Anzeige
Anzeige

Smart-Home- & Smart-Building-Projekte

Bewerbungsphase für KNX Awards 2020 gestartet

Die KNX Association hat den offiziellen Startschuss für die Bewerbungsphase der KNX Awards 2020 gegeben. Mit der Auszeichnung für Haus- und Gebäudesystemtechnik werden ausschließlich wegweisende KNX-Projekte ausgezeichnet.

 (Bild: KNX Association)

(Bild: KNX Association)

Ausgewählt von einer Experten-Jury werden die Gewinner der KNX Awards im kommenden Jahr vor einem internationalen Fachpublikum im Rahmen eines Festaktes auf der kommenden Light+Building 2020 geehrt. Bewerbungen sind bis zum 30. November 2019 unter einzureichen. „Mit dem Wettbewerb wollen wir Innovationsgeist, Einfallsreichtum und Knowhow bei der Umsetzung anspruchsvoller KNX Projekte besonders würdigen. Wir sind daher stolz darauf, die traditions- und überaus erfolgreiche Geschichte des Wettbewerbs fortzuschreiben, und freuen uns auf die vielen spannenden Projekte, die dieses Mal um die begehrten KNX Awards wetteifern werden“, erklärt KNX Präsident Franz Kammerl. Der Wettbewerb um die KNX Awards zeichnet sich auch durch seine Vielfalt aus. In fünf Kategorien – International, Energie-Effizienz, Spezial, Öffentlichkeit und Jugend – werden die besten Projekte ermittelt und jeweils mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000? sowie einer Trophäe ausgezeichnet. Zugleich erhalten die Preisträger Gelegenheit, den Wettbewerb als Plattform zur umfangreichen Präsentation zu nutzen. Neben dem People’s Choice Award, über den die gesamte KNX Community abstimmt, werden die Gewinner der einzelnen Kategorien von einer Experten-Jury ausgewählt. Zu den Bewertungskriterien zählen u.a. Benutzerfreundlichkeit und Akzeptanz, Flexibilität und Erweiterbarkeit sowie der Einsatz von Produkten verschiedener KNX-Hersteller in einer Anwendung. Die Nominierten werden im Januar 2020 bekanntgegeben. Die Abstimmung zum People’s Choice Award findet im Februar 2020 statt. Weitere Informationen zu den KNX Awards 2020 unter https://award.knx.org

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Steinel Gruppe setzt ihre Wachstumsstrategie fort. Nach der Mehrheitsbeteiligung durch die Adcuram Group werden technologische Innovationen, der Vertrieb für Gebäudeintelligenz sowie die internationale Expansion gemeinsam vorangetrieben. ‣ weiterlesen

Der Wandpräsenzmelder Indoor 180-KNX von B.E.G. eignet sich dazu, die Lichtregelung kurzzeitig genutzter Räume wie z.B. Toilettenanlagen, Korridore oder Archivräume in das KNX-System einzubinden. ‣ weiterlesen

Anzeige

bereits im Oktober beschloss das Bundeskabinett im Rahmen des Klimaschutzprogrammes 2030 die Aufstockung der Ausbauziele für die Solarenergie. Demnach soll sich bis 2030 der Anteil der Solarenergie an der Stromversorgung von rund 49 auf 98 Gigawatt verdoppeln – das entspricht einem Gesamtanteil von rund 17%. Ein positives Signal, welches sich auch im Geschäftsklimaindex Photovoltaik des Bundesverbandes Solarwirtschaft widerspiegelt, der sich auf einem Allzeithoch befindet. ‣ weiterlesen

In einem Markt, in dem sich Technik, Produkte und Rahmenbedingungen schnell ändern, sind Weiterbildungsmaßnahmen unverzichtbar. Becker Antriebe bietet daher Schulungen und Seminare rund um das Thema Hausautomatisierung an. ‣ weiterlesen

Der Markt für Home-Electronics-Produkte (HE) bewegt sich im Zeitraum Januar bis September 2019 mit einem geringem Minus von 0,8% fast auf Vorjahres-Niveau. So wurde in den ersten neun Monaten 2019 ein Gesamt-Umsatzvolumen von 29,1Mrd.€ erreicht. ‣ weiterlesen

-Vernetzte Gebäudetechnologien lassen das Bedrohungsrisiko für Betreiber steigen. Sie zu schützen wird für Unternehmen zur Priorität. -Die Notwendigkeit zum Schutz der Operationellen Technologie (OT) sowie der herkömmlichen Informationstechnologie (IT) wird voraussichtlich neue Kompetenzprofile und eine neue Art von Sicherheitsexperten hervorbringen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige