststoff und Glas geben dem Schalterprogramm ein variables, ansprechendes Design.‣ weiterlesen

Telegärtner stellt einen modularen Tragschienen-Verteiler für Glasfaserkabel vor. Der STX-Verteiler kann bedarfsabhängig auf die tatsächlichen Anforderungen ausgebaut werden.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige