Anzeige
Anzeige

Steckdosenleisten für mobilen Arbeitsplatz

Begriffe wie ‚Job-Sharing‘ und ‚Mobiler Arbeitsplatz‘ sind in modernen Unternehmen keine Fremdworte und gehören zum Berufsalltag. EDV-Abteilungen stellen entsprechende Arbeitsplätze zur Verfügung, und dabei geht es nicht nur um die Energieversorgung: Mitarbeiter müssen schnell und einfach an das Firmennetzwerk andocken und mit der Arbeit beginnen können. Als Problemlösung für modernes Daten- und Strommanagement stehen ab sofort die adaptus-Steckdosenleisten von Popp in einer Office-Variante zur Verfügung. Die adaptus office desk ist das erste Produkt einer Serie von speziellen Profi-Steckdosenleisten, die laut Hersteller für den Einsatz in Büromöbeln entwickelt wurden. Das Produkt ist laut Angaben des Herstellers über Schraubklemmen an jedem Schreibtisch montierbar und liefert neben der Energieversorgung auch zusätzliche Features wie Überspannungsschutz für Netz- und Datenseite, CAT5- oder USB-Anschlüsse direkt an den Arbeitsplatz. Jedem Mitarbeiter steht so ein gut organisierter Arbeitsplatz ohne Suche nach Steckdosen oder Netzwerkanschlüssen oder Kabelgewirr zur Verfügung. Durch die 45°-Stellung der Leiste ist ein einfacher und schneller Anschluss von Peripheriegeräten, z.B. über USB an PC oder Netzwerk möglich und somit für den wechselnden Mitarbeiter-Einsatz geeignet.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der Markt für LED-Beleuchtung ist in den letzten Jahren extrem gewachsen - entsprechend groß ist das Angebot an Komponenten. Hauptvorteile der LED-Technik sind Energieeffizienz und Langlebigkeit. Als Nachteil schlägt zu Buche, dass die verbauten Elektronikkomponenten sensibler auf Überspannungen reagieren. Ein wirksames Schutzkonzept hilft, die Verfügbarkeit der Beleuchtung zu erhöhen und frühzeitige Ausfälle zu vermeiden. Eine kompakte und zeitsparende Anschlusstechnik sorgt zudem für eine kostengünstigere Installation.‣ weiterlesen

Klick & Show ist ein kabelloses Präsentationssystem von Kindermann. Es ist darauf ausgelegt spontane Meetings und den Trend zu mobilen Geräten (BYOD) einfach zu unterstützen. ‣ weiterlesen

Die Idee eines Smart Home beschreibt einen Lebensstil, der durch vernetzte und automatisierte Systeme erweitert wird, um durch intelligentere Geräte und Applikationen einen Mehrwert für die Bewohner zu schaffen. In einer Zeit, in der die Zahl der Kommunikationsnetze in Gebäuden immer weiter ansteigt, ändern sich hierbei auch die Anforderungen für die Informationsübertragung. Datenübertragung soll mobil und flexibel sein und dabei so wenig Energie wie möglich benötigen.‣ weiterlesen

Anzeige

Unter Berücksichtigung der überarbeiteten Normen DIN VDE0100-443/-534 und des neuen Regelwerkes VDE AR-N4100 bietet Citel eine weiterentwickelte Blitz- und Überspannungslösung speziell für den Einsatz im Vorzählerbereich an. Der Citel-ZPAC in seiner neuesten Produktgeneration ist ein Kombiableiter Typ 1, 2 und 3 für die Montage auf ein 40mm Sammelschienensystem im Vorzählerbereich. Besonders auffällig ist hierbei das neue Design. ‣ weiterlesen

Das Berliner Startup Senic hat auf der ISE sein neues Produkt Nuimo Click vorgestellt. Dank der batterielosen Funktechnologie von EnOcean ermöglicht das System eine kabel- und batterielose Steuerung von Sonos-Lautsprechern und anderen Smart-Home-Geräten. ‣ weiterlesen

Im Rahmen der langjährigen partnerschaftlichen Zusammenarbeit hat Data Design System die in DDS-CAD enthaltene Produktdatenbank von Hager grundlegend aktualisiert. Damit entspricht das Softwarehaus sowohl den Wünschen der Anwender als auch dem eigenen Qualitätsanspruch. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige