Anzeige

Technologie-Upgrade

Siedle-Türkommunikation mit Electronic-Key

Das Electronic-Key-Lese-Modul (ELM) von Siedle hat ein Technologie-Upgrade erhalten. Die Zutrittskontrolle für Türstationen der Designlinien Vario, Classic und Steel ist damit noch sicherer.

 (Bild: S. Siedle & Söhne)

(Bild: S. Siedle & Söhne)

Außerdem ist das neue Lese-Modul rückwärtskompatibel und funktioniert mit Siedle-Controllern aus bestehenden Serien. Das neue Innenleben bietet den aktuellen Stand der Technik (MIFARE DESFire EV1 und AES128bit-Verschlüsselung). Betrieben werden kann das Lese-Modul im Stand-Alone-Betrieb, mit dem Eingangs-Controller oder Tür-Controller von Siedle. Die dazugehörigen Transponder im neuen, schwarzen Design gibt es im Scheckkartenformat (Electronic-Key-Card) und als Chip für den Schlüsselbund (Electronic-Key). Jeder elektronische Schlüssel ist ein Unikat, vollständig abgekapselt und ohne Batterie.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Ladesäule, Wallbox und Co. stellen besondere Anforderungen an den Fehlerstromschutz, die der neue DFS4 F EV von Doepke erfüllt. Das Gerät schützt den Ladepunkt und die gesamte Anlage.‣ weiterlesen

Die neuen MMU/MMI Messgeräte von PQ Plus erlauben es dem Anwender alle Abgänge in der Energieverteilung hochauflösend zu messen. Es können somit bis zu 60 Ströme, Spannung, Leistung, Arbeit, Frequenz, cos. phi usw. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der neuen Version 5.0 der Magenta SmartHome-App soll die Bedienung der Gebäudeautomation einfacher werden. Die App verbindet die Bewohner mit ihrem Zuhause.‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der CES hat EnOcean einen neuen solarbetriebenen PIR-Präsenzsensor für Bluetooth-Beleuchtungssysteme präsentiert, der über Bluetooth Low Energy (BLE) kommuniziert.‣ weiterlesen

Signify erweitert sein Sortiment an intelligenten Philips Hue Außenleuchten. Zur Wahl steht eine Reihe neuer Leuchten sowie der batteriebetriebene Philips Hue Outdoor Bewegungsmelder. ‣ weiterlesen

Mit dem EE850 von E+E Elektronik lassen sich CO2-Konzentrationen bis 10.000ppm (1%) sowie relative Feuchte (rF) und Temperatur (T) mit einem einzigen Gerät messen. Der Kanalmessumformer kann sowohl in der Gebäudeautomation als auch für Klima- und Prozesssteuerungsaufgaben eingesetzt werden.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige