Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Süße Träume ohne Störgeräusche

Hitzerekorde am laufenden Band – nicht zuletzt wegen Jahr für Jahr steigender Durchschnittstemperaturen sind Klimaanlagen auf dem Vormarsch. Im Auto sind sie beim Neuwagenkauf mittlerweile Standard, in Gewerbeobjekten häufig zu finden, in Privathäusern im Kommen. Immer mehr Haus- und Wohnungsbesitzer wünschen sich ein kühles Lüftchen bei größter Hitze, erst recht im Schlafzimmer.
Text und Bilder Stiebel Eltron GmbH & Co. KG
Gewichtige Argumente für den Einbau eines Klimagerätes liefert jetzt Stiebel Eltron: Die mit neuester Inverter-Technik ausgerüsteten wandhängenden Geräte sind einerseits extrem leise, verbrauchen andererseits weit weniger Energie als ihre Vorgänger – bei deutlich höherem Komfort. Ohne Hintergrundgeräusche sind süße Träume dann bei angenehmen Temperaturen im Schlafraum garantiert.

Intelligenz inbegriffen

Erreicht wird dies durch die Inverter-Technologie, die dem Klimagerät Intelligenz verleiht: Im Gegensatz zu konventionellen Klimaanlagen, die nur zwei Einstellungen kennen – entweder ‚Aus‘ oder ‚An‘ – arbeiten die intelligenten Geräte weitaus effizienter. Muss ein Raum stark heruntergekühlt werden, arbeiten Inverter-Anlagen zunächst mit maximaler Leistung. Nähert sich die Raumtemperatur der vorgegebenen Wunschtemperatur, fährt das Gerät seine Leistung zurück. Dadurch stellen sich drei entscheidende Vorteile ein.

Temperaturstabilität sorgt für mehr Komfort

Erstens erreichen Inverter-Geräte gegenüber konventionellen Anlagen doppelt so schnell die eingestellte Wunschtemperatur. Zweitens benötigen sie viel weniger Energie, da sie – ganz ähnlich wie beim Autofahren – nicht einfach nur Vollgas geben, um anschließend hart abzubremsen, sondern die benötigte Energie fein dosieren. Und drittens halten sie nach dem generellen Herunterkühlen die Temperatur so präzise, dass es während des Betriebes zu keinen spürbaren Temperaturschwankungen mehr kommt. Die Abweichungen von der Solltemperatur fallen extrem klein aus. Der Raum hält praktisch unabhängig von äußeren Einflüssen seine Temperatur konstant auf abgesenktem Niveau. Die hohe Temperaturstabilität führt zu einem spürbar besseren Komforterlebnis – verstärkt noch durch den extrem flüsterleisen Betrieb. Die Klimageräte von Stiebel Eltron sind so gut wie nie zu hören. Der Nutzer merkt also nur am angenehmen Raumklima, dass die Inverter-Anlage arbeitet.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Zukunft der Energieversorgung wird digital und die Steuerung der dezentralen Energieversorgung übernehmen smarte Energiemanagementsysteme.‣ weiterlesen

Anzeige

Smart Meter in Deutschland: Bedenken zu wirtschaftskriminellen Handlungen. Datenschutz und Sicherheit.‣ weiterlesen

Anzeige

Erst das Zusammenspiel vieler unterschiedlicher Gewerke macht das Haus wirklich intelligent. Komfort und Energieeffizienz lassen sich besonders positiv beeinflussen, je mehr Informationen die Heizungssteuerung erhält.‣ weiterlesen

Anzeige

Softwarelösungen für Panasonic-Klimasysteme ermöglichen Betreiber und auch Servicemonteur eine komfortable Fernsteuerung und Überwachung.‣ weiterlesen

Anzeige

Es war immer wieder dasselbe Problem im Haus von Jürgen und Elisabeth Seiler: Wenn draußen das Wetter umschlug oder es kälter wurde, dauerte das Aufheizen im Einfamilienhaus viel zu lange. Seit das Ehepaar jedoch eine Heizungsoptimierung vornahm, sind dies Probleme von gestern. Nun lassen sich die Temperaturen sogar per Smartphone-App kontrollieren und regeln. ‣ weiterlesen

Lärm kann nachweislich krank machen und zu Schlafstörungen sowie massiven gesundheitlichen Problemen führen, weshalb in der DIN4109 für Wohngebäude ein hoher Mindestschallschutz gefordert wird. Für den Nachweis der Schalldämmung werden neben allen in die Außenwand integrierten Bauelementen wie Fenstern und Rollladenkästen auch Lüftungsanlagen in die Berechnung miteinbezogen. Maßgeblich bei Abluftanlagen sind hier die Außenwand-Luftdurchlässe. Diese können jedoch neben Frischluft auch den Straßenlärm mit in die Wohnräume bringen. Aus diesem Grund hat die Lunos Lüftungstechnik ihr Außenwand-Luftdurchlass-Portfolio um ein schallschutzoptimiertes Element erweitert: Der ALD-S sorgt für frische Luft im Wohn- und Schlafbereich und garantiert durch einen Edelstahl-Mehrflächen-schallreflektor und die Verwendung des Basotect-Spezialschaums von BASF SE für eine angenehm ruhige Atmosphäre in den eigenen vier Wänden. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige