Anzeige
Anzeige
Anzeige

tebis EIB/KNX-Universal-Dimmer

Drei in einem – unter diesem Motto stellt Hager seinen tebis EIB/KNX-Dimmer TXA213 vor. Die Dimmkapazität von 900W lässt sich per Schiebeschalter auf drei Ausgänge aufteilen – zur Auswahl stehen entweder drei Ausgänge mit jeweils 300W, zwei Ausgänge mit Kapazitäten von 600 bzw. 300W oder ein Ausgang mit 900W. Der Elektrotechniker kann das Gerät daher als Dreifach-, Zweifach- oder auch als Einfach-Dimmer nutzen. Bei einer Baubreite von sechs PLE spart der Universal-Dimmer damit nicht nur Platz im Verteiler, sondern erweist sich außerdem als flexibel bei nachträglichen Laständerungen. Insgesamt sind 32 Lichtszenen pro Ausgang programmierbar, die sich jeweils mit einer eigenen Zeitvorgabe anfahren lassen. Des Weiteren verfügt jeder Kanal des Dimmers über eine patentierte automatische Lasterkennung für konventionelle und elektronische Transformatoren – ein Sicherheitsplus beim nachträglichen Wechsel angeschlossener Leuchten. Mit der schraublosen QuickConnect-Stecktechnik geht der Anschluss einfach und schnell von der Hand. Zudem liegen die Klemmkräfte bei der QuickConnect-Anschlusstechnik dauerhaft über den konventioneller Schraubklemmen – auch dies sorgt für mehr Betriebssicherheit. Die Handbedienung für die manuelle Parametrierung der minimalen und maximalen Helligkeitswerte ist über einen Schiebeschalter am Gerät einstellbar. Zustandsanzeige und Bedienung funktionieren auch ohne Busspannung, so dass der Elektrotechniker bereits während der Installationsphase die Ausgänge bedienen kann. Für eine klare Kennzeichnung ist das Gerät an der Front mit einem aufklappbaren Klarsichtfenster ausgestattet, hinter das ein Papierstreifen gesteckt wird. Dieser kann von Hand oder mit dem kostenlosen Hager Software-Programm „Semiolog“ beschriftet werden.
www.hager.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Tageslicht hat viele positive Effekte auf den Menschen. Das Problem: Da sich die natürliche Beleuchtungssituation im Tagesverlauf kontinuierlich und dynamisch verändert, ist eine fortwährende Anpassung von Sonnenschutz und Beleuchtung an die realen Verhältnisse manuell kaum möglich. ‣ weiterlesen

Anzeige

Siemens stellt den KNX-fähigen Schalt- und Dimmaktor N 525D11, 2x DALI Broadcast vor. Das Reiheneinbaugerät zur Installation in Verteilern hat zwei Dali-Ausgänge. ‣ weiterlesen

Anzeige

Über eine einfach zu bedienende App kann durch das NaveoPro®-System die komplette Sicherheitsbeleuchtungsinstallation eingerichtet, gewartet und vollständig gesteuert werden. Der dadurch gewonnene Echtzeit-Überblick über alle Systeme spart Zeit, ermöglicht eine bessere Wartungsplanung und erhöht die Sicherheit im Gebäude.‣ weiterlesen

Anzeige

Der leicht angeschrägte Rahmen des kompakten KNX-Bediengerätes Busch-RoomTouch aus gebürstetem Aluminium trägt 1mm an der Wand auf, seine Abmessungen betragen 80,3×143,6mm. Das Panel kann waagerecht oder senkrecht montiert werden. ‣ weiterlesen

Für die Installation von LED-Leuchtmitteln sowie Lautsprechern und Rufsystemen hat Spelsberg die modularen Einbaugehäuse IBTLED entwickelt. Jetzt rüstet der Hersteller das Programm für den Fertigteilbau auf: Die neuen IBTLED 3-f bieten acht zusätzliche seitliche Einführungen sowie kompaktere Außenabmessungen. Die Einbaugehäuse sind auf die Installation von VDE-geprüften Leuchten nach DIN EN60598 (VDE0711) zugeschnitten. Sie verfügen über eine Rohradaption mit Rohrstopper und Zugentlastung. ‣ weiterlesen

Siedle bietet neue Komplettpakete für die Türkommunikation an. Mit der digitalen Schnittstelle Smart Gateway bringen sie den Türruf auf das Mobilgerät. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige