Anzeige

Steckdosenkombinationen

Mennekes stellt umfassend konfigurierbare Steckdosen-Kombinationen aus dem Amaxx-Programm in verschiedenen Varianten für zahlreiche Einsatzbereiche vor. Die kleinste Kombination mit einem Segment rundet das Programm nach unten ab. Es gibt sie in Schutzart IP44 und IP67 sowie von 16A, drei-polig bis 32A, fünf-polig und Duo abschaltbar verriegelt. Auch für Groß-Kombinationen sind alle bekannten Eigenschaften erhältlich. Dafür steht die Kombination mit fünf Segmenten. Die Steckdosen-Kombination ist geeignet für eingeschränkte Baubreiten und Bautiefen, zum Beispiel Nischen, Doppel-T-Träger usw. Zusätzlich zur rückseitigen Montage kann sie mit dem optional erhältlichen Winkel-Set wahlweise rechts- oder linksseitig montiert werden. Es gibt die Variante ebenfalls mit Befestigungsblech. Damit lässt sich die Kombination um jeweils 90° nach rechts oder links schwenken, mit spürbaren Rastpositionen. Für die integrierte Absicherung stehen FI-Schalter, LS-Schalter sowie Neozed-Einsätze zur Wahl. Ferner ist das Produkt auch mit abschaltbar-verriegelten Duo-Steckdosen erhältlich: Nach dem Stecken und Einschalten ist der Stecker verriegelt. Nach dem Ausschalten und Ziehen des Steckers ist der Schalter verriegelt. Darüber hinaus gibt es die Kombination auch als tragbare Ausführung mit Zuleitung und Stecker für den mobilen Einsatz, z.B. für Wartungszwecke. Außerdem gibt es Varianten mit integrierten Cepex Datensteckdosen sowie in Containernorm 32A, vier-polig, 400/440 V, 3h. Die Gehäuse bestehen aus Amaplast. Auf Wunsch sind sie auch in Amelan mit Beständigkeit gegen aggressive Chemikalien erhältlich. Die Gehäuseoberteile gibt es standardmäßig in Elektrograu, Silber, Gelb und Rot sowie Dunkelgrau (Amelan). Das Gehäuseunterteil ist immer schwarz. Durch die Außenbefestigung wird eine Ein-Mann-Montage ermöglicht. Die Tragschienen und der Anschlussraum unterstützen das Einführen sowie den Anschluss großer Leitungen. Das Gehäuse kann mit den Doppelgewindeschrauben geöffnet oder verschlossen werden. Die nach unten öffnenden Sicherungsfenster sind mittels Vorhängeschloss abschließbar und das Gehäuse ist plombierbar. Alle Kombinationen sind anschlussfertig vorverdrahtet und auf elektrische Sicherheit und Qualität geprüft. Die Mitglieder der Amaxx-Familie finden sich auch im Online-Konfigurator. Auf der Website www.amaxx.info kann der Elektrofachmann seine Wunschkombination zusammenstellen. Der Konfigurator zeigt die Kombination in Text und Bild sowie Lieferzeit inklusive Richtpreis.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Reduzierte Brandlasten durch weniger Kabel, geringer Installationsaufwand, freie Wahl der Netzwerk-Topologie und Sicherheitstechnik gleich mit an Board – der BTL-zertifizierte ASi Bacnet/IP Controller mit integrierter Sicherheitseinheit bis SIL3 (BWU4001) von Bihl+Wiedemann kombiniert die Vorteile von Bacnet, ASi und ASi Safety in einem Gerät und ist z.B. für die Steuerung von sicheren Brandschutz- und Entrauchungsklappen geeignet. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der neue NetXpert XG2, Nachfolger des NetXpert XG, bietet umfangreiche aktive und passive Netzwerktests bis zu 10GBit/s auf Kupfer- und Glasfaser-Verkabelungen: Sowohl für die Inbetriebnahme als auch bei der Fehlersuche. Im neuen Gerät sind neben 2.4GHz jetzt auch 5GHz WiFi integriert. Statt Micro-USB Schnittstellen hat der Tester USB-A Schnittstellen, die RJ45-Buchse ist weiterhin austauschbar. Außerdem können die beiden integrierten SFP Ports ab jetzt jeweils sowohl 1GBit/s als auch 10GBit/s testen. Der NetXpert XG2-Plus ist zudem mit sechs Zellen-Akkus anstelle der vier Zellen für längere Betriebszeiten ausgestattet. ‣ weiterlesen

Anzeige

Als Präsenzmelder der neuen Control Pro II-Serie von Steinel verfügt der HF 360-2 über eine neue Optik und neue Schnittstellen. Je nach gewählter Schnittstelle werden die Sensorgrößen Präsenz, Helligkeit, Temperatur und Luftfeuchtigkeit an die Gebäudesteuerung weitergegeben. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue MR265 Feuchtemessgerät mit Wärmebildfunktion und MSX ist darauf ausgelegt, u.a. große Bereiche auf Feuchtigkeitsprobleme, Luftlecks und elektrische Probleme zu scannen. Dadurch soll es Fachkräfte in die Lage versetzen, Wasserlecks und andere Feuchtigkeitsprobleme an der Quelle schnell aufzuspüren und zu lokalisieren.  ‣ weiterlesen

Gira hat sein System 3000 um eine 1-fach-Wippe erweitert. Diese soll Nutzern bei der manuellen Bedienung eine noch höhere Zielgenauigkeit als bisher garantieren. ‣ weiterlesen

Peaknx ergänzt sein Produktsortiment um das 8″ große KNX-Touch Panel Controlmicro. Das Smart-Home-Bedienpanel wird inklusive der Visualisierung Youvi geliefert und eignet sich zur Raumsteuerung eines KNX-Gebäudes. ‣ weiterlesen