Termin für 2018 steht fest

Die Berliner Elektrofachmesse Belektro rückt vom Oktober in den November und wird im kommenden Jahr vom 6. bis 8. November 2018 auf dem Berlin ExpoCenter City am Funkturm stattfinden. Die Anpassung der Laufzeit war mit den Trägern und Förderern der Messe intensiv diskutiert und beschlossen worden.

Die Neuheiten und Innovationen der Belektro 2016 hatten rund 14.000 Besucher in die Messehallen am Funkturm gezogen. Sie konnten sich bei 260 Ausstellern aus zehn Ländern über das Neueste zu intelligenten Lösungen für Energieeffizienz, vernetzter Gebäudetechnik, innovativen Lichttechniken, Elektromobilität und anderen aktuellen Themen informieren. Bei der Besucherbefragung gaben mehr als 98% der Fachbesucher an, bei ihrem Besuch Neuheiten kenngelernt zu haben. Und auch das Angebotsspektrum wurde mit 96% als sehr gut bewertet. Alles in allem zeigten sich 96,5% der Befragten mit ihrem Belektro-Besuch zufrieden, was noch einmal eine Steigerung gegenüber dem bereits hohen Wert von 2014 bedeutet (95,7%).


Messe Berlin GmbH
www.belektro.de

Termin für 2018 steht fest
Bild: Messe Berlin GmbH Bild: Messe Berlin GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

Gira ruft Unterstützungsprogramm für Start-up-Firmen gemeinsam mit Partnerunternehmen im Rahmen des Netzwerks 'Universal Home' ins Leben.‣ weiterlesen

Anzeige

In seiner Sitzung vom 10. November hat der Aufsichtsrat der Firma Hager Mike Elbers und François Lhomme in den Hager Group Vorstand berufen.‣ weiterlesen

Anzeige

Der Bundesleistungswettbewerb des ZVEH am 17. und 18. November 2017 in Oldenburg erreichte wieder ein hochklassiges Niveau.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Gira Systems 3000 Jalousiesteuerungen bieten eine intuitive Bedienung und einfache Tastenkennzeichnung. Das Sortiment beinhaltet drei Produkte: die Bedienaufsätze Standard und Memory sowie die Jalousieuhr mit Display.‣ weiterlesen

Kennenlernen, Einblick erhalten und Fragen stellen: Die Lange Nacht der Industrie bringt Unternehmen und interessierte Menschen zusammen.‣ weiterlesen

Für die Hersteller von Elektroinstallationssystemen verlief das erste Halbjahr 2017 positiv. Zum Jahresende rechnet die Branche mit einem Produktionsplus in Höhe von 4% auf rund 7,4Mrd.€. Treiber ist hier nach wie vor der Wohnungsbau.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige