Anzeige

Subterminal für biometrische Verifikation

Das Subterminal B-Net 91 05 FP von Kaba ist jetzt auch für die biometrische Verifikation einsetzbar. Gemeinsam mit Legic-Karten kombinieren die Terminals Ausweis- und Fingerüberprüfung zur Identifikation an Kaba-Anlagen. Dabei treten keine Konflikte mit Datenschutzbestimmungen auf, da jeder Benutzer seine Identitätsmerkmale auf der Zugangskarte mit sich trägt und die Fingertemplates nicht zentral gespeichert sind. Während des Überprüfungsvorgangs hält der Bediener seinen Legic-Ausweis mit darauf gespeichertem, biometrischem Fingertemplate vor das Lesegerät des Subterminals. Diese liest die Karte aus, und der Anwender muss einen Finger auf den Sensor legen. Bei Übereinstimmung des Sensorbildes und der abgespeicherten Fingerdaten wird die Buchung akzeptiert und Zutritt gewährt. Der Leser eignet sich auch gut für den Einsatz in geschützten Außenbereichen. In der Standardausführung können 500 Personen im Leser gespeichert werden, optional sind 3.000 bzw. 5.000 Personen möglich.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das neue Überspannungsschutzgerät Dehngate FF5 TV ist universell einsetzbar in analogen und digitalen SAT-Anlagen mit terrestrischer Antenne. Mit einem Ableiter kann eine analoge oder digitale Satelliten-Empfangsanlage mit z. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem Axiom hat Siedle ein Gerät entwickelt, das Innenstation, Telefon und Bedienpanel in einem ansprechenden Design vereint und damit smarte Technik zum Teil der Einrichtung macht. ‣ weiterlesen

Der Lockstar von Prosecurtec punktet durch eine doppelte Absicherung der gängigen Schwachstellen im Haus: Fenster, Balkon-, Terrassen- und Schiebetüren. Einzigartig an dem System ist die Kombination aus einer mechanischen Griffsperre mit einer elektronischen Alarmfunktion. ‣ weiterlesen

Das richtige Licht hat großen Einfluss auf die Wohnatmosphäre. Einen besonders hohen Wohlfühlfaktor hat gedimmtes Licht. ‣ weiterlesen

Mit seiner Divus Circle upgradet das Unternehmen Divus die Funktionen einer klassischen Türklingel mit Elementen einer intelligenten Türsprechanlage. Die Videosprechanlage ist ausgestattet mit einer Kamera für Tag- und Nachtsicht sowie einem Fischaugenobjektiv. ‣ weiterlesen

Mit über einer Milliarde installierter PV-Steckverbinderkomponenten sorgt Stäubli Electrical Connectors für fast 200GW, respektive 50% der weltweiten PV-Leistung. Durch die Kooperation mit dem Schweizer Start-up-Unternehmen Power-Blox eröffnen sich für das Unternehmen nun neue Wege für effiziente Lösungen in den Bereichen Energiespeicherung und Off-Grid-Systeme. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige