Anzeige
Anzeige

Software zur Planung von Photovoltaik-Anlagen

Dr. Valentin EnergieSoftware hat die Version 4.0 ihres Programms PV*Sol zur Auslegung und dynamischen Simulation von Photovoltaik-Anlagen vorgestellt. Enthalten ist u.a. der Dialog ‚Dachparameter‘, der eine Abbildung beliebiger Dachformen und Sperrflächen mit automatischer Modulbelegung ermöglicht. Es können nun beliebige Dachformen abgebildet werden, indem die gewünschte Anzahl von Eckpunkten hinzugefügt wird. Gängige Voreinstellungen wie rechteckige, trapezförmige oder dreieckige Dächer sind bereits enthalten. Jede Art von Sperrfläche – bis hin zur Kreisform – kann dargestellt und bei der automatischen Modulbelegung berücksichtigt werden. Eine weitere Funktion ist die Berechnungsmöglichkeit gültiger Schieflastvorschriften der Energieversorger in Deutschland, Österreich, der Schweiz und der Tschechischen Republik. Ebenfalls können mehrere Belegungsfelder eingestellt und beliebig verschoben werden. Erstmalig können nun Flachdachanlagen mit aufgeständerten Modulen visualisiert werden, bei denen die Modul- und die Dachausrichtung unterschiedlich ist. Das Dach wird hierbei via Aufmaß eingegeben und anschließend virtuell in eine andere Himmelsrichtung gedreht. Die Module richten sich automatisch nach Süden aus. Einmal eingegebene Objekte können kopiert, Sperrflächen und Belegungsfelder können mittels Ortsvektor positioniert werden. Die Abstände eines Objekts zu den Gebäudekanten werden laufend aktualisiert. So ist es möglich, Objekte in Relation zu den Dachgrenzen zu positionieren. Die Bedienung erfolgt über PopUp-Menüs, sodass man Objekte per Klick bearbeiten kann. PV*Sol Expert, das dynamische Simulationsprogramm mit 3D-Visualisierung und detaillierter Verschattungsanalyse, wird erstmals mehrsprachig erhältlich sein.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem EE850 von E+E Elektronik lassen sich CO2-Konzentrationen bis 10.000ppm (1%) sowie relative Feuchte (rF) und Temperatur (T) mit einem einzigen Gerät messen. Der Kanalmessumformer kann sowohl in der Gebäudeautomation als auch für Klima- und Prozesssteuerungsaufgaben eingesetzt werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Icotek stellt eine neue Größe der neuen KVT-ER-Baureihe vor. Sie verfügt nun zusätzlich über die metrische Standardgröße M25. Die Größen M32, M50, und M63 sind seit der Markteinführung erhältlich.‣ weiterlesen

Mit der neuen Handy-App sowie der WLAN-Videotürsprechanlage von Sorex haben Nutzer die eigene Home-Security stets mit dabei. Die ab sofort verfügbare Türsprechanlage liefert Weitwinkelaufnahmen in HD-Qualität und ermöglicht Zwei-Wege-Kommunikation.‣ weiterlesen

Anzeige

Der Isolationswächter RN 5897/020 der Varimeter-IMD-Familie kommt bei DC-Ladestationen nach der Norm IEC/EN61851-23 zum Einsatz und übernimmt die Überwachung während des Ladevorgangs.‣ weiterlesen

Anzeige

Die neue Kamera für die Siedle-Compact-Türstation punktet mit einem Plus an Technik was Auflösung und Beleuchtung anbelangt. Sie verfügt über CMOS-Technologie, automatische Tag-/Nacht-Umschaltung und LED-Beleuchtung.‣ weiterlesen

Mit seiner Rahmenhöhe von nur 3mm auf der Wand zählt der neue R.8 zu den flachsten Schalterprogrammen auf dem Markt. Die erhältlichen Materialien wie Aluminium, Edelstahl, Kunststoff und Glas geben dem Schalterprogramm ein variables, ansprechendes Design.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige