Anzeige

Software Geberit ProPlanner Light

Geberit ProPlanner Light ist eine kostenlose Planungssoftware. Sie kann ohne Lizenzierung und Internetverbindung genutzt werden. Mit einem Klick kann die Software als EXE-Datei direkt downgeloadet werden. Die Software umfasst die Installationssysteme GIS und Duofix, die Rohrleitungssysteme Abwasser Silent-db20 + Geberit PE nach DIN EN 12056 und DIN 1986-100 sowie Trinkwasser Geberit Mepla, Mapress Edelstahl und Mapress Kupfer nach DIN 1988. Die Druck-Ausgabe beinhaltet Materiallisten, Kostenschätzungen, einfache Grafikausdrucke und den Export im Format GAEB. Die übersichtliche Benutzeroberfläche, das Drag and Drop-Prinzip und die automatischen Hinweismeldungen sollen die Nutzung der Software ohne vorherige Schulung ermöglichen. Sollten bei der Arbeit dennoch Fragen auftauchen, verfügt die Software über eingebaute Hilfefunktionen. Wenn die Preis- und Sortimentsbasis nach Ablauf eines Kalenderjahres nicht mehr aktuell ist, wird der Nutzer automatisch vom Programm darauf in einem Hinweistext aufmerksam gemacht. Geberit Sanitärwände sollen laut Hersteller rasant und exakt kalkuliert werden können. Der Benutzer muss die Abmessungen der Wände eingeben und mit ein paar Klicks die Sanitärobjekte setzen. Die Software berechnet das benötigte Material und die Kosten. Eine Grafikvorschau visualisiert die Sanitärwand und kann in allen gängigen Formaten gedruckt werden. Trink- und Abwassersystem sollen wie folgt berechnet werden: Der Abwasserberechnung liegen die DIN EN 12056 und die DIN 1986-100 zugrunde, die Trinkwasserberechnung erfolgt nach DIN 1988. Die Trinkwasserzirkulation kann nach VDI 3805 mit Kemper Regulierventilen ausgelegt werden. Über die Berechnung sollen die Einhaltung genannter Normen gewährleistet werden. Im Modul Heizung kann der Benutzer die Heizungsinstallation des Gebäudes planen. Er definiert Art und Umfang der verwendeten Geräte und verbindet diese untereinander. Die Software übernimmt die Berechnung der Leitungen. Nach Ablauf eines Kalenderjahres wird der Benutzer auf mögliche Änderungen in der Preis- und Sortimentsbasis aufmerksam gemacht. Die Software ist selbsterklärend: Unterstützt durch kurze und verständliche Einführungsfilme wird der Nutzer in Minuten die Benutzeroberfläche und die zur Verfügung stehenden Funktionen verstehen und anwenden können. Mit einer üblichen DSL-Verbindung kann die ProPlanner Light Installation herunter geladen und direkt installiert werden.
Der Link: http://www.geberit.de/geberit/inet/de/wcmsde.nsf/pages/komp-soft-ligh-1

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der neue NetXpert XG2, Nachfolger des NetXpert XG, bietet umfangreiche aktive und passive Netzwerktests bis zu 10GBit/s auf Kupfer- und Glasfaser-Verkabelungen: Sowohl für die Inbetriebnahme als auch bei der Fehlersuche. Im neuen Gerät sind neben 2.4GHz jetzt auch 5GHz WiFi integriert. Statt Micro-USB Schnittstellen hat der Tester USB-A Schnittstellen, die RJ45-Buchse ist weiterhin austauschbar. Außerdem können die beiden integrierten SFP Ports ab jetzt jeweils sowohl 1GBit/s als auch 10GBit/s testen. Der NetXpert XG2-Plus ist zudem mit sechs Zellen-Akkus anstelle der vier Zellen für längere Betriebszeiten ausgestattet. ‣ weiterlesen

Anzeige

Als Präsenzmelder der neuen Control Pro II-Serie von Steinel verfügt der HF 360-2 über eine neue Optik und neue Schnittstellen. Je nach gewählter Schnittstelle werden die Sensorgrößen Präsenz, Helligkeit, Temperatur und Luftfeuchtigkeit an die Gebäudesteuerung weitergegeben. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue MR265 Feuchtemessgerät mit Wärmebildfunktion und MSX ist darauf ausgelegt, u.a. große Bereiche auf Feuchtigkeitsprobleme, Luftlecks und elektrische Probleme zu scannen. Dadurch soll es Fachkräfte in die Lage versetzen, Wasserlecks und andere Feuchtigkeitsprobleme an der Quelle schnell aufzuspüren und zu lokalisieren.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Gira hat sein System 3000 um eine 1-fach-Wippe erweitert. Diese soll Nutzern bei der manuellen Bedienung eine noch höhere Zielgenauigkeit als bisher garantieren. ‣ weiterlesen

Peaknx ergänzt sein Produktsortiment um das 8″ große KNX-Touch Panel Controlmicro. Das Smart-Home-Bedienpanel wird inklusive der Visualisierung Youvi geliefert und eignet sich zur Raumsteuerung eines KNX-Gebäudes. ‣ weiterlesen

Mit dem neuen Dehnselect Wohngebäude kann für die Planung und Errichtung von Ein- und Mehrfamilienhäusern schnell das passende Überspannungsschutzkonzept gefunden werden. ‣ weiterlesen