Anzeige

Teilbarer, mehrpoliger Überspannungs-Ableiter

Der Überspannungs-Ableiter Blitzductor SP von Dehn ist teilbar und mehrpolig und für unterschiedliche Spannungsbereiche konzipiert. Er sichert so den Schutz von informationstechnischen Anlagen und Systemen wie z.

 (Bild: Dehn + Söhne GmbH & Co. KG)

(Bild: Dehn + Söhne GmbH & Co. KG)

B. MSR-Kreise und Bussysteme. Wahlweise stehen zwei universelle Basisteile, mit oder ohne Signaltrennung bei gezogenem Ableiter-Modul, zur Verfügung. Bedingt durch das modulare Ableiterkonzept lassen sich sämtliche Schutzmodule der Blitzductor SP-Serie einfach und schnell in das Basisteil einstecken. Mit den Hutschienengeräten können bis zu vier Signaladern bei nur 12mm Baubreite geschützt werden. Der Blitzductor SP besitzt ein hohes Ableitvermögen bis 20kA (8/20µs) kombiniert mit einem niedrigen Schutzpegel und ist so nach dem Blitzschutzzonen-Konzept an den Schnittstellen 0B – 2 und höher einsetzbar. Das Gerätedesign, konzipiert für das ‚Hot Swapping‘, ermöglicht sowohl das Ziehen des Ableiter-Moduls auf Tastendruck als auch das sichere Stecken während des Betriebes. Das Modul rastet hörbar im Basisteil ein und ist somit für einen sicheren Anlagenbetrieb fixiert. Die Ableiter sind vibrations- und schockgeprüft und widerstehen bis zu 30-facher Erdbeschleunigung. Da sich keinerlei Bauelemente der Schutzschaltung im Basisteil befinden, beschränken sich eventuelle Wartungsarbeiten auf die Schutzmodule.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Loxone hat vor kurzem eine neue Generation von Video-Sprechanlagen präsentiert. Die Geräte sind ab August erhältlich und bringen neben einem ansprechenden Design mit Echtglasoberfläche eine Reihe smarter Funktionen mit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Fluke hat seine neue Familie von Strommesszangen vorgestellt, die elektrische Messungen für Service- und Instandhaltungstechniker noch sicherer machen sollen. Fluke 377 und 378 sind Echteffektiv-Strommesszangen für Gleich- und Wechselstrom mit berührungsloser Spannungsmessung. Mit ihnen können Techniker schnelle elektrische Messungen durchführen, ohne mit stromführenden Teilen in Kontakt zu kommen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Lüftungshersteller BluMartin hat mit BluHome Connect eine Lösung für die Einbindung der FreeAir-Lüftungsgeräte in die moderne Smart-Building-Technologie entwickelt. Der neue Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus Hummel entwickelt, einem langjährigen Handelspartner des Herstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe führt für alle seine Systeme eine neue, übergreifende Zentralsteuerung ein: die CentralControl CC41. Sie löst damit die bisherigen Generationen CC31 und CC51 ab und ist zukünftig die „Eine-für-Alles-Steuerung“, wie Entwickler und Leiter der Becker Academy Maik Wiegelmann erklärt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Regelungssystem Nea Smart 2.0 für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme von Rehau ist jetzt auch kompatibel zu KNX-Systemen. So kann die Regelungstechnik mit anderen Elementen der Haustechnik kommunizieren. Passend zum Produktlaunch ist der Hersteller außerdem der KNX Association beigetreten. ‣ weiterlesen

EnOcean hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. ‣ weiterlesen