Anzeige
Anzeige

Solarsystem für teilverschattete Dächer

Für teilverschattete Dächer hat Solon die Systemlösung Solraise mit integriertem Leistungsoptimierer entwickelt. Es ist ein Komplett-System bestehend aus einem Solon-Modul mit eingebautem DC/DC-Wandler mit MPP-Tracker, einem darauf abgestimmten Wechselrichter sowie einem webbasierten Monitoring-System. Das System kann im Brandfall und bei Montage und Wartung komplett spannungsfrei geschaltet werden, was Sicherheit für Anlagenbesitzer, Installateure und die Feuerwehr bietet. Technikpartner von Solon ist SolarEdge. Der in jedes einzelne Modul integrierte Leistungsoptimierer erhöht den Anlagenertrag durch kontinuierliches, modulinternes MPP-Tracking. Dadurch werden Mismatchverluste, das heißt Verluste bedingt durch unterschiedliches Leistungsvermögen der in Reihe geschalteten Module, vermieden und Anlagen-Mehrerträge von bis zu 25% ermöglicht. Im Wechselrichter befindet sich serienmäßig eine Kommunikationseinheit, die die Leistungsdaten modulgenau auf einen Server überträgt. Funktion und Ertrag der Anlage können über ein webbasiertes Monitoringportal am eigenen Computer oder mobil auf dem Smartphone überwacht werden. Das ermöglicht frühzeitige Fehlererkennung bis hin zur Modulebene. Die Installation wird einfacher, da Modulstrings verschiedener Länge an einen Ein-String-Wechselrichter angeschlossen werden können. Die Dachfläche kann komplett ausgenutzt werden, verschiedene geografische Ausrichtungen der Module sind möglich.

Intersolar Europe 2011: Halle A4, Stand 380

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die neue Generation der Kombigeräte der Klasse I+II von Relmatic wurde in einigen Punkten verbessert. Die Gehäuse erhielten ein neues Design und haben einen patentierten Modulverriegelungsmechanismus, wodurch sie schock- und vibrationsresistent sind. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Datenserver SimIP ermöglicht die KNX-Steuerung netzwerkfähiger IP-Geräte. Er ist somit ideal geeignet, nicht-KNX-Produkte nachträglich mit einer KNX-Anbindung zu versehen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der EE072 von E+E Elektronik ist ein hochgenauer Feuchte- und Temperaturfühler für Prozess- und Klimasteuerungsaufgaben. Der Fühler kann z.B. in der Landwirtschaft und Tierhaltung, der Lebensmittel- und Pharmaindustrie oder in Reinräumen eingesetzt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Energie aus PV-Anlagen sollte nicht mehr nur als Alternative zur konventionellen Energieerzeugung gesehen werden. Sie ist heute bereits ein vollwertiger Teil der Stromversorgung und wird immer kostengünstiger. Ein wesentlicher Grund ist die Reduzierung der Installations- und Unterhaltungskosten. Mersen erweitert nun sein Portfolio für PV-Anlagen für 800VAC Wechselrichter.‣ weiterlesen

Anzeige

Rauchmelder sind Lebensretter. Doch nicht immer ist der Alarm in jedem Raum gut zu hören. Über Funk vernetzbare Rauchmelder sorgen dafür, dass jeder Bewohner schnellstmöglich gewarnt wird. ‣ weiterlesen

Die neue PIR Netzwerkkamera V3 vereint Bewegungsmelder und Überwachungskamera: Mit dem Gerät von Lupus-Electronics werden Bewegungen am Gebäude direkt erkannt, per Mini-Snapshot-Kamera aufgezeichnet und an die entsprechende App weitergeleitet. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige