Anzeige

Transparenz nach Sonnenstand

Beim Neubau eines Einfamilienhauses mit Atelier im schwäbischen Eningen stand automatische Sonnenschutzsteuerung im Vordergrund. Großzügige Fensterflächen integrieren an der südlichen Fassade das Tageslicht in das Leben der Bewohner. Architektonische Gegensätze bilden die fast fensterlose Nordfassade, die kleinformatigen Lichtöffnungen nach Osten. Die großen, in Richtung der Sonneneinstrahlung orientierten Verglasungen erhielten als Blend- und Hitzeschutz außenliegende Jalousien. Auf Wunsch können Intimität und Abgrenzung hergestellt werden. Gleichzeitig verhindern die Jalousien als Sonnenschutz die Überhitzung der Räume durch die Sonnenstrahlung. Dies funktioniert selbst bei Abwesenheit der Bewohner, denn der motorisierte Sonnenschutz ist mit einer automatischen Funk-Steuerung der inteo-Baureihe von Somfy verbunden. Dabei werden die Befehle zum automatischen Verfahren der Jalousien vom Wind- und Sonnenfühler Soliris Sensor RTS ausgelöst. Der Sonnensensor auf dem Fühlerkopf kann die Sonnenlichtintensität in einem Rundumbereich von 360° messen und damit auch die Strahlen der tief stehenden Sonne einfangen. Werden die programmierbaren Schwellenwerte überschritten, gibt der Sensor je nach Situation den Befehl zum Schließen oder Öffnen der Jalousien oder – falls vorhanden – auch der Raffstoren oder Markisen. Der zusätzliche Windsensor sorgt bei heftigem Wind für das Einfahren und schützt so die Verschattung vor Verformungen oder Beschädigungen. Durch die verwendete Funktechnik lässt sich der Sensor variabel an jeder Stelle der Fassade positionieren, sofern dort dieselben Licht- und Windverhältnisse herrschen wie am Sonnenschutz.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Hager Ready, das digitale Multifunktionstool für die mobile Planung von Schaltern und Kleinverteilern nach VDE0100 und DIN18015 gewinnt immer mehr Nutzer. Bereits 125.000 Elektrohandwerker haben sich die kostenlose Planungs-App bisher auf ihr Smartphone oder Tablet heruntergeladen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Hauseinführungen sichern die Anbindung und Installation von wichtigen Infrastrukturkomponenten wie Leitungen und Rohren und sind daher für moderne Gebäude unerlässlich. Die neuen Sparten-Hauseinführungen S-HEF von DDL decken hierfür einen breiten Einsatzbereich ab. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der rasante Anstieg von Homeoffice-Arbeitsplätzen und Videokonferenzen aufgrund der Corona-Pandemie erfordert auch Lösungen zum Schutz von Telekommunikationsanwendungen. Hierfür bietet Citel mit dem neuen CL-DSL einen Schutz vor Auswirkungen von transienten Überspannungen und Blitzeinschlägen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Raycap erweitert sein Portfolio an Überspannungsschutzlösungen für Smart Homes. Mit dem RayDat KNX können Bussysteme vor Überspannungsschäden geschützt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Nunio KNX M-T kann als Einfach-, Doppel-, Drei- oder Vierfach-Taster verwendet werden. Damit ist das Gerät u.a. auch für wechselnde Anforderungen wie Mieterwechsel in Wohn- oder Gewerbeobjekten, Hotelzimmer oder Tagungsräume geeignet. Der KNX-Taster ist schaltergroß und sein monochromes Touch-Display und der Glasrahmen bilden eine Einheit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem Sigma 05 können bis zu drei Messfühler mit RS485-Schnittstelle und Modbus RTU-Protokoll zentral verwaltet werden. Die kompatiblen E+E Messfühler werden vom Sensor-Hub automatisch erkannt und sind sofort einsatzbereit. ‣ weiterlesen