Anzeige
Anzeige

Trennungsabstand beim Blitzschutz

Planer und Errichter von Blitzschutzanlagen stehen immer wieder vor dem Problem, auch unter erschwerten Bedingungen, Trennungsabstände einhalten zu müssen, um eine Verschleppung von Blitzströmen in die bauliche Anlage zu verhindern. Nicht nur metallene und elektrische Dachaufbauten sind exponierte Punkte für Blitzeinschläge, auch beispielsweise nachträglich errichtete Mobilfunkanlagen auf ‚Gastgebäuden‘ müssen vor Blitzeinschlägen unter Einhaltung des Trennungsabstands geschützt werden. Die von der Blitzschutz-Firma Dehn + Söhne neu entwickelte HVI-Leitung (High Voltage Insulating-Line) aus der Produktfamilie DEHNconductor soll hier vereinfachte Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Die koaxial aufgebaute HVI-Leitung besteht aus einem 19 mm²-Kupferdraht mit einer dickwandigen hochspannungsfesten Isolierung und einem witterungsbeständigen, mit Zuschlagstoffen dotierten äußeren Spezialmantel. Das besondere der HVI-Leitung ist die Dotierung des äußeren Mantels, der dadurch so ausgebildet ist, dass eine gezielte Absteuerung der blitzbedingten hohen ‚Impulsspannung‘ erfolgt. Die vorkonfektionierte und sowohl an der Einspeisestelle als auch erdseitig mit Anschlusselementen versehene HVI-Leitung kann vom Monteur vor Ort auf die gewünschte Länge gekürzt werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Stromversorgung KNX-20E stellt den Start für eine Produktreihe an KNX-Systemkomponenten von Emtron Electronic dar, die weitere Anbindungen z.B. die bekannten Produkte aus der Lichttechnik, an KNX erlaubt.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Gewinner des Intersolar Award 2018 werden am 20. Juni 2018 während der Intersolar Europe, der Fachmesse für die Solarwirtschaft, auf dem ‚The smarter E‘-Forum in Halle B2, Stand B2.570 bekanntgegeben. ‣ weiterlesen

Kaco New Energy stellt auf der Intersolar Europe 2018 in München vom 20. bis 22. Juni Neuheiten am Stand 230 in Halle B3 vor. Mit dem Stringwechselrichter Blueplanet 125 TL3 für 1500V-Module und der Systemlösung CPSS hat das Unternehmen die Wirtschaftlichkeit von Solarkraftwerken im Blick. Der Blueplanet 125 TL3 ist der erste Wechselrichter der für 1.500V-Module ausgelegt ist. Er ist außerdem der erste Wechselrichter, der konsequent auf Halbleiter aus Siliziumkarbid (SiC) setzt. ‣ weiterlesen

Telecom Behnke präsentiert auf der Sicherheitsexpo 2018 vom 27. bis 28. Juni in München an Stand F10 intelligente Lösungen für Notfall- und Gefahrensituationen. Das ‚Notfall- und Gefahren-Reaktions-System (NGRS)‘ trägt zur Sicherheit im öffentlichen Bereich und an Schulen bei. ‣ weiterlesen

Anzeige

Für die Kabeleinführungsleisten Kel-Quick, die Kabelverschraubungen QVT, QVT-Click sowie den Kabeleinführungsplatten Kel-QTA bietet Icotek jetzt eine vorsortierte Auswahl mit den am häufigsten verwendeten Tüllen an. Diese dienen zur Bestückung der Kabeldurchführungen und leisten ein hohes Maß an Dichtigkeit und Zugentlastung. ‣ weiterlesen

Auf der diesjährigen Intersolar Europe, die vom 20. bis 22. Juni 2018 in München stattfindet, stehen mehrere führende Solarlösungen von ABB (Stand 210, Halle B2) im Mittelpunkt. ABB baut sein Portfolio und seine globale Präsenz weiter aus, um sicherere, sauberere und nachhaltigere Solarenergie zu unterstützen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige